Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Optolyt Alpin 10 x 50 und Leica 10 x 50

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Henry Mapplethorpe
08. Oktober 2010 13:49
Mein Optolyth Alpin 10x50 habe ich jetzt seit jetzt genau 20 Jahren und hatte damals die Gelegenheit es gegen die komplette Palette der Spitzengläser und eine Reihe preislich kurz darunter liegenden Alternativen ausführlich zu testen. Natürlich ist das Blickfeld kleiner und es ist auch nicht bis zum Rand auskorrigiert, wo es aber punktet ist mit ausgezeichneter Auflösung und Farbreinheit bei maximalem Kontrast in der Bildmitte. Hier ist die Leistung auf nahezu gleichem Niveau wie bei den Spitzengläsern.

Gerade für die Ornithologie, wo man es mit kleinen Objekten zu tun hat, die kaum jemals das Sichtfeld ausfüllen, erfüllt es damit die wichtigsten Anforderung mit Bravour, während bei den preiswerteren Alternativen entweder das Blaukelchen zum Graukehlchen wird oder der Kontrast und die Detailfülle lange nicht erreicht werden. Die Nobelgläser liefern dagegen für sehr viel Geld eine Mehrleistung am Bildrand, die man in diesem und anderen Anwendungsbereichen schlicht nicht braucht.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Optolyt Alpin 10 x 50 und Leica 10 x 50

Ernst Koch 8097 18. Dezember 2003 20:22

Re: Optolyt Alpin 10 x 50 und Leica 10 x 50

Armin 3309 27. Dezember 2003 16:00

Re: Optolyt Alpin 10 x 50 und Leica 10 x 50

Henry Mapplethorpe 1917 08. Oktober 2010 13:49



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen