Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Barbier mit Papilio gestern in Shangai.

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

25. März 2008 04:05
(WO ist mein Beitrag über "Butterfly mit Pentax" ???)

(Für die nicht wenigen Opern-Interessierten die Besetzung: Figaro: Bon-Gang Gu; Almaviva: Dong Won Kim; Rosina: Lini Gong; Berta: Kyoung-Eun Lee; Offizier: Naoshi Sekiguchi)

Gestern also weiterer, echter Opernglastest mit echter Oper.
Tochter weiter mit Nikon (5x15 DCF), ich also mit zweitem Nikon UND Pentax Papilio 6,5x21.
Nikon weiter untadelig, ja unschlagbar. Papilio etwas dunkler trotz größerer AP, aber sehr scharf!; auf der Bühne war nichts besonderes zu sehen, Inszenierung unnötig verrückt-modern mit Videokameras und -Bildschirmen etc, aber im Orchestergraben sehr hübsche Querflötistin, DA hätte ein lichtstarkes Fernglas gute Dienste geleistet. Wahrscheinlich ein Canon 10x60 mit Bildstabi... muss ja noch erfunden werden. Papilio ist ein ausgesprochens "Schönwetterglas", eher was für Entomologen als für Ornithologen oder gar Musikologen...! Musik typisch Rossini halt, auf dauer etwas repetitiv, Sänger alle über jeden Zweifel erhaben und, besonders die Damen, wohl ernährt.
Würde gerne mal das Zeiss 4x12 testen, denn 5x und vor allem 6,5x, das ist eindeutig zu viel fürs Theater!
Der Rückflug war anstrengend ( 7 min. Strassenbahn...) also muss es für heute reichen!
Gute Nacht
marc Champollion

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Barbier mit Papilio gestern in Shangai.

marc champollion 2361 25. März 2008 04:05

Butterfly mit Pentax seit gestern in Testberichten.

Jan Münzer 980 25. März 2008 07:06

Re: Butterfly mit Pentax seit gestern in Testberichten.

marc champollion 880 25. März 2008 11:17



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen