Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Das Meopta und der Habicht SLC

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

14. Dezember 2017 19:30
....................nun, da kam der Anruf des Händlers und ich könne doch wenn ich noch wollte das zur Ansicht georderte Meopta HD 15x56 sichten.
Sicher wollte ich noch.

Bedingungen um 15:50 Uhr, Regen, flaues fades Licht, schitt Wetter eben - m.E. aber auch gut für diesen angedachten Vergleich Meo vs. Swaro.
Ich hatte allerdings nur 30 Minuten auf dem Tachometer zur Verfügung, 20 davon konnte ich wieder einsparen, denn:

Meopta:
- haptisch sehr angenehmes Design
- nicht so schwer wie seine Kennzahlen vermuten lassen
- Armierung sehr gut verarbeitet und angenehm im Kontakt, wertig und robust
- Augenmuscheln haben keine Zwischenrastungen, Endstellung wird aber arretiert und beibehalten
- Knickbrücke für ein Glas dieser Größe viel zu leicht, viel viel zu leicht
- Mitteltriebwalze gut ausgeführt aber zu schwer gängig. Zudem, der eingestellte Haltepunkt der Walze federte marginal entgegen der Drehrichtung zurück.
Vermutlich verursacht durch Dichtungen samt seiner Reibungskräfte. In Drehrichtung wird denke ich das Dichtungsmaterial (Oberfläche O-Ring?) mitgezogen und steht somit unter Spannung. Diese Oberflächenverschiebung zieht eben im Berührungskontakt zur Walze bei Stillstand diese um den Betrag der Verschiebung zurück. Dies machte sich nicht im Fokus, aber in der Bedienung bemerkbar und behagte mir gar nicht.
- Dioptrienverstellung war m.E. in Ordnung.
- etwas kopflastig das Glas

SLC Swaro:
- kurz, wie die EL. Mit kleinen Unterschieden aber m.E. top verarbeitet, einwandfrei.
- Knickbrücke sehr satt eingestellt
- MT hervorragend ohne Spiel und die Drehrichtungswiderstände absolut gleich.
- Armierung sehr angenehm, wenn auch fühlbar weicher - Geschmackssache
- Augenmuscheln mit Raststufen und satt arretierbar
- gut, den meines Erachtens besten Dioptrienmechanismus a´la Swaro kann im Moment keiner auf das Abstellgleis stellen.
- das SLC ist sehr KOMPAKT, ich dachte wirklich nicht an ein 15x56, will sagen, sehr handlich und auch sicher für gewisse vom Stativ gelöste (nicht stabilisierte) Beobachtungsperioden so nutzbar
- es liegt hervorragend in der Hand, in meiner.

Es bleibt erst einmal fest zu halten, in meinen Augen, das Meostar HD ist schon so in Ordnung - wenn die "Schönheitsfehler" nicht so präsent wären.
In Summe aber ist das Swarovski SLC definitiv das weit aus bessere verarbeitete Modell - Design, Baugröße und Ausführung, für mich ohne jeglichen Zweifel.

Und optisch?

AUCH !!!

Warum?

Weil ich für diesen Beitrag von der Swarowerbeabteilung einen Liftgurt, ne Feldtasche und 1kg Erdnüsse+Spritzgebäck bekomme.

Nein.

Weil das Meopta leider nach meinem Dafürhalten in keiner Weise dem Abbild des SLC die Tanne reichen kann. Ich hatte mich wirklich zuvor so gut es ging über das MeoStar HD informiert und auch so es in meiner Reichweite lag englischsprachige Berichte (Pinac) per Transiluator übersetzen lassen. Wäre froh gewesen, wenn ein anderer Hersteller mit einer vertretbaren Leistungseinbuße mir meine Geldbörse schonen würde. Aber die mir bekannten Berichte kann ich nicht nachvollziehen.
Sicher, alles eine sehr individuelle Angelegenheit, hier bei den beiden mir vorliegenden Modellen aber eigentlich keiner Bildungsdebatte würdig.

- Einblickverhalten beim Meopta ist sehr gut, aber das GF schien mir SOFORT im Vergleich zum SLC zu röhrig
- beim SLC ist der Beobachter dabei, beim Meopta steht er draußen. Ich bin nicht in das Bild gekommen. Es hat mich nicht abgeholt.
- das SLC ist HELLER
- schärfer
- auch die Randzone
- die CA ist bei beiden sehr gut ausgestrichen
- das SLC Bild hat mehr Substanz, Fleisch (vor allem bei dem Licht dieses Wetters von heute), wirkt frischer und ist gegenwärtig
- das Meopta brach ein
- das SLC ist kontrastreicher und lebendiger
- die Farben, sicher resultierend auf vorgenannten, gefälliger und ausgeglichen satter
- das ganze Bild des SLC ist Summe lebendig, frisch, luftiger, angenehmer

- mit dem SLC hat es sogar MIR fast Spaß gemacht, hört hört ==> in einem Jagdgeschäft !!!!!!, die Leuchtreklamen der Waffenindustrie zu "bewundern" :)

Das Gesamtpaket des 15er SLC setzt sich schon recht deutlich vom Meostar HD ab.

Also, ich meine das wirklich nicht böse, aber wer das Meopta relativ dicht neben das SLC stellt, der dürfte bitte diese Beurteilung noch einmal überprüfen.
Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass ich ein wirklich nicht ganz so gutes Meopta Modell erwischt habe. Dies allerdings dürfte dann wieder für eine Streuung sprechen, die meinerseits auch nicht zu akzeptieren wäre. Ich bin mir aber sicher, selbst ein 0 Fehler Meopta kommt nicht an die Leistung des SLC heran.
Ist das nicht auch irgendwie eine Bestätigung dessen was teils immer bezweifelt wird? Die Premiumklasse ist vll. nicht ihr Geld "wert", die Qualität seiner Klasse ist aber m.M.n. unangefochten. Leider und fast logisch. Und auffällig, für mich, Swarovski hat es im Moment wirklich drauf (das sagt einer, der Leica leider ausschleichen lassen musste und die Zeiss Hürde hinter sich hat).
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Zeiss 15x60 BGAT

Dominique 2406 29. September 2017 07:48

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Dominique 633 29. September 2017 09:32

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Stefan Schwarz 593 29. September 2017 10:04

Korrektur

Dominique 549 29. September 2017 10:07

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Manfred Gunia 506 29. September 2017 15:41

Re: Zeiss 15x60 BGAT

BoB 551 29. September 2017 17:41

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Stefan Schwarz 540 06. Oktober 2017 22:24

Besten Dank

Dominique 445 07. Oktober 2017 18:21

Sahneteilchen

Stefan Schwarz 483 07. Oktober 2017 21:54

Re: Zeiss 15x60 BGAT Anhänge

Elmer Fudd 668 11. Oktober 2017 10:14

Re: Zeiss 15x60 BGAT Anhänge

Elmer Fudd 454 11. Oktober 2017 10:14

Re: Zeiss 15x60 BGAT

OhWeh 354 11. Oktober 2017 16:27

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Stefan Schwarz 358 11. Oktober 2017 18:12

Re: Zeiss 15x60 BGAT

ikarus 383 12. Oktober 2017 14:55

Re: Zeiss 15x60 BGAT

BoB 396 11. Oktober 2017 15:39

Abglasen

Dominique 354 11. Oktober 2017 16:19

Re: Abglasen

BoB 402 11. Oktober 2017 16:44

Re: Abglasen

Dominique 361 11. Oktober 2017 19:13

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Dominique 399 19. November 2017 11:58

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Elmer Fudd 347 20. November 2017 08:12

Re: Zeiss 15x60 BGAT

MikeS55 398 20. November 2017 15:59

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Dominique 313 20. November 2017 21:11

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Manfred Gunia 305 20. November 2017 22:01

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Elmer Fudd 364 21. November 2017 08:17

Mäusebussard-Nest

Stefan Hetger 304 22. November 2017 16:47

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Dominique 565 21. November 2017 20:27

Zwischenbericht Fernglas

Dominique 374 22. November 2017 12:36

Re: Zwischenbericht Fernglas

Gerhard 293 23. November 2017 01:05

Re: Zwischenbericht Fernglas

Dominique 317 23. November 2017 06:41

Re: Zwischenbericht Fernglas

Dominique 316 24. November 2017 23:34

Re: Zwischenbericht Fernglas

Manfred Gunia 274 25. November 2017 11:06

Re: Zwischenbericht Fernglas

AndreasVSA 237 25. November 2017 18:29

Re: Zwischenbericht Fernglas

Vertigo 230 25. November 2017 19:18

Re: Zeiss 15x60 BGAT

BoB 436 23. November 2017 12:39

Re: Zeiss 15x60 BGAT

Manfred Gunia 348 25. November 2017 21:24

Das Meopta und der Habicht SLC

Dominique 329 14. Dezember 2017 19:30

Re: Das Meopta und der Habicht SLC

prunusavium 256 14. Dezember 2017 21:47

Re: Das Meopta und der Habicht SLC

AndreasVSA 251 15. Dezember 2017 09:26

Re: Das Meopta und der Habicht SLC

Elmer Fudd 286 15. Dezember 2017 10:36



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen