Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Zeiss Victory Pocket 8x30

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

02. Juni 2018 19:37
Allah hat meinen Wunsch erhört!
und zwar in Form eines leichten, guten "Taschenfernglas'", dem Zeiss "Victory Pocket 8x25" .
Dieses habe ich gestern beinem altbekannten, deutschen Fotohändler gekauft, es war ein sog. Vitrinen-Exemplar.
Irgendwo, ich glaube im diesem Forum wurde dieses Fernglas vorgestellt, ich kann den Bericht aber nicht mehr finden.
Es ist 286,5g leicht, fast zu (!) leicht bei der Vergrößerung, man muss es sehr fest halten und nicht zittern.
Ich will mich nicht über die feinen optischen Qualitäten wie (auch Rand-) Schärfe, Kontrast, Achromasie, Reflexfreiheit etc. auslassen, es ist alles vom Feinsten. Dank meiner großen Händen (225mm Spanne, auf dem Klavier reicht es gerade für eine Dezime) habe ich keine Schwierigkeiten, mit dem Index der rechten Hand den Scharfstellknopf zu erreichen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aber etwas macht mir große Probleme, und da möchte ich gerne wissen, ob ich alleine bin.
Der angegebene APA ist mit 16,5mm (sicher von der Aussenlinse aus gemessen, und nicht, wie es sich gehört, von der Augenmuschelauflage) eigentlich ausreichend. Ich kam mit den 13,5 bis 14mm einiger deutschen Premium-Ferngläsern schon zurecht, meine Brille (-6) ist auch ziemlich klein. Beim "Pocket" aber (Neudeutsch für "Tasche", ich frage mich, wann wir "bin" statt "Fernglas" sagen werden) habe ich große Schwierigkeiten, zweiäugig zu sehen. Auch dann, wenn ich es geschafft habe, die IPD (interpupillarische Distanz, bei mir 65mm) genau einzustellen, d.h. 1mm enger, und auch dann, wenn ich Kopf und Fernglas genau waagrecht halte. Es sieht so aus, als ob die APA deutlich kleiner wäre. Auch kann ich mit einem Auge gerade noch die Feldblende auf einmal überblicken, obwohl sie bei diesem Sehfeld (130m/1000m, übrigens ein absoluter Weltrekord bei pocket bins) noch nicht sehr groß ist.
Ich habe viele Ferngläser meine eigene genannt, Leitz Trinovid 7x35, Zeiss 6x30B (1965), Nikon E2 8x30 mit 156m Seefeld, Victory 8x32 und sogar 10x32, dieses mit nur 3,2mm AP dem Pocket (3,125mm) sehr ähnlich, allerdings mit riesigem Sehfeld von sage und schreibe 120m, ich benutze jetzt das sehr gute Nikon Monarch7 8x30, welches zwar 3,75mm hat aber mit 153,5m Sehfeld das größte Sehfeld aller 8x Dachkantprismenferngläser - und mit diesen Ferngläsern hatte ich nie Schwierigkeiten. Und zwar von der ersten Stunde an. Es sieht so aus, als ob aus irgendwelchen Gründen das Einblickverhalten des Pockets alles andere als problemlos ist.
(Am anderen Ende der Skala fand ich das Zeiss Conquest 10x42 sehr gut, nur noch von den 8x40/42 übertroffen, König in dieser Disziplin war das Swarowski 8,5x42).
Ich habe das Fernglas nach München geschickt und bin gespannt, was der dortige Spezialist dazu sagen wird.
Marc Champollion
PS mit großen, ja riesigen SSWs habe ich jetzt Übung durch meine neue Leidenschaft, die Astronomie, wo SSWs von 70-80° inzwischen normal sind.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Zeiss Victory Pocket 8x30

marc champollion 1806 02. Juni 2018 19:37

Re: Zeiss Victory Pocket 8x25

Holger Merlitz 1009 03. Juni 2018 09:01

Re: Zeiss Victory Pocket 8x25

marc champollion 704 24. Juli 2018 22:28

Re: Zeiss Victory Pocket 8x30

MikeS55 907 03. Juni 2018 11:13

Re: Zeiss Victory Pocket 8x30

OhWeh 867 03. Juni 2018 12:14

Re: Zeiss Victory Pocket 8x30

Kairos 1060 03. Juni 2018 13:07

Re: Zeiss Victory Pocket 8x30

marc champollion 659 24. Juli 2018 22:53

Re: Zeiss Victory Pocket 8x30

wizard 596 25. Juli 2018 12:52

Re: Zeiss Victory Pocket 8x30

AndreasVSA 640 25. Juli 2018 20:18



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen