Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Nikon10x35 E II

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

04. Januar 2020 16:32
Ich hänge mich hier mal an mit meinem 10x-Blues.

Ich bin kurz davor, das diskutierte Nikon EII 10x35 zu kaufen, aus verschiedenen, leider etwas unbefriedigenden Gründen. Eigentlich wollte ich ein Alpha 10x42, oder wenigstens ein gutes „Beta“, aber ich verzweifle an der Kombi aus meinen Wünschen und dem Angebot auf dem Markt.

Insbesondere ärgerlich ist die fehlende Möglichkeit eines direkten und ausführlichen Vergleichs. So gibt es immer ein gewisses Hin- und her und unklare Vergleiche.

Im Rennen waren die üblichen Verdächtigen
EL 10x42
SLC 10x42
SF 10x42
HT 10x42
Noctivid 10x42
EDG 10x42

sowie aus der zweiten Liga das

Monarch HG 10x42

Rausgefallen wegen der breiten Brücken und demzufolge wenig Platz für meine langen Finger sind Ultravid, Genesis, Conquest und MeoStar.

Bis auf die beiden Nikons konnte ich alle Ferngläser zumindest in Geschäften vor die Augen nehmen, beim SF bisher leider nur die 8x42 Variante. Dabei hat sich aufgrund der Art der Verzeichnung das EL aus dem Rennen genommen. Das SF in 8x42 ebenfalls, in 10x soll die Verzeichnung aber geringer ausfallen.

Unterwältigend, wenn auch objektiv fantastisch waren eigentlich alle anderen Kandidaten. Wie kann man diesen Widerspruch erklären? Ich weiß es nicht genau, vermute aber, dass die Kombination aus „normal weitwinkligen“ Sehfeldern und großem Augenabstand kein rechtes „Wow“ aufkommen lassen will. Man schaut immer noch auf ein Bild, statt darin zu stehen. Lediglich das SF mit seinem überweiten Sehfeld vermag in dieser Beziehung zu beeindrucken.

Nun ist der Antrieb, die noch im Rennen verbleibenden Kandidaten anzusehen, beinahe erloschen. Vielleicht kann das Monarch HG mit seinem weiten Feld noch überzeugen, auch wenn es nicht das schärfste Glas zu sein scheint. Oder ein EDG legt bei mir im Gehirn irgendeinen Schalter um.

Oder man nimmt eben deutlich weniger Geld in die Hand und ergänzt das 8x30 EII noch durch seinen großen Bruder. Greifen kann ich das 8x30 gut. Zum weiten Feld kommt noch der kurze Pupillenabstand und damit vielleicht das gleiche „Wow“ wie mit dem kleinen Bruder. Dennoch bleibt das Gefühl, etwas falsch zu machen, wenn man „sein“ perfektes Alpha nicht findet.

Was meint ihr?

Viele Grüße
Sebastian
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Nikon10x35 E II

DausM 1174 27. Dezember 2019 23:10

Re: Nikon10x35 E II

Pinac 543 28. Dezember 2019 09:19

Re: Nikon10x35 E II

jring 498 28. Dezember 2019 10:30

Re: Nikon10x35 E II

sep 490 28. Dezember 2019 10:05

Re: Nikon10x35 E II

Hans 536 28. Dezember 2019 10:52

Re: Nikon10x35 E II

DausM 463 30. Dezember 2019 00:10

Re: Nikon10x35 E II

Hans 484 30. Dezember 2019 00:37

Re: Nikon10x35 E II

jring 425 30. Dezember 2019 10:47

Re: Nikon10x35 E II

Vertigo 428 30. Dezember 2019 15:47

Re: Nikon10x35 E II

Bergmann Schaefer 453 04. Januar 2020 16:32

10x42 EL SF SLC und Co. für Sebastian

Dominique 404 04. Januar 2020 17:28

Re: Nikon10x35 E II

Kilian Emmerling 352 04. Januar 2020 17:46

Re: Nikon10x35 E II

Holger Merlitz 441 04. Januar 2020 19:01

Re: Nikon10x35 E II

Binofreund 326 04. Januar 2020 20:03

Re: Nikon10x35 E II

MikeS55 379 04. Januar 2020 20:14

Re: Nikon10x35 E II

DausM 426 05. Januar 2020 00:48

Re: Nikon10x35 E II

Dominique 403 05. Januar 2020 09:59

Re: Nikon10x35 E II

Bergmann Schaefer 500 05. Januar 2020 15:22

Re: Nikon10x35 E II

BoB 342 04. Januar 2020 22:30



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen