Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Arroganz

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

A. Mackenbrock
15. März 2005 11:49
Herr Zeil,
da haben Sie wohl einiges missverstanden.
Nein, die Leute hier sind nicht arrogant sondern haben entweder beruflich mit Optik zu tun oder sie sind einfach das, was man heute mit "Fan" oder "Freak" bezeichnet. Natuerlich tut es in den meisten Faellen auch ein 150-200 Euro Fernglas, zB viele Glaeser von Nikon (Action EX), die Aktiva Serie von Minolta oder diverse Vixen Glaeser sind nicht schlecht. Ich habe selber ueber 20 Jahre das Porro Glas meines Vaters ("Agfa"!) oder ein Eschenbach Porroglas benutzt und war eigentlich immer damit zufrieden.

Nun ist das Eschenbach leider truebe geworden und ich bin in ein Alter gekommen, wo man selber entscheiden kann, ob man sein selbst verdientes Geld in ein neues Auto, auf die Bank bringt oder in Spitzenoptik steckt. Schauen Sie mal, viele Teilnehmer hier sind nicht gerade biologisch jung und hatten sicherlich auch nicht immer die Moeglichkeit, mal eben ein Leica Glas zu erwerben. Aber irgendwann haben sie sich eben dafuer entschieden und muessen dafuer meistens an anderer Stelle Abstriche machen. Man kann sein Geld nur einmal ausgeben. Und ich warne Sie: wenn Sie einmal ein Spitzenglas ueber laengere Zeit hatten, wollen Sie durch nichts anderes mehr beobachten. Das Auge lernt und wird sehr schnell kritisch.

Aber natuerlich habe ich auch Verstaendnis fuer Ihre Reaktion!

Ich verstehe zum Beispiel nicht, warum eine Firma wie Leica nicht versucht, mehr junge Menschen fuer seine Produkte zu gewinnen. Warum gibt es keine spezielle Fernglas Serie unter einem anderen Label zB "Leica Light", die sich speziell an Jugendliche oder gar Kinder wendet? Natuerlich kann man da nicht dieselben Qualitaetsmasstaebe anlegen und keine 30 Jahre Garantie gewaeren. 2/3 der normalen Leica Qualitaet waeren fuer eine solche Serie auch genug und man haette ueber einen guenstigen Preis und ein modernes Design die Moeglichkeit, fruehzeitig Kundenbindung aufzubauen. Bei einem Preis von teilweise weit ueber 1000 EUR ist es doch schlicht unmoeglich oder sinnlos, dass man einem Kind ein Fernglas von Leica schenkt. Aber heute muessen Kunden als Jugendliche an Marken herangefuehrt werden damit sie diese als Erwachsene auch noch kaufen.
So bleibt jungen Menschen doch nur der Gebrauchtmarkt - oder eben die Produkte aus Fernost. Schade.
Und unsere Schulen beliefert dann eben Meade und nicht Leica oder Zeiss...

MfG
A. Mackenbrock

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Helligkeitsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Uwe Kuhn 8644 12. März 2005 16:28

Re: Transmissionsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Walter E. Schön 2859 12. März 2005 17:49

Re: Transmissionsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Werner Zeil 2318 12. März 2005 18:51

Die Transmissionsunterschiede können noch viel größer sein!

Walter E. Schön 2943 12. März 2005 20:14

Re: Die Transmissionsunterschiede können noch viel größer sein!

Werner Zeil 2401 15. März 2005 07:50

Re: Die Transmissionsunterschiede können noch viel größer sein!

P. Nisius 2209 15. März 2005 09:12

Die Diskussion sollte bitte sachlich bleiben

Walter E. Schön 2296 15. März 2005 09:56

Arroganz

A. Mackenbrock 2450 15. März 2005 11:49

Re: Die Transmissionsunterschiede können noch viel größer sein!

Dieter Textoris 1961 15. März 2005 21:45

Re: Transmissionsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Werner Jülich 2178 14. März 2005 12:11

Re: Transmissionsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Frank Dietrich 2238 15. März 2005 20:05

Re: Transmissionsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Moritz Schmitz 2076 15. März 2005 20:48

Re: Transmissionsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Lüpke 2340 15. März 2005 21:36

Männerprobleme

Gustav Weiler 2365 16. März 2005 09:31

Re: Transmissionsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Michael Brücker 1991 16. März 2005 08:40

Re: Transmissionsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

A. Mackenbrock 1970 16. März 2005 10:11

Re: Transmissionsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Michael Brücker 2056 16. März 2005 14:45

Einer macht das Licht aus.

Hannes 2027 16. März 2005 17:32

Re: Einer macht das Licht aus.

Lüpke 1994 16. März 2005 21:40

Re: Einer macht das Licht aus.

P. Nisius 2036 17. März 2005 09:28

Re: Einer macht das Licht aus.

A. Mackenbrock 1960 17. März 2005 10:48

Re: Helligkeitsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Andreas Werner 2175 16. März 2005 21:32

Re: Helligkeitsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Jürgen Mast 2249 03. Mai 2005 06:56

Re: Helligkeitsmessungen mit Datacolor Spektralphotometer

Uwe Kuhn 2024 03. Mai 2005 19:35



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen