Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Ich kann das Kowa nur aus feldornithologischer Sicht beurteilen

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

MP
18. März 2008 18:50
Ich werde mich hüten, irgend etwas zur astronomischen Brauchbarkeit von Spektiven von mir zu geben - ich habe eine zu hohe Meinung von allen, die ein anspruchsvolles Hobby wie Astronomie, Fotografie oder eben auch Feldornithologie mit hohem persönlichen Anspruch und Zeitaufwand betreiben. Denen möchte ich dann auch gern den Vortritt lassen, wenn es um die Beurteilung der Brauchbarkeit eines Instrumentes in einem Wissensgebiet geht, in dem ich mich leider nicht auskenne und wofür es wohl ursprünglich nicht gedacht war.

Da ein Artenschützer hier in diesem Forum das Gegenlichtverhalten des Kowa 884 kritisiert hat, habe ich diesen Punkt natürlich mit der allerdings tatsächlich gebotenen Vorsicht bewusst angetestet - mit dem Ergebnis, dass ich das Gegenlichtverhalten des TSN 883 bisher für insgesamt unproblematisch halte.

Die Schärfe des Kowa-Zooms 20...60 fällt in der Nähe von 60facher Vergrößerung im Feld kaum merklich ab, bei 60fach kenne ich kein vergleichbar gutes Spektiv. Sonst habe ich in der Beobachtungspraxis nichts von Schwächen des Kowa 20...60 Okulars bei einer bestimmten Vergrößerung bemerkt, was nicht heißt, dass sie nicht messbar sein könnten. Aber nehmen wir mal an, das Kowa-Zoom-Okular hätte annähernd bei 40fach eine Unschärfe, vorher nicht und nachher nicht. Ich sehe weit entfernt einen Vogel, den möchte ich bestimmen. Da drehe ich natürlich so lange am Zoom, bis ich die beste Beobachtung bekomme und ich sehe mir das eventuell nicht leicht nach Alter und Geschlecht zu bestimmende Tier an und ich achte nicht dauernd auf die Vergrößerung, die mir das Zoom gerade zeigen würde, wenn ich anstatt ins Spektiv aufs Okular sähe. Am Tage würde ich dann in schwierigen Fällen wohl oft bei der maximal möglichen Vergrößerung beobachten, und damit würde ich in der Praxis bei einem Zoom einen begrenzten Unschärfebereich doch nicht oder kaum bemerken. Eine solche wirklich nur eng begrenzte Schwäche eines Zoom-Okulars würde in der Feldornithologie daher wohl keine Rolle spielen.

Etwas Anderes ist es mit dem Anvisieren hoch und in steilem Winkel in Bezug auf den Horizont fliegender Vögel. Das muss nicht, kann aber für die Vogelbeobachtung durchaus wichtig sein. Die Rothalsgans unter den Blässgänsen könnte ich glatt verpassen, wenn ich da nicht schnell genug bin. Erst recht zum Beobachten ziehender Greifvögel (man denke an die vielen schwer bestimmbaren Adler) an Brennpunkten des Vogelzuges (Falsterbo, Bosporus, Eilat, Gibraltar z.B.) ist ein Spektiv zur Bestimmung unerlässlich. Und leider muss ich sagen, dass ich nur mit dem kleinen Nikon 50ED und mit dem Kowa 823 eines Freundes so große oder sogar noch größere Probleme mit den Anvisieren so fliegender Vögel hatte wie mit dem Kowa 883. Ob das alte CZJ Asiola, das Optolyth TBS 80, das Habicht AT80, Diascope 85 FL, Leica APO 77 oder Nikon 82 ED, alles Spektive, mit denen ich mal gearbeitet habe, alle diese Spektive sind dem Kowa 883 beim Visieren hoch am Himmel fliegender Vögel überlegen, leider. Mit dem 30fachen Kowa-Okular geht es besser, aber Kowa könnte bestimmt leicht etwas an der Sonnenblende nachbessern. Das Swarovski ATS 80 kenne ich nicht gut genug, aber hat es nicht, glaube ich jedenfalls (sofern es nicht der Eigenbau eines Beobachters war), eine Art (drehbaren ?) Peilstab? Ein Zeichen, dass man in Tirol an diese Beobachter gedacht hat - in Japan offenbar eher nicht. Jedenfalls basteln einige 883 Beobachter sich wohl schon mit Kabelbindern Visier-Notlösungen, und das könnte auch funktionieren.

Aber trotz aller Kritik in diesem Punkt: Meine Empfehlung für das Kowa TSN 883 steht.

MP


Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Meine Erfahrungen mit dem Kowa TSN 883

MP 18983 18. März 2008 00:25

Hilfreicher Bericht zum Kowa TSN 883

Jan Münzer 3059 18. März 2008 13:40

Re: Meine Erfahrungen mit dem Kowa TSN 883

Robert Fritzen 2870 18. März 2008 14:08

Re: Meine Erfahrungen mit dem Kowa TSN 883

Michael Brücker 2947 18. März 2008 15:26

Ich kann das Kowa nur aus feldornithologischer Sicht beurteilen

MP 3520 18. März 2008 18:50

Re: Ich kann das Kowa nur aus feldornithologischer Sicht beurteilen

Nick Walter 2406 02. Juli 2008 18:02

Re: Ich kann das Kowa nur aus feldornithologischer Sicht beurteilen

Werner Jülich 2382 02. Juli 2008 18:08

Mal sehen, wie die neuen Leica-Spektive abschneiden

Hans Boll 2342 18. März 2008 16:50

Re: Mal sehen, wie die neuen Leica-Spektive abschneiden

Volker Werres 2118 18. März 2008 17:03

Das herauszufinden könnte für den Kunden unnötig teuer werden

MP 2128 19. März 2008 18:42

Die Fotokina wird diesmal spannend

Robert Fritzen 2015 19. März 2008 19:16

Preise Leica APO-Televid 65/82 stehen fest

Frank Ullmann 2447 27. März 2008 11:26

400€ ein Fernglas-Kamera-Adapter?

marc champollion 1929 27. März 2008 16:13

Re: Meine Erfahrungen mit dem Kowa TSN 883

Karlchen 2215 18. März 2008 17:40

Ein Tip zur Visierhilfe

Reinhard Schauerte 2618 19. März 2008 10:21

Auch am Diascope 85 mit Winkeleinblick möglich?

Jan Münzer 2227 19. März 2008 12:28

Re: Auch am Diascope 85 mit Winkeleinblick möglich?

Reinhard Schauerte 1835 19. März 2008 13:21

Feinjustierung und Lieferumfang?

Jan Münzer 1569 19. März 2008 17:41

Re: Feinjustierung und Lieferumfang?

Reinhard Schauerte 1632 19. März 2008 18:03

Danke für den Tip

MP 1510 19. März 2008 19:14

Diascope 85 kombiniert mit Sucher 6x30

Bernd Moitz 1672 19. März 2008 19:39

Vorteil durch Vergrößerung?

Jan Münzer 1688 19. März 2008 20:08

kommt auf den Einsatzzweck an

Reinhard Schauerte 1507 19. März 2008 20:18

Re: Vorteil durch Vergrößerung?

Werner Jülich 1641 19. März 2008 20:30

Reparaturservice im Schadensfall?

Ulan Bator 1971 31. März 2008 15:15

Re: Reparaturservice im Schadensfall?

Robert Fritzen 2059 31. März 2008 15:30

Re: Reparaturservice im Schadensfall?

Bernd Sommerfeld 1770 31. März 2008 16:05

Re: Reparaturservice im Schadensfall?

Dirk Hoffmann 1758 31. März 2008 15:47

Re: Reparaturservice im Schadensfall?

Friedhelm Schneider 1805 31. März 2008 19:12

Warum keine Garantie beim Kowa?

Dick van den Berg 2182 31. März 2008 19:37

Re: Warum keine Garantie beim Kowa?

Friedhelm Schneider 2156 31. März 2008 22:29

Garantie? Reparaturen in Deutschland möglich?

MP 3007 31. März 2008 21:11

Re: Garantie? Reparaturen in Deutschland möglich?

Michael Brücker 1884 01. April 2008 14:37

Re: Garantie? Reparaturen in Deutschland möglich?

Werner Jülich 1730 01. April 2008 14:44

Re: Abdeckung schmutzanfällig

JC_4 1551 03. April 2008 15:57

Einreiben mit Cockpitspray?

Dick van den Berg 1592 03. April 2008 22:45

Das schmutzanfällige raue Material gibt es ähnlich auch bei Canon und Zeiss

MP 1698 20. April 2008 10:36

Spiel im Antrieb

Rudolf Heckel 1920 20. April 2008 10:52

Welche Okulare meinen Sie?/individuelle Qualitätsunterschiede

MP 2162 20. April 2008 23:07

Re: Welche Okulare meinen Sie?/individuelle Qualitätsunterschiede

Michael Brücker 1780 21. April 2008 09:52

Re: Welche Okulare meinen Sie?/individuelle Qualitätsunterschiede

Rudolf Heckel 1922 21. April 2008 11:10

Re: Welche Okulare meinen Sie?/individuelle Qualitätsunterschiede

Michael Brücker 1614 21. April 2008 15:28

Re: Welche Okulare meinen Sie?/individuelle Qualitätsunterschiede

Rudolf Heckel 1704 21. April 2008 16:25

Re: Welches 50-fach Okular?

JC_4 1578 21. April 2008 17:34

Re: Welches 50-fach Okular?

Werner Jülich 1597 21. April 2008 17:46

Re: Welche Okulare meinen Sie?/individuelle Qualitätsunterschiede

Michael Brücker 1513 22. April 2008 11:53

Re: Welche Okulare meinen Sie?/individuelle Qualitätsunterschiede

Werner Jülich 1560 22. April 2008 12:08

Re: Welche Okulare meinen Sie?/individuelle Qualitätsunterschiede

Rudolf Heckel 1744 22. April 2008 20:01

Sie haben auch als Konsument die Wahl

Beat Madagan 1637 22. April 2008 13:06

Re: Sie haben auch als Konsument die Wahl

Michael Brücker 1629 22. April 2008 15:18

Re: Welche Okulare meinen Sie?/individuelle Qualitätsunterschiede

Chr. Liebertz 1568 21. April 2008 17:12



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen