Juelich-Logo

Mikroskope
  Aufrechte
  Inverse
  Stereomikroskope
    StereoMikroskope
    StereoBeleuchtung
  BonnTec
  Hund
  Leica
  Nikon
  Olympus
  Zeiss
  Kaufberatung
Wartung und Reparatur
Schul- und
Ausbildungsmikroskope
Meßtische
Dokumentation
Schulung
Mikroskopie-Dienst
Sonderanfertigung
Lupen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Stellenangebote
Forum
Testberichte
 
Über uns
AGB
Anfahrt
Kontakt
Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutzerklärung
 
deutsch  english  français  chinese

 
 

Stereomikroskope: Beleuchtung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Objekt in der Stereomikroskopie zu beleuchten. Die auf dieser Seite aufgeführten Produkte können für alle Stereomikroskope unserer Partner geliefert werden. Wir haben Beleuchtungen und Ringlichter von Schott in unserem Sortiment.

Wir beraten Sie gern zur Auswahl einer Kombination aus Stereomikroskop, Lichtquelle und Lichtleiter.

Wird das Objekt mit einer Kaltlichtquelle ausgeleuchtet, besteht die Beleuchtungseinheit aus der Lichtquelle und aus Lichtleitern. Für eine vollständige Beleuchtung wählen Sie also zuerst einen Lichtleiter und dann eine Kaltlichtquelle. Für spezielle Anforderungen können Sie sich gerne an uns wenden.



LED Ringlichtquellen von Schott

Ringlichtquellen haben den Vorteil, dass das Objekt gleichmäßig beleuchtet werden kann. Hierfür werden LEDs in einem Kreisring angeordnet, der auf das Objektiv des Mikroskopes geschoben wird. Ringlichtquellen gibt es in verschiedenen Ausführungen, das heißt manuell einstellbar oder computergesteuert.
  • EasyLed Ringlight

    • Farbtemperatur: 5400 K (neutrales weiß)
    • Arbeitsabstand: 55-135 mm
    • maximale Leuchtstärke: 90 klx
    • Innendurchmesser 66 mm (Adapter erhältlich)

    Das Easyled Ringlicht benötigt keine externe Steuereinheit, es wird einfach am Objetkiv angebracht.
  • EasyLed Ringlight Plus

    • Farbtemperatur: 5600 K (neutrales weiß)
    • Arbeitsabstand: 50-130 mm
    • maximale Leuchtstärke: 140 klx
    • Innendurchmesser 66 mm (Adapter erhältlich)
    Das Easyled Ringlicht Plus teilt die LEDs in Segmente ein, die in verschiedenen Modi angesteuert werden können. Dafür benötigt es keine externe Steuereinheit, die Bedienelemente sind integriert.
  • VisiLed Serie

  • Die Visiled Serie besteht aus verschiedenen Ringlichtern, die zusammen mit einem Controller modular am Mikroskop angebracht werden können. Die einzelnen Ringlichter sind für verschiedene Anwendungen.

    VisiLed Modell schmales Ringlicht Hellfeld Ringlicht Dunkelfeld Ringlicht Durchlicht
    Anzahl der Segmente 8 8 8 8
    Anzahl der LEDs 48 80 40 kA
    Arbeitsabstand 20-90 mm 55 - 135 mm/25 - 50 mm 5-15 k.A.
    Zu den VisiLED Ringlichtern gehört ein Controller, der zwei Ringlichter gleichzeitig steuern kann. Er kann über Laptop und optional mit Fußschalter gesteuert werden. Eine Software wird mitgeliefert. Beleuchtungsmodi können abgespeichert werden. Die Temperatur der LEDs wird ständig überwacht, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. ContollerVisiLED

© Optische Systeme Jülich GmbH,  Bonn