Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Positives zum Vixen APO 80FL

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

Dieter Müller
10. Oktober 2004 15:40
Jetzt bin ich seit 2 Monaten glücklicher Zweitbesitzer eines Vixen APO 80/640 und komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Eigentlich bin ich ja versorgt, denn ich besitze ein Celestron C5 auf der Vixen NP Montierung. Doch dann fiel mir der 80 FL zu einem angemessenen Preis vor die Füße und ich konnte nicht anders, ich hab den Kleinen mitgenommen.
Koffer, GP Montierung ohne Motoren, mit fast komplettem Satz LV-Okulare, Kameraadapter und diverse Filter für zusammen 2.500,--. Ich hatte die Wahl zwischen Winterurlaub oder APO und der APO hat gewonnen und im nächsten Sommer muß man mal sehen.
Zuerst war ja das Wetter mies, aber das kennt man ja, da heißt es durchhalten.
Mein Eindruck ist einfach beschrieben, ich bin platt. Der Winzling zeigt ein absolut perfektes Bild, Sterne sind Pünkchen, egal ob am Rand oder in der Mitte. Doppelsterne trennt er in einer Weise, die ich bisher nicht kannt, so die engen Komponenten von Epsilon Lyrae und das mit 80 mm.
Damit hier nur keine falscher Eindruck entsteht, ich bin topnüchtern und der Winzling zeigt auch nicht mehr, als man mit 80 mm erhoffen darf, aber wie er das zeigt, das wie haut einen um.
Zum Vergleich das C5. h+chi über das ganze Bildfeld, immer ist etwas Bewegung, der Himmelshintergrund ist tiefgrau, die randständigen Sterne sind sichtbar größer als die Sterne in Bildmitte. Im 80FL sind die Sterne immer gleicht.
Wo man dann etwas enttäuscht wird, das sind Kugelsternhaufen oder kleinere Planetarische, da ist dann das C5 eine andere Klasse, aber beim Spaziergang durch die Milchstraße vergißt man fast zu Atmen, so schön und klar ist der Bildeindruck.
Bevorzugtes Okular ist das LV25 mm, 30 ginge zwar auch, aber leider wird der Hintergrund dann grau.
Über die GP muß man nicht viel sagen, das 80 FL wiegt ja nichts. Bleibt noch zu klären, was mit dem C5 wird. Bisher hat es mir treue Dienste geleistet, aber den Posten als Reise- und Schnellbereit-Teleskop habe ich ja neu vergeben.
Vermutlich wird es ein größerer Newton, 8" oder so, mal sehen.
Dieter Müller
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Positives zum Vixen APO 80FL

Dieter Müller 5223 10. Oktober 2004 15:40

Re: Positives zum Vixen APO 80FL

Achim 1901 11. Oktober 2004 08:28

Re: Positives zum Vixen APO 80FL

Gunnar 1892 11. Oktober 2004 08:52



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen