Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

05. April 2008 19:35
Guten Tag allerseits,

das 8x42 von Leica habe ich mir heute bei einem Händler angesehen und es mit einem von Steiner direkt vergleichen können. Über die zu erwartenden Unterschiede habe ich hier schon viel gelesen. Vielen Dank bei dieser Gelegenheit an jeden, der seine Erfahrungen und Überlegungen veröffentlicht hat!

Die bessere Darstellung im Leica-Fernglas habe ich gesehen, die bessere mechanische Qualität gefühlt. Allerdings mag ich das Steiner-Fernglas auch nicht völlig abwerten. Schlecht ist es sicher nicht, auch wenn es nur ein Viertel kostet. Schlecht ist das Fernglas, das ich derzeit benutze: ein 10x50 aus dem Kaufhaus von vor 25 Jahren, das ich noch als Schüler von meinem Taschengeld gekauft habe. Es hat wenig Kontrast, Tunnelblick und einen Kollimationsfehler, der mich schon immer zum Schielen genötigt hat und nun beim Absetzen immer öfter zu einem Schwindelgefühl führt.

Sehr beeindruckend beim Leica-Glas war der Dioptrienausgleich. Nach Durchführung der Einstellprozedur kam exakt die Mittelstellung heraus, was mit der Messung meines Arztes übereinstimmt - ich habe beidseitig +1,0 Dioptrien. Bei meinem eigenen Fernglas habe ich den Ausgleich also immer nur verdrehen müssen, um die Produktionstoleranzen auszugleichen.

Der kurze Überhub beim Leica-Glas fiel mir auch auf und hier komme ich zum eigentlichen Anlass meines Beitrages. Ich leide nicht unter Kurzsichtigkeit, aber so einen Sehfehler kann ich für die nächsten 25 Jahre, die mir mein neues Fernglas dienen soll, natürlich nicht ausschließen. Wie stellt man sich das bei Leica vor? Mit dem Überhub am 8x42 kann man sicher nur eine sehr geringe Kurzsichtigkeit ausgleichen. Auch ein vergleichsweise herbeigeholtes 8x32 Ultravid und ein 8x42 von Zeiss zeigten diese Eigenschaft, das von Zeiss bot etwas, aber nur wenig mehr. Die Ferngläser von Steiner hatten demgegenüber wie auch mein aktuelles Altglas einen sehr weiten Einstellbereich hinter der Einstellung auf Unendlich.

Hier bräuchte ich mal den Rat von Brillenträgern, da der Verkäufer auf diese Frage völlig überrascht reagierte. Ich stelle es mir nicht sehr erbaulich vor, mit einer Brille durch ein Fernglas zu sehen. Ich würde lieber die Brille hochschieben und mit der Fokussierung den Sehfehler ausgleichen. Allein schon wegen des sonst rückwärtig einfallenden Störlichts aber auch wegen der Ausnutzbarkeit des vollen Sehfelds. Sehe ich das richtig?

F. Neumann
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen

Franz Blum 15983 05. April 2008 16:48

Re: Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen

F. Neumann 4059 05. April 2008 19:35

"Mit Fokussierung Sehfehler ausgleichen" ?

marc champollion 3005 05. April 2008 22:09

Überhub

Dieter Rosanka 3094 06. April 2008 17:50

Re: Überhub und Astigmatismus

marc champollion 2348 06. April 2008 18:03

Astigmatismus ist nicht immer kritisch groß

Walter E. Schön 3056 06. April 2008 19:01

Re: Astigmatismus ist nicht immer kritisch groß

marc champollion 2057 06. April 2008 20:35

Überhub ändern lassen

F. Neumann 2018 06. April 2008 19:43

Bei größerem Überhub wird die Nahgrenze etwas weiter

Walter E. Schön 2158 06. April 2008 19:54

Das wäre leicht zu verschmerzen

F. Neumann 1937 06. April 2008 20:25

Richtig, unter diesen Umständen ist der Überhub kein Kriterium

Walter E. Schön 1921 06. April 2008 21:56

Re: Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen

Christian Fest 3435 06. April 2008 08:01

Re: Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen - 32 oder 42???

marc champollion 3327 06. April 2008 18:10

Wer einen IQ über 100 hat, schließt messerscharf: 8x32 HD

Walter E. Schön 3125 06. April 2008 19:17

Re: Wer einen IQ über 100 hat,

marc champollion 2742 06. April 2008 21:23

Re: Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen

Guido Kranz 4974 12. April 2008 20:22

Re: Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen

haubentaucher 449 25. Januar 2022 19:00

Re: Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen

Dominique 440 26. Januar 2022 09:16

Re: Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen

Rolf 322 28. Januar 2022 13:50

Re: Leica Ultravid 8x42 HD, die ersten Erfahrungen

reinholdz.2004 365 29. Januar 2022 15:10



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen