Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Was kann ein 8,5x42 EL mehr als ein gleichgroßes Minox HG 8,5x43?

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

Volker Werres
19. März 2008 04:18
Ich muß für mein Geld hart arbeiten und für mein EL auf Konsum verzichten. So bin ich eigentlich die Zielgruppe für das Minox HG. Ich habe früher ein Minox gehabt, es gibt eine gewisse Sympatie der Marke gegenüber.

In den vergangenen Wochen war ich fast immer mit 2 Ferngläsern unterwegs, ich muß eine komische Figur abgegeben haben, schwankend zwischen Angeber und Verstörtem, so mußte ich viele Blick deuten.

Ich habe zum Vergleich Vögel beobachtet und ich war in Hellenthal in der Eifel bei der Greifvogelstation.

Zuerst die Daten, die man sofort feststellen kann.
Ein Minox HG 8,5x42 ist sehr leicht, da freut sich der Wandersmann. Die Ausstattung ist standardgemäß. Die Verarbeitung ist gut. Die Fokuswalze mit der rauhen Oberfläche ist Geschmackssache, der Antrieb selber ziemlich gewöhnungsbedürftig. Minox weicht von der üblichen Norm ab, das bringt erst einmal Irritationen ins Spiel, mich stört es sehr, ich bin eine andere Übersetzung gewohnt.
Das Sehfeld ist ca. 20-25% kleiner als beim EL. Ich finde 10% Unterschied schon bemerkenswert, aber mehr als 20% sind heftig.
Die Augenmuscheln lassen sich gut verstellen und der Verstellbereich ist für meine Augen mehr als ausreichend. Es gibt 3 Raststufen, man kann aber auch Zwischenwerte einstellen und mit dem Auge dagegendrücken, die Position bleibt stabil. Bei meinem Exemplar war die Führung? der rechten Augenmuschel etwas wackeliger, was aber ein Schönheitsfehler ist, mehr nicht.

Kommen wir zum Beobachten.
Das Minox ist heller als das Swarovski. Der Papiertest nach Herrn Schön zeigt eine stärkere gelbliche Verfärbung, der Farbton ist aber beim EL ähnlich, nur schwächer.
Der Schärfeeindruck ist in der Bildmitte bei beiden Gläsern gleich, zum Rand hin nimmt das Minox ab, da ist man beim EL noch mitten im Bild und erfreut sich an toller Schärfe. Die Farbsäume an Kiefernnadeln sind nur schwach ausgeprägt, die Verzeichnung gerader Linien konnte ich nicht feststellen, auf Globuseffekt habe ich nicht geprüft, mir fehlt dazu die Empfindlichkeit.
Im Gegenlicht ist das EL besser, aber im Vergleich zu meinem alten Minox hat dieses HG 8,5x43 aufgeholt. Man kann auch mit einem Minox gegen einen hellen Hintergrund beobachten. Der Mond liefert ein Geisterbild wobei sich die beiden Fernglasseiten nicht ganz gleich verhalten. Ich habe ein reflektierendes Innenteil im Verdacht, da kommen nur Antriebsteile in Frage, denn die sind unsymmetrisch rechts und links an der Innenseite.

Warum soll man sich ein EL kaufen? Die Antwort kennen wir, es ist ein tolles Glas, leider sehr teuer, aber sonst gibt es keine Klagen.
Warum soll man ein Minox HG kaufen? Meine Antwort lautet, man sollte nicht, weil es zu wenig Sehfeld hat und einen merkwürdig übersetzten Antrieb. Ist es 700 Euro wert? Ich meine nein.

Volker Werres
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Was kann ein 8,5x42 EL mehr als ein gleichgroßes Minox HG 8,5x43?

Volker Werres 4685 19. März 2008 04:18

Als Ergänzung ein Hinweis auf meinen Erfahrungsbericht Minox 10x43 HG

Walter E. Schön 1669 19. März 2008 09:10

Bitte melden, wenn wir Berichte übersehen haben

jForumAdmin 1335 19. März 2008 09:36

Re: Was kann ein 8,5x42 EL mehr als ein gleichgroßes Minox HG 8,5x43?

Maria Bäumler 1700 21. März 2008 09:00

Nur eine kleine Empfehlung zur visuellen Vergleich

Walter E. Schön 1614 21. März 2008 12:53

Re: Was kann ein 8,5x42 EL mehr als ein gleichgroßes Minox HG 8,5x43?

marc champollion 1327 21. März 2008 22:10

Wie kann man bei einem Fernglas 10-14x40 Werte für 8fache Vergrößerung angeben?

Walter E. Schön 1146 21. März 2008 22:41

Re: Wie kann man bei einem Fernglas 10-14x40 Werte für 8fache Vergrößerung angeben?

marc champollion 1000 22. März 2008 00:17

Möglicherweise hat sich auch der Autor bei Minox vertippt

Walter E. Schön 1173 22. März 2008 09:16

Ist ein Nachfolger für das 8,5 x 42 EL schon in Sicht?

Hartmut Seifert 1275 24. März 2008 10:37



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen