Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Schattenbildung am Himmel

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Udo
10. Mai 2008 09:38
Ich besitze eine 8x32 Dachkantglas (1000Euro), mit welchem ich eigentlich zufrieden bin. Die Schärfe und der Kontrast sind bestens. Jedoch, was bringt mir ein guter Kontrast, wenn das Bild durch Schatten beeinträchtig wird?

Bei klarem, insbesondere strahlendem Himmel entspricht das Ergebnis einer solch teuren Optik nicht meinen Erwartungen. Es geistern Schatten durch das Sehfeld, ich erreiche kein homogenes Bild.
Ich benutze das Glas hauptsächlich für Beobachtungen am Berge, weswegen ich eigentlich immer den Himmel im Sehfeld habe und somit auch immer mit Schatten konfrontiert werde.

Das der genaue Augenabstand eingehalten werden muß, und die Augen genauestens positioniert werden sollten, habe ich bereits in diesedm Forum gelernt.

Muß man als 8X32 Fernglasbenutzer mit diesem Phänomen leben, oder gibt es Gläser, die ein homogenes Sichfeld liefern?


Gruß
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Schattenbildung am Himmel

Udo 1865 10. Mai 2008 09:38

Re: Schattenbildung am Himmel

Werner Jülich 889 10. Mai 2008 09:51

Haben Sie das Nikon 8x32 SE? Aber das wäre ein Porroglas.

Walter E. Schön 947 10. Mai 2008 17:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen