Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

16. Dezember 2005 14:39
Zum Thema C14 + Atlux ist anzumerken: Die Montierung trägt maximal 20kg, ein C14 ist und bleibt schwerer - daher sollte man beides nicht miteinander kombinieren.
Von 12"-SCTs habe ich schon gehört, aber auch das würde ich astrofotographisch auf jeden Fall schwerer montieren, damit man noch etwas Luft für´s Zubehör hat (auch wenn es Leute geben soll, die mit dieser Kombination + CCD-/Web-Kamera arbeiten).
Überhaupt kein Problem ist das VMC260L auf New Atlux. Unser (auch bei Jülich gezeigte) Prototyp bringt noch 12,5kg auf die Waage, die Serienmodelle sind jetzt bei 10,8kg gelandet und fordern trotz 3m Brennweite die Montierung nicht wirklich.
In punkto Refraktoren ist meist bei ca. 140/150mm-Öffnung und ca. 1,2m Tubuslänge Schluss. Ich weiß, ich bin da mit meinen Empfehlungen eher "vorsichtig", aber ich halte es nun einmal für Blödsinn, Montierungen immer bis zum Limit vollzuknallen. Ich selber habe einmal meine SP-DX mit 12,5kg Schmidt-Kamera-/Leitrohr-Kombo belastet - das ganze hat zwar gehalten, aber Spaß machte das nicht mehr...

Schönes Wochenende,

Stefan Korth
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

J. Fischer 7597 16. November 2005 07:32

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Walter Fröhling 2233 17. November 2005 10:55

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Tobias Knesch 2148 17. November 2005 12:03

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Walter Fröhling 2190 17. November 2005 12:33

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Tobias Knesch 2018 17. November 2005 14:14

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Walter Fröhling 2017 17. November 2005 17:56

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Dr. Peter Noch 2267 17. November 2005 21:22

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Walter Fröhling 2170 18. November 2005 07:37

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Stefan Korth, Vixen Europe GmbH 2438 16. Dezember 2005 14:39



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen