Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

10. Dezember 2019 19:53
Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Dies ist der im ersten Beitrag angekündigte Folgebeitrag über das Canon 8x20 IS nach einer Woche Benutzung «im Feld». Entsprechend ist das Folgende Ergänzung, nicht Ersatz des im ersten Beitrag Gesagten.

Verglichen habe ich die optische Leistung einerseits mit einem guten 8x30er, dem Swarovski CL 8x30, andererseits punktuell auch mit einem der grösseren Canons (dem 10x32), weil ich mit diesem schon einige Erfahrung habe und seine Optik wie auch die Stabilisierung insgesamt gut finde.

Nur nebenbei noch die Vorbemerkung, dass das 8x20 mein erstes Glas ist, auf dem «Made in Taiwan» draufsteht (die anderen Canons stammen bis jetzt alle aus Japan).

Zubehör: da gibt es nicht viel zu jubeln. Die mitgelieferte Weichtasche ist knapp für die Aufbewahrung, aber sicher nicht für den Feldeinsatz geeignet. Zudem gibt es einen mittelbreiten, ungepolsterten Tragriemen (an dem das Glas aber, das sei erwähnt, perfekt vertikal hängt, was bei längeren Wanderungen ein Vorteil ist).

Okulardeckel gibt es keine. Will Canon damit sagen, dass das 8x20 nicht für Schlechtwetterbedingungen bestimmt ist? Ich habe das 8x20 dennoch bei leichtem Regen mit rausgenommen und den fehlenden Okularschutz durch einen eigenen ersetzt und gleich befestigt wie denjenigen des Canon 10x32 (BILD 1). Aber allzu rauhe Bedingungen würde ich dem 8x20 eher nicht zumuten. Zwar sind die Canons generell wohl etwas robuster, als ich anfangs angenommen hatte (beim Sturz meines 10x32 vom Tisch schräg mit einem Tubus voran brach nur das Frontschutzglas, ansonsten blieben Optik / Mechanik / IS voll funktionsfähig), aber für das Grobe ist das kleine Canon sicher nicht gemacht, obwohl es bei «normal nassem» Wetter, sprich leichtem Regen usw., sicher einsatzfähig ist.

Objektivschutzdeckel gibt es auch keine, aber die habe ich bis jetzt gar nie vermisst, weil die Objektive tiefer als bei anderen Gläsern, über 2cm tief, im Tubus drin sitzen.
Die Problematik des Verschiebens des Objektivschlittens beim Fokussieren bezüglich Staubdichtigkeit hatten wir bereits angesprochen, ich bin immer noch nicht schlüssig, was da Sache ist, das müsste jemand wie Hans Weigum mal ansehen.

Das 8x20 ist deutlich kleiner und nur etwa halb so schwer wie das Canon 10x32, auch gegenüber dem CL immer noch 20% leichter, sodass man sich fast fragt, ob in dem Kunststoffgehäuse überhaupt viel drin steckt (Canon behauptet: 3 Linsen im Objektiv, 4 Linsen im Okular, 2 Bildfeldebnungslinsen, Porroprisma, das Ganze mal zwei).

Ergonomie:
Das 8x20 ist für mich das erste Canon, das vernünftig in der Hand liegt.
Einzige kleine Kritik: der Knopf für die Stabilisierung, der bei den älteren in der Mitte, bei den neueren Canons halb rechts sitzt, ist jetzt ganz nach rechts gerutscht. Das spielt aus der Sicht Rechts-/Linkshänder wohl keine sehr grosse Rolle, aber wenn man das Glas bequem mit beiden Händen hält, liegt der Knopf unter der offenen Handfläche statt unter dem Zeigefinger. Kein Riesenproblem, aber verbesserbar (der Knopf ist jedenfalls immer noch viel besser als der Hebel, den man bei anderen Kompakt-Stabis (Fujinon, Vixen, Kenko) zur Einschaltung der Stabilisierung umlegen muss).
Dafür ist das Fokussierrad für meine eher kleinen Hände viel besser zu erreichen als beim Canon 10x32, wo ich immer umgreifen muss.
Die Kontrolleuchte für die IS ist aus meiner Sicht bei hellem Sonnenschein etwas zu schwach, bei den anderen Canons, die ich kenne, ist sie heller.

Wie früher erwähnt, ist das Einblickverhalten unproblematisch. Der Dioptrieausgleich erlaubt, wie von Hans bestätigt, tatsächlich mehr als 5 dpt Ausgleich.
Beachtenswert ist auch der grosse Überhub, mehr als beim 10x32 Canon und mehr als bei fast allen anderen Gläsern, die ich kenne, über die Unendlich-Stellung hinaus bleibt eine zusätzliche halbe Umdrehung des Fokusrads.
Den Nahfokus, den Canon mit 2m angibt, habe ich bei meinem Exemplar mit 1.85m gemessen. Von 3m bis Unendlich braucht das 8x20 rund dreiviertel Umdrehung des Fokusrads.

Und das bringt mich zur Beurteilung der Leistung des 8x20 im Feld:

Wie früher erwähnt, ist die Bildqualität insgesamt für ein 8x20 sehr gut. Das Bild ist bis etwa 90% gegen den Rand scharf, dann flacht die Schärfe etwas ab. Das Canon hat einen sehr weiten «sweet spot» und ein recht gleichmässig scharfes, flaches Bild.
Aber wie scharf ist «scharf»? Im Vergleich zum Swarovski CL bleibt das Canon punkto Schärfe in meinen Augen nichts schuldig. Auch ohne Stabilisierung, z.B. beim Einsatz auf Stativ, ist die Leistung des Canon sehr gut.
Ein kurzer Zusatz-Test am USAF 1951, zunächst mit dem 2.5x Booster, dann mit dem 4x Booster (beide Gläser auf Stativ), zeigt keinen nennenswerten Unterschied in der Auflösung (das ist natürlich kein «richtiger» Auflösungstest, aber gibt doch einen Hinweis), wobei ich eigentlich erwartet hatte, dass das Bild des CL, das auch am USAF heller wirkt als im Canon, deswegen auch etwas mehr Details zeigen würde; ist jedoch nicht der Fall, auch hier also positiver Eindruck vom Canon. Wie Hans erwähnt hat, hat das 8x20 im Freihandgebrauch am USAF 1951 ohnehin keine Konkurrenz, sofern man die IS einschaltet.

Das 8x20 zeigt deutlich weniger CA als das Canon 10x32 (bei letzterem spielt die höhere Vergrösserung natürlich ein bisschen mit), wobei ich bemerkt habe, dass bei eingeschaltetem IS während des Schwenkvorgangs etwas mehr CA sichtbar wird als bei stillstehendem Gerät. Die erhöhte CA verschwindet, sobald die Schwenkbewegung endet. Diese Erkenntnis gilt übrigens auch für das 10x32 (und ev. auch für alle anderen Canons?? Oder Stabis generell?? Oder Sinnestäuschung?).

Für meine Augen ist das Bild im Canon fast neutral, ohne nennenswerte Farbstiche, es ist vielleicht eine ganz leichte Nuance wärmer als das CL, was aber vermutlich der Kontrastleistung wohl eher hilft als schadet.

Ich bin grundsätzlich ein Anhänger grosser Austrittspupillen, am liebsten 6mm oder auch 7mm (was laut meinem Optiker bei meinen Augen noch keine "Verschwendung" ist), schon nur deshalb, weil so die exakte Platzierung des Auges hinter den Okularen viel weniger kritisch ist.
Und so war ich bei der kleinen 2.5mm AP des 8x20 grundsätzlich sehr skeptisch.
Gewiss, bei hellem Sonnenschein gibt es kaum Fragen, da liefert das 8x20 ein scharfes, kontrastreiches Bild, wobei das Sehfeld etwas enger erscheint als erwünscht. Auch bei bedecktem, aber hellem Himmel gibt es keine Einschränkungen im Einsatz, in beiden Fällen fiel in den letzten November- und ersten Dezember-Tagen im Vergleich zum CL 8x30 v.a. das merklich engere Sehfeld ins Gewicht, und weniger die Bildhelligkeit.
Dann gab es aber in letzter Zeit auch die ganz trüben Tage, wo es nicht nur stark bedeckt oder sogar neblig war (BILD 2), sondern wo es erst nach 9 Uhr einigermassen hell wurde und ab 15:30 schon wieder stark eindunkelte (Breitengrad 47.7). Da erschien das Bild des 8x20 für mich zunächst gewöhnungsbedürftig dunkel; wer viel andere 8x20er nutzt, dem wäre das vielleicht weniger stark aufgefallen. Das CL 8x30 war da grundsätzlich klar im Vorteil, die Kombination von mehr AP und mehr Sehfeld ergab auf den ersten Blick ein klar befriedigenderes Bild. Wieviel der grösseren Bildhelligkeit und wieviel dem weiteren Sehfeld zu verdanken war, ist schwer einzuschätzen.
Aber: wenn es dann darum ging, die Detailerkennbarkeit zu prüfen, hatte das Canon die Nase vorn, sobald die Bildstabilisierung aktiviert wurde. Da wurden plötzlich Einzelheiten des Geästs sichtbar, die weder das Canon ohne IS noch das CL gezeigt hatten. Ich würde fast sagen, dass die Stabilisierung Bildschärfe und Kontrast erhöht, aber das ist natürlich nur Eindruck, nicht Realität. Das Canon gleicht jedenfalls den Helligkeitsnachteil gegenüber dem CL mit der Stabilisierung so stark aus, dass es am Ende doch mehr Details zeigt.
Mir schien das CL im Vorteil, wenn es darum ging, im Wald Vögel im Geäst aufzuspüren, dank des helleren Bildes und v.a. dem weiteren Sehfeld fand ich es da eindeutig geeigneter als das Canon. War der Piepmatz einmal lokalisiert, dann hatte wiederum das Canon den Vorteil beim Mustern des Gefieders oder anderer Details. Mit IS zeigt das Canon 8x20 mehr Details als das CL 8x30, ausser man befinde sich in fortgeschrittener Dämmerung, wo das Bild des Canon dann einfach zu dunkel wird (Anmerkung: bei völliger Dunkelheit wird das Canon dann aber wieder bestens verwendbar zur Beobachtung von Lichtquellen, z.B. des Mondes - übrigens vernünftige Abschirmung gegen Streulicht -, wo es sehr schön die Details am Terminator zeigt, wiederum kann das CL da mit dem Canon (mit IS eingeschaltet) nicht mithalten. Zudem: die kleine AP des Canon führt dazu, dass Aberrationen meines Auges an Punktquellen wie Sternen oder Laternen viel weniger ausgeprägt sind als bei Gläsern mit grösserer Austrittpupille).

Wer v.a. am Tag und bei leidlichem Wetter unterwegs ist, kann die Stärken des stabilisierten Canon wohl meistens so nutzen, dass es mehr zeigt als ein unstabilisiertes 8x30 oder 3x32. Wer mehr in der Dämmerung und bei schlechtem Wetter beobachtet, für den ist das Canon ev. nicht erste Wahl.

Wenn ich das soeben Beschriebene nochmals in etwas anderer Form zusammenzufassen versuche:

- Bei hellem Wetter, insbesondere Sonnenschein, erscheint mir das Canon 8x20 nicht viel dunkler als das CL 8x30. Letzteres hat allerdings deutlich mehr Sehfeld, was angenehm ist. Dennoch bildet das Canon Szenen wie diese (BILD 3) fast gleich eindrücklich ab wie das CL.

- Bei knappem Licht erscheint mir das Bild des Canon zunächst unüblich dunkel, das Bild im CL insgesamt angenehmer, entspannter. Auch hier fällt zudem das grössere Sehfeld des CL positiv ins Gewicht.

- Unabhängig vom Grad der Beleuchtung (ausser wenn es wirklich praktisch dunkel ist): sobald es um Detailerkennung geht, bietet das Canon bei eingeschalteter Stabilisierung mehr als das CL oder andere unstabilierte 8x30/8x32 Gläser (bei heller Beleuchtung auch mehr als 8x42er)

- Für Landscape Viewing – die offene, nicht zielgerichtete Beobachtung der Landschaft, z.B. von einem Aussichtspunkt aus, ohne dass es wirklich auf Objektdetails ankommt – bietet das Canon nur bei vernünftiger Beleuchtung eine befriedigende Leistung, bei schlechtem Licht weniger.

Eine weitere grundsätzliche Erkenntnis (gilt für alle Stabis): ich habe mich immer gewundert, wie in den Werbeprospekten oft Birder oder Jäger gezeigt werden, die ihr Fernglas locker mit einer Hand halten und in der anderen Hand ein Bestimmungsbuch oder Gewehr schwingen. Wenn ich dasselbe einhändig versuche, sehe ich nur ein unbrauchbar verwackeltes Bild, v.a. wenn ich das Fernglas erst noch mit der linken Hand bediene. Mit dem Canon geht das bei eingeschalteter IS jedoch locker! Ich sehe einhändig klar mehr als mit jedem vergleichbaren unstabilisierten Glas beidhändig!!

Hinzu kommt, dass bei längerer Beobachtung desselben Objektes die Arme immer mehr ermüden, sodass (jedenfalls bei mir) das Zittern progressiv zunimmt. Beim CL 8x30 fällt das rasch ins Gewicht, dem Canon 8x20 ist das jedoch egal, das Bild bleibt stabil, wie lange ich auch das Glas vor die Augen halte (nach etwa 10 Stunden ist dann laut Canon allerdings die Batterie leer, aber ich werde ja meistens schon vorher zum Abendessen gerufen). ;-)

Fazit:
Trotz der 2,5mm Austrittspupille, die aus meiner Sicht an der unteren Grenze für ein Allroundglas liegt, ist das neue 8x20 IS ein in vielerlei Hinsicht sehr brauchbares Glas. Die Gründe, in ein paar Punkten zusammengefasst:

+ + Sehr gute Bildqualität: Mittenschärfe, Randschärfe, CA Korrektur
+ + Sehr gute Stabilisierung
+ Gute Ergonomie, viel besser als bei den grösseren Canons
+ Leichtes Gewicht

Weniger gut gefielen mir:

- Kleine AP schränkt Einsatzmöglichkeiten im schwachen Licht etwas ein
- Das Sehfeld dürfte grösser sein
- Keine Wasser- oder Staubdichtigkeit (?)
- Robustheit des Gehäuses unklar, wohl eher nicht sehr hoch
- Zubehör (wenig brauchbare Tasche, fehlender Okularschutz

Alles in allem macht mir das 8x20 IS mehr Spass, als ich mit grösseren Canon Gläsern (10x30, 10x32, 12x36, 12x32, 10x42) je hatte. Unter den kleinen Stabis für mich das beste, was es derzeit gibt.

Aber wenn Träumen erlaubt ist: Canon könnte das 8x20 in einer Neuauflage mit 25mm (oder gar 30mm) Objektiven ausstatten; plus ein Sehfeld von 135m; und wasserdicht machen; alles bei gleichen Dimensionen und Gewicht ……

Fwiw
Pinac



6-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.12.19 20:04.
Anhänge:
Öffnen | Download - Bild 1.jpg (327.9 KB)
Öffnen | Download - Bild 2.jpg (518.2 KB)
Öffnen | Download - Bild 3.jpg (539.5 KB)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS ! Anhänge

Pinac 4235 02. Dezember 2019 17:56

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

Stephan R. 771 02. Dezember 2019 18:55

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

Holger Merlitz 829 03. Dezember 2019 07:52

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

Dominique 715 03. Dezember 2019 08:19

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

Hans 671 03. Dezember 2019 09:19

Wirkungsgrad und Vergrößerung

Dominique 662 03. Dezember 2019 09:49

Re: Wirkungsgrad und Vergrößerung

Hans 595 03. Dezember 2019 12:53

Re: Wirkungsgrad und Vergrößerung

Dominique 543 03. Dezember 2019 16:34

Re: Wirkungsgrad und Vergrößerung

wizard 531 03. Dezember 2019 16:55

Re: Wirkungsgrad und Vergrößerung

Hans 512 03. Dezember 2019 17:11

Re: Wirkungsgrad und Vergrößerung

wizard 509 03. Dezember 2019 18:16

Re: Wirkungsgrad und Vergrößerung

Hans 552 03. Dezember 2019 18:38

Re: Wirkungsgrad und Vergrößerung

Klaeser 604 03. Dezember 2019 19:07

Re: Wirkungsgrad und Vergrößerung

Daniel 530 31. Dezember 2019 12:34

Re: Wirkungsgrad und Vergrößerung

Frank D. 540 01. Januar 2020 13:01

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

Hans 632 03. Dezember 2019 09:35

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

Pinac 592 05. Dezember 2019 18:54

Ein flotter Blick durch das 8x20 IS ... :-)

Hans 552 06. Dezember 2019 18:52

Re: Ein flotter Blick durch das 8x20 IS ... :-)

Pinac 600 07. Dezember 2019 13:27

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

astro-fan 551 03. Dezember 2019 09:36

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

Klaeser 522 03. Dezember 2019 09:48

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

Pinac 623 04. Dezember 2019 08:14

Canon und IS

Hans Weigum 612 06. Dezember 2019 09:18

Re: Canon und IS

Hans 511 06. Dezember 2019 17:55

Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung Anhänge

Pinac 811 10. Dezember 2019 19:53

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Hans 469 11. Dezember 2019 06:29

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Holger Merlitz 538 11. Dezember 2019 10:39

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Pinac 499 11. Dezember 2019 13:33

Neu: Fujinon Techno-Stabi 14x40

Pinac 496 11. Dezember 2019 17:14

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Hans 497 11. Dezember 2019 21:32

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

sep 486 11. Dezember 2019 22:38

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Pinac 467 11. Dezember 2019 22:51

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Dominique 493 12. Dezember 2019 07:00

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

AndreasVSA 518 12. Dezember 2019 08:27

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

wizard 461 12. Dezember 2019 12:43

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Hans 402 13. Dezember 2019 12:07

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

AndreasVSA 388 13. Dezember 2019 15:33

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Pinac 429 12. Dezember 2019 17:26

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

AndreasVSA 508 12. Dezember 2019 18:38

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Pinac 603 13. Dezember 2019 15:38

Gibt's was Neues zum Canon 8x20?

Hans 438 26. Februar 2020 09:30

Wünsche Dir...

Dick van den Berg 400 26. Februar 2020 13:47

Re: Wünsche Dir...

Hans 414 27. Februar 2020 17:37

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung - Spiel in der Fokusierung!?

Dietmar Streib 300 15. Mai 2020 12:13

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung - Spiel in der Fokusierung!?

Pinac 354 15. Mai 2020 12:40

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung Anhänge

JügenWerner 395 31. Juli 2020 13:21

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Pinac 301 01. August 2020 13:10

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

AndreasVSA 325 02. August 2020 09:56

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

JügenWerner 370 02. August 2020 15:17

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

MikeS55 228 05. August 2020 14:04

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

JügenWerner 270 05. August 2020 14:57

offtopic: Fujinon auf Parallelogramm-Montierung

AndreasVSA 331 05. August 2020 17:27

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

MikeS55 294 09. September 2020 12:07

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Hans 267 09. September 2020 14:28

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

MikeS55 281 09. September 2020 18:50

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

Hans 273 14. September 2020 14:04

Re: Das Canon 8x20 in vertiefter Betrachtung

MikeS55 283 16. September 2020 14:58

Fuji 14x Anhänge

Dominique 235 17. September 2020 19:19

Re: Fuji 14x

MikeS55 277 17. September 2020 20:54

wirklich praktikabel ?

Dominique 477 15. März 2020 08:31

Re: wirklich praktikabel ?

reinholdz.2004 391 15. März 2020 10:14

Re: wirklich praktikabel ?

Pinac 427 15. März 2020 11:26

Re: wirklich praktikabel ?

Dominique 361 15. März 2020 14:58

Re: wirklich praktikabel ? ...vermutlich ja!

AndreasVSA 398 15. März 2020 16:06

Re: wirklich praktikabel ? ...vermutlich ja!

Pinac 330 15. März 2020 21:45

Re: wirklich praktikabel ? ...vermutlich ja!

AndreasVSA 313 15. März 2020 22:11

Re: wirklich praktikabel ?

Hans 370 15. März 2020 19:59

Re: wirklich praktikabel ?

Dominique 330 15. März 2020 22:55

Re: wirklich praktikabel ?

Hans 327 15. März 2020 23:27

Re: wirklich praktikabel ?

Klaeser 331 15. März 2020 23:41

Re: wirklich praktikabel ?

astro-fan 360 16. März 2020 00:57

Re: wirklich praktikabel ?

AndreasVSA 349 16. März 2020 11:27

Re: wirklich praktikabel ?

Dominique 387 16. März 2020 06:25

Re: wirklich praktikabel ?

Klaeser 341 16. März 2020 18:32

Re: wirklich praktikabel ?

Hans 365 16. März 2020 18:43

Re: wirklich praktikabel ?

Klaeser 442 16. März 2020 20:00

Re: wirklich praktikabel ?

AndreasVSA 154 17. September 2020 18:16

Re: wirklich praktikabel ?

Hans 168 17. September 2020 18:47

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

MikeS55 388 14. Juni 2020 12:51

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

Manfred Gunia 435 14. Juni 2020 13:19

Re: Canon 8x20 IS ?? Canon 8x20 IS !

MikeS55 397 14. Juni 2020 14:09



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen