Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Die Fotos auf „Flickr“ sagen so gut wie nichts aus

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

20. März 2008 16:33
Ich habe mir auf Ihren Hinweises hin soeben über 200 Fotos auf „Flickr“ angesehen, die angeblich mit der Sigma DP-1 entstanden sind.

1. Es sind zahlreiche Bilder darunter, die garantiert NICHT mit der DP-1 aufgenommen wurden, weil sie eindeutig erkennbar Fisheye- oder Telefotos sind. Die Sigma DP-1 hat ein Objektiv von 16,6 mm Brennweite, was auf Kleinbild bezogen 28 mm entspricht. Wie viele weitere Fotos, denen man nicht eindeutig eine andere Brennweite als 28 mm ansieht, mögen wohl ebenfalls mit anderen Kameras entstanden sein? Wie kann man, wenn man das nicht weiß, sich dann irgendein Urteil aufgrund der Flickr-Fotos bilden?

2. Die Bildgrößen sind in der größtmöglichen Darstellung in den allermeisten Fällen viel zu klein, um die Schärfe beurteilen zu können. Mein 30"-Hauptmonitor zeigt 2560 x 1600 Pixel. Das reicht gerade für 4 Megapixel, wenn das Bild die vollen Monitorfläche füllt. Wenn aber ein Bild von Flickr auf meinem Monitor mit 64x40 cm großer Darstellungsfläche z.B. nur 12,5x8 cm groß dargestellt wird und selbst in der größtmöglichen Darstellung „Original“ bis auf ganz wenige Ausnahmen weniger als 1000 Pixel über die lange Bildkante zeigt, wie soll man da die Schärfe beurteilen können? Ganz wenige Bilder waren ca. 3500 Pixel über die lange Kante groß, aber die waren allesamt nicht ganz scharf und zeigten zum Teil in der Bildecken deutliche Farbsäume (z.B. an Blatträndern und Ästen gegen den Himmel) oder (in einem Falle) einen sehr starken Helligkeitsabfall. Ich jedenfalls konnte dadurch zu keinem Urteil über die Bildqualität der DP-1 und erst recht zu keinem positiven Urteil kommen. Wie Sie das konnten, ist mir schleierhaft, wenn Sie nicht ganz andere Bilder gesehen haben oder Wunschdenken Ihr Urteil geprägt hat.

3. Einige Bilder mit geraden Kanten annähernd parallel zu den Bildkanten (z.B. Architektur) zeigten eine ziemlich starke tonnenförmige Verzeichnung. In dieser Hinsicht ist meine Ricoh GR digital II, die auch etwas tonnenförmig verzeichnet, weit besser.

Um meinen Eindruck in Ihrer Sprache zusammenzufassen: „ähem, räusper.... ?????????!“

Walter E. Schön
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten

marc champollion 2650 14. März 2008 16:18

Re: Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten

Robert Fritzen 1179 14. März 2008 16:26

Re: Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten / FERNGLASskopie?

marc champollion 1137 14. März 2008 16:37

Re: Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten

marc champollion 1404 14. März 2008 16:42

T2 Adapter

matthias 1172 14. März 2008 18:45

Re: T2 Adapter

Robert Fritzen 1152 14. März 2008 19:31

Re: T2 Adapter

matthias 1228 15. März 2008 14:56

"Projektiv"

marc champollion 1068 16. März 2008 15:54

Achtung: „Adapter“ ist nicht unbedingt dasselbe wie „T2 Adapter“

Walter E. Schön 1918 16. März 2008 17:14

Das "Projektiv" in der Fernglasfotografie

marc champollion 1495 16. März 2008 19:20

Afokale Projektion bei Fma. Baader ist etwas anderes

Walter E. Schön 1995 17. März 2008 12:15

Re: T2 Adapter

matthias 1023 17. März 2008 10:27

Die Blende 12 ergibt sich durch die Nachvergrößerung

Walter E. Schön 1503 17. März 2008 12:43

theorie versus praxis

matthias 1139 17. März 2008 17:58

Re: T2 Adapter

marc champollion 1055 16. März 2008 15:53

Re: Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten

Robert Fritzen 1094 14. März 2008 16:47

Re: Digi-skopie / Fernglas-skopie (besser: "-graphie"!)

marc champollion 1255 14. März 2008 17:16

Lesen Sie dazu einige frühere Beiträge (hier sind die Links dazu)

Walter E. Schön 1316 14. März 2008 17:18

Digigraphie-Kamera gefunden!

marc champollion 1270 14. März 2008 20:30

Terminologie (für "Photographie mit Fernglas")

marc champollion 1299 15. März 2008 12:20

SpektiFotografie

Dietmar Sellner 1145 15. März 2008 13:04

Re: SpektiFotografie

marc champollion 1150 15. März 2008 14:29

Re: SpektiFotografie

matthias 1245 15. März 2008 14:53

Re: SpektiFotografie

marc champollion 1047 15. März 2008 16:31

geteilte obertasten (für Matthias)

marc champollion 1069 16. März 2008 15:44

Braucht man für alles Kurznamen? Tut Umschreibung so weh? - Vorschlag: Spektografie / Binografie

Walter E. Schön 1385 15. März 2008 17:51

Klingt noch etwas nach Bundesanstalt für Materialprüfung

Jan Münzer 1104 15. März 2008 18:19

Spektigrafie und Binokugrafie

Dietmar Sellner 1148 15. März 2008 18:46

Spektigrafie ist gut!

Jan Münzer 1308 15. März 2008 18:58

Wollen wir es waagen, künftig „Spektigrafie“ und „Binografie“ zu schreiben?

Walter E. Schön 1266 15. März 2008 19:31

Re: Wollen wir es waagen, (wagen?) - "Binoskopie" oder Fernglasfotografie" ?

marc champollion 1260 15. März 2008 19:59

Aufzwingen? Nein! „Bino“ kommt nicht aus dem Englischen.

Walter E. Schön 1234 15. März 2008 20:27

Re: Aufzwingen? Nein! „Bino“ kommt nicht aus dem Englischen.

Alfred T. 1146 17. März 2008 14:04

Die Haarspalterei sehe ich nur auf Ihrer Seite

Walter E. Schön 1192 17. März 2008 15:05

echte binografie

matthias 1376 17. März 2008 17:39

Re: echte binografie

marc champollion 1192 19. März 2008 18:22

Fernglas- bzw. Telefotografie

marc champollion 1129 17. März 2008 15:16

Re: Fernglas- bzw. Telefotografie

Dietmar Sellner 1095 17. März 2008 15:46

Wollen Sie nicht auch gleich „Binografie“ eingeben?

Walter E. Schön 1164 17. März 2008 16:06

Re: Wollen Sie nicht auch gleich „Binografie“ eingeben?

Dietmar Sellner 1240 17. März 2008 16:24

Hat der "Erfinder" nicht mehr das Recht auf die Namensgebung?

Frank Ullmann 1132 17. März 2008 18:55

Wann war das? Zeiss hatte bereits in den 50er- oder 60er Jahren für die Contaflex ein Monokular als „Tele“

Walter E. Schön 1225 17. März 2008 21:33

Bestätigung

Gunther Chmela 1252 17. März 2008 23:02

Noch ein Nachtrag für Herrn Schön

Gunther Chmela 1053 18. März 2008 00:10

Ich hatte es schon richtig verstanden

Walter E. Schön 1213 19. März 2008 21:25

Re: Wann war das? Zeiss' Monokular als „Tele“

marc champollion 1150 18. März 2008 00:36

Fernglasfotografie

Dietmar Sellner 1311 18. März 2008 00:49

Re: Fernglas- bzw. Telefotografie

Astrid Helble 1221 19. März 2008 23:22

Unterschätzen Sie nicht die rechte Gehirnhemisphäre; sie ist lernfähig

Walter E. Schön 1284 20. März 2008 00:32

auto-mobil kommt nicht aus dem lateinischen...

marc champollion 1240 20. März 2008 10:41

Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

marc champollion 1178 19. März 2008 18:18

Re: Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

matthias 1126 20. März 2008 10:50

Re: Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

marc champollion 1209 20. März 2008 11:11

Re: Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

R. Schoon 1079 20. März 2008 11:44

Re: Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

marc champollion 1160 20. März 2008 14:24

Die Fotos auf „Flickr“ sagen so gut wie nichts aus

Walter E. Schön 1041 20. März 2008 16:33

Re: Die Fotos auf „Flickr“ sagen so gut wie nichts aus

matthias 1109 20. März 2008 20:33

Rechtschreibfehlertoleranz hat Grenzen...

marc champollion 1111 21. März 2008 01:05

Re: Rechtschreibfehlertolera nz hat Grenzen...

matthias 1093 21. März 2008 11:14

„CA's“ – was bedeutet hier das „s“ und wofür steht der Apostroph?

Walter E. Schön 1245 21. März 2008 13:39

Re: „CA's“ – was bedeutet hier das „s“ und wofür steht der Apostroph?

matthias 1052 21. März 2008 14:56

Was meinen Sie mit „Sinn der Digitalkompaktkamera “?

Walter E. Schön 1162 21. März 2008 19:20

sinn oder zweck von digitalkompaktkamera s

matthias 1182 23. März 2008 22:07

SIGMA DP-1 oder: sinn oder zweck von digitalkompaktkamera s

marc champollion 1029 23. März 2008 23:08

verriß? nein, lob!

matthias 1067 24. März 2008 00:12

Re: verriß? nein, lob! - WO ? in "FOTOHITS" ?

marc champollion 1167 24. März 2008 01:02

Re: Rechtschreibfehlertole ranz hat Grenzen...

marc champollion 1117 21. März 2008 17:56

Ja, das wollen wich!

Jan Münzer 1277 15. März 2008 20:00

Beckmesserei...

marc champollion 1052 15. März 2008 19:13

Klar, der Messer ist nicht das Messer, Schreibung „graphie“ oder „grafie“

Walter E. Schön 1230 15. März 2008 20:01

Re: Terminologie (für "Photographie mit Fernglas") bei Swarovski

marc champollion 990 21. März 2008 20:58

Das wußten wir, aber das war nicht der Grund für die Suche nach einem neuen Begriff

Walter E. Schön 1155 21. März 2008 23:40

Re: Kamera Adapter für Fernglas

JC_4 1344 17. März 2008 17:11



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen