Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: ETX105 !

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Manfred Junckes
04. März 2008 04:30
Ich habe das VMC110L als Reiseteleskop. Ich hätte mir auch ein anderes Teleskop vorstellen können, so habe ich lange geschwankt, ob ein Spektiv nicht besser wäre, ein ETX stand dagegen nie zur Wahl.
Warum?
Betrachten wir nur einmal das Öffnungsverhältnis. Beide, also sowohl ETX als auch das VMC haben nur eine Aufnahme für 1 1/4" Okulare. Wer sich auskennt, der weiß, dass die sinnvolle Maximalbrennweite für 1 1/4" Okulare um 30 mm liegt. Die typische Maksutowauslegung ist sicher top für die Planetenbeobachtung, ich wollte aber auch im Urlaub etwas mehr Himmelsausschnitt. Ein weiterer Punkt war für mich, dass man ein ETX nicht ohne Taukappe betreiben kann, die Korrekturplatte beschlägt, wie ich mehrfach beobachten konnte.
Von der optischen Qualität sollten Sie keine Wunderdinge erwarten. Ich weiß, dass die Händler und Ihre verblödeten Kunden heute immer Weltklasse zum Dumpingpreis anbieten bzw. nachfragen, aber natürlich sieht die Realität anders aus. Im direkten Vergleich mit meinem alten 90M FH sieht das VMC110 richtig alt aus. Es ist bei den anderen kleinen Krücken, die ich bisher in den Fingern hatte aber nicht viel anders, die Qualität ist nicht so hoch, es gibt Shifting, es gibt Auskühleffekte? und andere unschöne Dinge.
Ich würde das Teil trotzdem empfehlen, man kann mit den Schwächen leben, denn andererseits es ist kompakt und leicht. Bleibt die Frage nach dem Stativ und dem Neiger. Ich habe gute Erfahrungen mit dem Getriebneiger von Manfrotto Typ 410 gemacht. Die Verstellung ist zwar etwas rauh, aber im Gegensatz zu vielen Neigern hält das Teil die einmal eingestellte Position und kann bei Bedarf auch um sehr kleine Werte verstellt werden, das probieren Sie mal mit einem Neiger.

Manfred Junckes
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Vixen Field-Maksutov VMC110L

Herbert Brock 3221 02. März 2008 09:16

Re: Vixen Field-Maksutov VMC110L

Werner Jülich 1540 02. März 2008 10:05

Vixen Field-Maksutov VMC110L gegen Meade ETX105?

Herbert Brock 1494 03. März 2008 16:15

ETX105 !

Harald Leicht 1467 03. März 2008 17:29

Re: ETX105 !

Herbert Brock 1561 03. März 2008 20:07

Re: ETX105 !

Manfred Junckes 1734 04. März 2008 04:30



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen