Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Ein paar (subjektive) Argumente

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

30. Juli 2005 18:39
Der Markt, wir haben schon oft darüber diskutiert, zerfällt ganz brutal in Billigst- und Spitzenklasse. Das gilt nach meinen Informationen nicht nur für Westeuropa, sonder weltweit. Die sogenannte "solide Mittelklasse" kommt bzw. kam (z.B. Firma O.) bereits unter die Räder. Der Kunde hat sich immer stärker in Richtung kompaktes Dachkantglas bewegt, der Kunde hat entschieden, daß ein Zeiss 7 x 50 Porro ein Ladenhüter und ein Zeiss 7 x 42 Dachkant ein Renner ist, zumindest bei uns. Nikon kann Dir ähnliches berichten, es fällt ihnen viel leichter, ein HG zu verkaufen als ein SE. Wobei das SE mir auch okularseitig nicht so gefällt, also nicht wirklich durchkonstruiert ist. Wäre Nikon an dem Glas ernsthaft interessiert, würde die Klagen über kidney bean der Vergangenheit angehören, denn was man da machen muß, ist ja bekannt.
Man braucht sicher ein ganze Zeit um die Irrelevanz eines A.de Fernglasforums zu verstehen, aber es ist so. Da diskutieren die Jungs über Ferngläser, an denen kein westeuropäischer Hersteller auch nur einen Cent verdienen kann. Da werden gebrauchte Gläser empfohlen und bei Ebay erworben, um dann festzustellen, daß man Brillenträger ist. Da gibt ein mutiger Schreiner Hinweise zur Justage von Ferngläsern.
Das ist vielleicht unterhaltsam, aber interessant im wirtschaftlichen Sinne ist es nicht.
Bei uns liegt der mittlere Verkaufspreis für Ferngläser irgendwo knapp im 4-stelligen Bereich und Du kannst glauben, daß diese Käufer gründlich prüfen und diskutieren bevor sie soviel Geld ausgeben. Da spielen völlig unterschiedliche Interessen und Einsatzvorstellungen hinein, aber die große Gemeinsamkeit sind Gewicht und Volumen. Bei uns kaufen auch mindestens 25-30% Frauen ihr eigenes Fernglas, und die wollen auch greifen können und scharfstellen ohne Klimmzüge.
Damit sind Porrogläser als Komkurrenten gleichgroßer Dachkantgläser (Objektivdurchmesser) mausetot.
Anders sieht es noch eine kurze Zeit im Billigstsegment aus. Da zahlen halt überwiegend junge Leute Lehrgeld beim sympathischen Händler, dessen Werbeprosa sie nicht entschlüsseln können, manchmal denke ich, er kann es selber nicht.

Kommen wir zur Mittelklasse, früher die Domäne von Steiner, Eschenbach und weiteren Lieferanten, z.T. auch Vixen. Der Einbruch ist hier so massiv, die Ausweichbewegungen so eindeutig, daß man kein Hellseher sein muß um zu wissen, wie das ausgeht.
Ich bin kein Marketingspezialist, aber vielleicht muß das bei den Dingen so kommen, die man nicht wirklich braucht. Für die meisten von uns sind Ferngläser nämlich entbehrlich. Sie machen Spaß, entziehen sich aber einer wirtschaftlichen Betrachtung.

Die Entwicklung eines Porroglases kostet nicht die Welt. Wenn man bei Null anfangen muß, könnte ich mir ein paar hunderttausend Euro vorstellen, maximal eine halbe Million. Kalkulieren wir einmal extrem optimistisch einen jährlichen Abverkauf von 1000 Exemplaren. Allein die Abschreibung und Zinslast belastet dann jedes Glas mit 50-100 Euro. Handel und Marketing, Ersatzteilrücklagen, Garantieaufwand und Produktionskosten müssen berücksichtigt werden. Glaub mir, NIEMAND mit Verstand in der optischen Industrie würde dieses Wagnis eingehen.

Frag mal bei Zeiss, warum die APQ gestorben sind? Frag aber lieber die Leute aus der Kalkulation im Westen, nicht die traurigen Entwickler, die entwickeln durften ohne Kostenbremse. Die haben was absolut Tolles auf die Beine gestellt, nur leider nicht gewinnbringend.

Werner Jülich
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Porroprismenferngläser

Dieter Textoris 5968 29. Juli 2005 13:06

Re: Porroprismenferngläser

Walter Wehr 2922 29. Juli 2005 14:24

Re: Porroprismenferngläser

Werner Jülich 2596 29. Juli 2005 15:28

Ein paar (subjektive) Argumente

Frank Schäfer 2817 29. Juli 2005 23:14

Re: Ein paar (subjektive) Argumente

Werner Jülich 2674 30. Juli 2005 08:10

Re: Ein paar (subjektive) Argumente

Frank Schäfer 2506 30. Juli 2005 14:02

Re: Ein paar (subjektive) Argumente

Werner Jülich 2634 30. Juli 2005 18:39

Re: Ein paar (subjektive) Argumente

Frank Schäfer 2327 30. Juli 2005 22:08

Re: Ein paar (subjektive) Argumente

Tobias Schmitz 2387 31. Juli 2005 10:08

Re: Ein paar (subjektive) Argumente

Werner Jülich 2407 31. Juli 2005 18:51

Re: Ein paar (subjektive) Argumente

Eberhard Koch 2287 01. August 2005 03:22

Re: Porroprismenferngläser, einige neue Transmissionen

Uwe Kuhn 9236 30. Juli 2005 13:47

Re: Porroprismenferngläser, einige neue Transmissionen

Franz-Josef Severin 3020 31. Juli 2005 12:56

Re: Porroprismenferngläser, einige neue Transmissionen

Walter E. Schön 2588 31. Juli 2005 14:10

Weitere Fragen

Frank Schäfer 2213 31. Juli 2005 17:27

Re: Weitere Fragen

Walter E. Schön 2168 31. Juli 2005 18:26

Re: Weitere Fragen

Frank Schäfer 2002 31. Juli 2005 19:58

Weitere Antworten

Walter E. Schön 1997 31. Juli 2005 20:30

Re: Weitere Antworten

Frank Schäfer 1977 31. Juli 2005 21:10

Fachchinesisch, bitte um Erklärung

Thomas Hörster 1984 31. Juli 2005 17:57

Re: Fachchinesisch, bitte um Erklärung

Walter Wehr 2020 31. Juli 2005 18:36

Re: Fachchinesisch, bitte um Erklärung

Thomas Hörster 2142 01. August 2005 20:25

Hier die Erklärungen der erfragten Fachbegriffe in Kurzform

Walter E. Schön 2175 31. Juli 2005 19:35

Re: Hier die Erklärungen der erfragten Fachbegriffe in Kurzform

Thomas Hörster 1916 01. August 2005 20:27

Re: Fachchinesisch, bitte um Erklärung

Lüpke 1864 01. August 2005 14:20

Re: Fachchinesisch, bitte um Erklärung

Thomas Hörster 1932 01. August 2005 20:32

Re: Porroprismenferngläser, einige neue Transmissionen

Lüpke 2070 02. August 2005 12:11

Re: Porroprismenferngläser, einige neue Transmissionen

Sebastian Eckstein 2047 02. August 2005 12:51

Re: Porroprismenferngläser, einige neue Transmissionen

Lüpke 1972 02. August 2005 13:52

Transmisison ist nicht alles - das Canon 15x50 IS zeigt mehr!

Walter E. Schön 2725 02. August 2005 14:17

Warum gerade Nobilem = 100%

Harry 2136 02. August 2005 18:41

Re: Warum gerade Nobilem = 100%

Uwe Kuhn 2095 03. August 2005 08:07

Re: Porroprismenferngläser

Michael Brücker 2142 02. August 2005 10:15

Zusatzinfos zu Kern und Alpa

Walter E. Schön 3001 02. August 2005 12:44

Re: Zusatzinfos zu Kern und Alpa

Karl Diller 2056 03. August 2005 09:49

Anders + Kern hat nichts mit Kern/Aarau tu tun

Walter E. Schön 2281 03. August 2005 10:02



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen