Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Juelich-Logo

 
deutsch  english  français  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

27. Februar 2005 14:47
Ihr Leica Trinovid 10x42 verfügt über ein Sehfeld von nominell 110 Metern. Das sind immerhin 20 m Differenz zum Duovid. Wenn Sie Ihr Glas aber nur dann erst an die Augen nehmen, wenn Sie bereits genau wissen, was Sie näher sehen wollen, d. h. wenn Sie das Duovid oder jedes beliebige andere Modell nicht oder kaum zum systematischen Absuchen verwenden, um etwas Interessantes zu entdecken, dann dürften die 90 m ausreichen. Ein Beispiel verdeutlicht vielleicht noch besser, was ich meine: Im Herbst suche ich am liebsten den Horizont mit meinem Leica Trinovid 7x42 BN ab, weil einem mit 140 m Sehfeld einfach weniger ziehende Vögel entgehen als etwa mit einem Leica Trinovid 10x50 BN, das nominell 115 m besitzt (die ich jedoch wegen meiner Brille und des zu kurzen Austrittspupillenabstandes) nicht voll ausnutzen kann.
Wenn also die theoretischen 90 m im Vergleich zu den gewohnten (theoretischen) 110 Sie nicht entscheidend ermüden werden, dann sehe ich nun wirklich keinen Grund mehr, nicht zuzuschlagen.
Den Zeitgewinn werden Sie auf jeden Fall haben, weil Sie ja nicht ständig zwischen 2 Geräten wechseln müssen. Die 15fache Vergrößerung nehmen Sie eben nur bei Bedarf. Die Tiefenschärfe des Leica dürfte geringfügig unter der des Swarovski liegen. Nur das wird nicht ins Gewicht fallen.
Ich habe nicht den Eindruck, dass Sie Interesse an (oder gar Bedarf nach) etwas Stärkerem als 15x haben, sodass sich die Frage nach dem Einsatz eines Fernrohres oder des stabilisierten Zeiss ohnehin erübrigt. Dann wären Sie auch wieder an 2 Geräte gebunden!
Noch einige Bemerkungen zur Tiefenschärfe: Das Duovid wird bei 10fach zumindest theoretisch Ihrem 10x42 überlegen sein, sodass Sie bei dieser Einstellung weniger fokussieren müssen. Wenn Sie über 10fach hinausgehen, müssen Sie damit leben, den Finger öfter an der Fokussierwalze zu haben. Bei einem Leica Trinovid oder Ultravid 12x50 ist dies nicht viel anders. Ein Fernglas ist und bleibt immer eine Behelfslösung.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Dieter Noll 3801 25. Februar 2005 07:02

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

P. Nisius 3352 25. Februar 2005 07:58

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Klaus Niemann 2220 14. November 2008 00:04

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Michael Brücker 7957 25. Februar 2005 08:55

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

A. Mackenbrock 3218 25. Februar 2005 13:53

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Yves Weinachter 7869 25. Februar 2005 22:30

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Dieter Noll 2967 26. Februar 2005 08:10

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Yves Weinachter 2920 26. Februar 2005 17:27

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Dieter Noll 2644 27. Februar 2005 13:06

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Yves Weinachter 2569 27. Februar 2005 14:47

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Walter E. Schön 3165 27. Februar 2005 20:51

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Yves Weinachter 2676 27. Februar 2005 22:55

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Bruno Schmitt 2641 05. März 2005 20:57

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Peter Köster 2502 28. März 2007 23:58

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Dieter Noll 2501 29. März 2007 14:19

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Dr. Paul Deister 2546 29. Januar 2008 17:22

Das Duovid 8+12x42 aus feldornithologischer Sicht nur begrenzt tauglich

MP 5589 29. Januar 2008 20:10

Das Duovid ist ideal zur Inspektion von Dächern

Detlev Heuser 2162 10. November 2008 19:12

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

bonsaikun 2121 29. Oktober 2008 22:19

Re: Leica Duovid Erfahrungen gesucht

Dr. Paul Deister 2240 29. Mai 2009 09:38



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen