Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

21. Mai 2015 12:39
Wie auch seinerzeit beim Habicht 7x42 vorgemerkt, ich benötige nicht in allen Facetten der Wetter,-Lichtbedingungen um eine Beurteilung der Qualität eines Fernglases aufzuführen. Gestriger Zeitraum Landschaft von 17:30 bis 20:00 Uhr und am Abendhimmel ab 21:45-22:15 Uhr sollten für eine erste (gute) Einschätzung reichen. Siehe Bilder, die auch die beschriebene Lichtsituation im Text visuell unterstützen (Handyaufnahmen).

Zubehör/Haptik/Mechanik:
Wie bei Leica üblich, als hochwertig kann man die Tasche nicht bezeichnen. Ist halt so im Vergleich zur Ausstattung anderer Hersteller. Der Gurt ist gut und erfüllt seinen Zweck. Ausreichend lang genug, ich musste ihn für meine Belange kürzen. Konturenförmig angenehm am Hals, auch wertig. Swarovski kann es aber besser. Die Leica typischen Objektivkappen nutze ich nicht. Als Kappe ausgeführt m.E. auch zu tüddelig. Stopfen fände ich besser, wenn nötig. (Zeiss?) Swaro….! Okularschutz funktioniert, diesen nutze ich immer. Könnte aber m.E. auch modifiziert werden. Leica wie so oft, traditionell streng konservativ.
Das Glas macht wie alle Ultravids einen sehr gefälligen Eindruck. Armierung tadellos verarbeitet, Knickbrücke ausreichend stramm genug (f.m. Geschmack, ein bisschen strammer bitte). Die technischen Daten der Homepage und auch die der BA müssen hinsichtlich der Raststufen angepasst werden. Aufgeführt sind 2 – tatsächlich sind es aber 4! Spürbar, satt und fest, spielfrei. Erwähnte ich auch einmal, diese Mechanik gefällt mir von allen Konkurrenten am besten. Generell kann man den Ultravids eine robust mechanische Auslegung attestieren, ohne dabei überladend zu wirken. Die Ergonomie finde ich sehr gut (ist mir bereits vom 10x42 Ultravid ohne HD ohne Plus, dem „Armeleuteultravid“ bestens vertraut). Das Glas aus dieser Reihe ist sehr kompakt und sehr ausgewogen, Gewicht siehe techn. Daten. Auch die unteren Daumenerhebungen sind angenehm und finden sich intuitiv.
Aber ACHTUNG, man kann an der kompakten Bauweise MIT optische Auswirkungen Anstoß nehmen (wenn ich das alles richtig deute)! Dazu gleich mehr.

MITTELTRIEB:
Ich erwähnte es, ob Leica auch hier in der „Neuauflage“ Modifizierungen vorgenommen hat oder ich im Zufall ein Modell erreicht hat, welches den bekannten Markel nicht aufweist, entzieht sich meiner Kenntnis. Tatsache ist aber, er läuft (bis auf 1/10mm bei Drehrichtungswechsel) spiel,-und ruckelfrei. Entgegen meinen 8x32 HD kann ich hier sehr feinfühlig und genau auf den Schärfepunkt fahren, ohne einen evtl. 1. bis 2. Anlauf (hört sich dramatisch an, sollte man aber nicht so interpretieren, „Problematik“ ist ja bekannt). Er hat mäßig spürbaren satten Widerstand und es wäre schön, wenn Leica diese Eigenschaften für die nachfolgenden Modelle konservieren könnte. Deutlich verbessert, wenngleich auch kein Zeissniveau. Der integrierte Dioptrienausgleich als Kombiknopftechnik wie gewohnt ohne Beanstandung. Nur diesmal passt sogar die Indexmarke gegen 0, die früher immer ein wenig in der Verriegelung daneben lag (marginal). In Summe, voll zufrieden stellend. Mitteltrieb seitens der Erreichbarkeit, Dimensionen sehr sehr gut. Ca. 1.25 Umdrehungen für den Verstellweg und seltsamerweise nicht zu schnell übersetzt wirken aufeinander gut abgestimmt.

Einblickverhalten:
An sich keine Probleme, wie ich meist bei Leica. Doch die o.a. Kompaktheit komprimiert die Prismen auf eine Maßvorgabe? Denn: Wenn der Einblick nicht richtig positioniert ist wird das Bild – bei mir meist im 6Uhr Bereich – mit einem mondsichelförmigen Ring überlagert. Man darf also sagen, ein wenig nervös. Je nach dem, keine Dauerbegleiterscheinung, es ginge besser, doch den einen oder anderen kann das stören. Abschattungen konnte ich keine dokumentieren.


Optische Eigenschaften, Bildeindruck allgemein:

Was würde HT Glas und überarbeitete Vergütung nutzen, wenn die Streulichtunterdrückung nicht dem angemessen gegenüber stünde?

Vor meinen Augen deutlich verbessert. Klarer, heller schärfer, ausgewogener. Natürlich wirkender unterstrichener Farbkontrast. UND soweit eine Beurteilung im o.a. Zeitraum erlaubt – deutliche bessere Streulichtunterdrückung – GF Rand rabenschwarz. Ein sehr frisches, neues lebendiges Abbildungsdesign.
Der typisch bekannte, in Helligkeit leicht gedämpfte, Leica Kontrast fehlt ABER zu Gunsten eines helleren, transparenteren Bildes. Das Vergütungs,-und Prismenlifting hat den Gläsern gut getan und mit ihm hat Leica m.E. im alten Gewand ein großen Schritt nach vorn gemacht. Vom GF Eindruck 140/1000m darf man nicht zu viel erwarten, nicht röhrig aber auch nicht WW.


Schärfe:
Sie ist sehr definiert und nach meinem Dafürhalten sehr knackig. Baumrinden, Blattwerk, Gefieder, alles bekommt eindeutige Strukturen mit Detailinformationen. Sie fährt sachte und doch zügig ein, suchen muss man sie nicht. Sie ist aber auch kein Klappmesser.
Die Mittenschärfe ist hoch und lässt kaum merklich nach. Auf das Feld bezogen hat sie sich gefühlt erweitert. Bei normaler Beobachtung annähernder randscharfer Bildeindruck, kontrolliert bis 80-85%.
Sterne am Abendhimmel zeigten keine Auffälligkeiten, definiert schöne Abbildung.

CA:
In allen normalen Situationen, keine. Beobachtet man, fällt nichts Nachteiliges auf. Sie Storche gegen den blauen Himmel wiesen eine satte Konturenschärfe ohne Saum auf. Auch vor den ab und an vorbeiziehenden grauen Wolken. Vorbeiziehende Reiher oder auch Gabelweihen, dessen Flug ich verfolgte, absolut sauber. Zum Rand hin allerdings zunehmend, beginnend bei ca. 75-80%. Alles in allem auch hier ein paar Punkte verbessert.

Verzeichnung:
Die ist nicht ohne. Sofort außeraxial beginnende kissenförmige Verzeichnung. Vom Minimum zum GF Rand ansteigendes Maximum, doch seltsam: Das Bild leidet in keinster Weise. Alles was ich mir angeschaut habe, statisch, dynamisch war ohne Auffälligkeiten, absolut. Demzufolge muss der Globus E. nicht erwähnt werden, es gibt keinen.
Im Gegenteil, im Schwenkverhalten z.B. der ziehenden, teils schnellen Kunstflieger, machte das Verfolgen richtig Spaß, weil ohne Spätfolgen – kein Schwindel, nichts. Sehr zu empfehlen.

Kontrast und Farbeverhalten:
Wie gesagt, der SATTE kräftige Leicas eigens typischer Kontrast mit den zugeordneten Farbencharakter ist wohl Vergangenheit. So mein Empfinden. Das Bild erinnert mich mehr an einer Mischung von Zeiss und Swarovski. ICH empfinde es als sehr homogen, aber ohne Kühle, sehr frisch und hell, ja luftig. Die Farben haben dennoch eine satte natürliche Wiedergabe. Ein in meinen Augen sehr gut gelungene Kombination. Verglichen mit aus dem Erinnerungs-Abbildungsarchiv anderer Gläser bis dato das Beste.
Anders formuliert: Im Vergleich zum Habicht, Leica mit klein portionierter etwas weniger vorhandener Knackschärfe dafür aber ein schöneres farblich natürlich kontrastiertes Bild!
(man muss aufpassen, dass die Habichtschärfe auch auf Grund des kleineren GF nicht nur so empfunden wird, tatsächlich ggf. aber kein Unterschied vorhanden ist-Theorie)


Streulichtverhalten:
Extern der Abbildung, der GF-Rand ist rabenschwarz. Es fiel mir recht schwer Reflexe oder Streulicht zu provozieren. Tanzende umherirrende Lichtpünktchen auf der Okularseite bleiben unerkannt, weil nicht vorhanden. Beim 8x32er je nach Licht ab und an vorhanden. Man kann schon den Eindruck gewinnen, die erhöhte Transmission in notwendig gut abgeschirmten Randbedingungen eingebettet zu haben.
Die Werbeaussagen würde ich somit bestätigen wollen – immer bezugnehmend auf die o.a. Zeitdauer und Eindrücke. Aber was eben sofort auffällt fällt eben auf. Situation auf Foto Gegenl. 1 Hier konnte ich gut am mittig im Bild erkennbaren Glas,-oder Solar verbauten Gebäudedach mit oben stehender Sonne das Gegenlichtverhalten und die Reflex Empfindlichkeit, in Kombo Kontrast testen. Das gab es nichts, erstaunlicherweise, also nix negatives. Das Foto gibt die tatsächlich wirkende Situation nur annähernd wieder. Ich persönlich finde, es gibt schlimmere Lichtparameter, sicher, aber bei diesem allein hier gibt es Gläser die bereits in die Knie gehen würden. Fast 7x42 Habicht Niveau, wobei zu berücksichtigen ist, der Habicht hat ein wesentlich kleineres Gesichtsfeld hat, das einer konstruktiven Abschirmung gegen Streulicht begünstigt.

Abend,- und Dämmerung:
Aus einer halben Stunde Beobachtung kann man nicht entnehmen, doch die am Tag gesammelten Eindrücke transportierten sich. Schöne Sternenabbildung, Venus zeigte keine Farbstrahlen, erst zum Rande wie oben aufgeführt zunehmend. Der Mond mit Erdlicht war ein willkommenes Objekt. Hier keine Einfärbung der Mondoberfläche, schöner Kontrast zum Hintergrund. Im leicht von den Laternen beleuchteten Garten mit adaptierten gefühlten EP 5mm konnte man mühelos die Schärfe finden und das was man sah, sah man. Und das wirklich gut.

Wer also nicht nachtragend ist, diese meinerseits noch zu testende ab und an auftretende mondsichelförmige Begleiterscheinung akzeptiert, bekommt hier ein Glas mit Abbildungseigenschaften, die keine Wünsche offen lassen. Und das meiner Meinung nach in allen Disziplinen.
Auf Grund der so dicht beieinanderliegenden Galoppschritte der Fernglasbauer wird es immer schwerer die Hufen zu beurteilen. Ich kann nun nur für mich sprechen, aus dem Gedächtnisprotokoll, Bilderarchiv,
das neue Leica Bild ist wirklich erstklassig im Sinne des Wortes.

PS Nachtrag, wichtig:

Habe ich ganz vergessen, entschuldigt bitte (sehe gerade die Notizen):
Ich habe bei dem Gals einen sehr plastisch wirkenden Bildeindruck vernommen, der mir für ein DK recht ungewöhnlich erscheint. Die Tiefenwahrnehmung war sehr sehr räumlich. Beispielsweise boten die im Flug beobachteten Vögel gegen den Hintergrund einen sehr 3D ähnlichen Eindruck. Im Verlauf des Sonnenuntergangs dicht über die Felder schwirrenden Mückenschwärme waren ein echtes plastisches Erlebnis!



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.05.15 13:07.
Anhänge:
Öffnen | Download - 7x42.jpg (204.5 KB)
Öffnen | Download - Gegenl. 1.jpg (227.5 KB)
Öffnen | Download - Gegenl.2.jpg (332.4 KB)
Öffnen | Download - Land 1.jpg (325.8 KB)
Öffnen | Download - Land 2.jpg (278.8 KB)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht Anhänge

Dominique 19761 21. Mai 2015 12:39

Leica 7x42 HD Plus - weitere Bilder Anhänge

Dominique 2671 21. Mai 2015 12:42

Leica 7x42 HD Plus - weitere Bilder Gegenlicht Anhänge

Dominique 2274 21. Mai 2015 20:52

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Pinac 2515 21. Mai 2015 17:04

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

OhWeh 2200 21. Mai 2015 17:24

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Hans 2113 21. Mai 2015 17:50

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Dominique 2042 21. Mai 2015 18:20

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Tobias Mennle 2123 23. Mai 2015 15:30

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Holger Merlitz 2363 22. Mai 2015 02:49

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Dominique 2143 22. Mai 2015 06:44

Mutig von Leica

Holger Merlitz 2439 22. Mai 2015 10:49

Re: Mutig von Leica

OhWeh 2051 22. Mai 2015 11:10

Re: Mutig von Leica

Frank Ullmann 1982 22. Mai 2015 11:54

MT´s dreier Modelle

Dominique 1868 22. Mai 2015 12:07

Re: Mutig von Leica

Tobias Mennle 1902 22. Mai 2015 11:30

Re: Mutig von Leica

Pinac 1904 22. Mai 2015 12:03

Re: Mutig von Leica

Tobias Mennle 1611 02. Oktober 2015 21:53

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Frank Ullmann 2171 22. Mai 2015 12:00

42166 ?

Dominique 1947 22. Mai 2015 12:09

Re: 42166 ?

Florian 1866 22. Mai 2015 13:48

Erfahrung

Dominique 1715 22. Mai 2015 13:59

Re: Erfahrung

Florian 1642 22. Mai 2015 14:06

Re: 42166 ? Anhänge

Rudolf Aschwanden 1858 22. Mai 2015 21:05

Re: 42166 ?

OhWeh 1651 22. Mai 2015 22:14

ohne Schmiermittel,............

Dominique 1702 22. Mai 2015 22:58

Bereitschaftstaschen

OhWeh 1681 22. Mai 2015 13:37

Aber Bereitschaftstaschen

Dominique 1647 22. Mai 2015 13:49

Re: Aber Bereitschaftstaschen

Florian 1543 22. Mai 2015 14:03

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Tobias Mennle 2282 23. Mai 2015 15:50

Hochtransmissionsglanz

Dominique 1808 23. Mai 2015 20:09

Re: Hochtransmissionsglanz

Tobias Mennle 1762 23. Mai 2015 21:39

Dioptrienausgleich Überhub

Dominique 1619 24. Mai 2015 13:53

Re: Dioptrienausgleich Überhub

Pinac 1535 24. Mai 2015 14:00

Re: Dioptrienausgleich Überhub

Dominique 1523 24. Mai 2015 19:12

Re: Dioptrienausgleich Überhub

Pinac 1539 24. Mai 2015 19:38

Re: Hochtransmissionsglanz

Tobias Mennle 1689 02. Oktober 2015 21:58

Zeiss HT zu hell?

Dominique 1960 24. Mai 2015 13:56

Re: Zeiss HT zu hell?

Naturfreund 1830 24. Mai 2015 15:23

Re: Zeiss HT zu hell?

Dominique 1718 24. Mai 2015 19:15

Re: Zeiss HT zu hell?

Kilian Emmerling 1796 24. Mai 2015 19:54

Re: Zeiss HT zu hell?

Hans 1739 24. Mai 2015 23:27

Deshalb: Optionale Filter zum Draufschrauben

Holger Merlitz 1682 25. Mai 2015 02:49

Re: Zeiss HT zu hell?

Bernhard 1527 25. Mai 2015 16:32

7 fach zu 8 fach

Dominique 1841 25. Mai 2015 16:12

Re: 7 fach zu 8 fach

Hans 1713 26. Mai 2015 10:09

8fach zu 10fach

OhWeh 1791 26. Mai 2015 10:21

Re: 8fach zu 10fach

Hans 1951 26. Mai 2015 11:01

Re: 8fach zu 10fach

OhWeh 1616 26. Mai 2015 11:44

Re: 8fach zu 10fach

Bernhard 1670 26. Mai 2015 14:15

Re: 8fach zu 10fach

Dominique 1574 26. Mai 2015 11:11

7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Holger Merlitz 1988 26. Mai 2015 11:40

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Bino 1709 26. Mai 2015 11:47

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Hans 1776 26. Mai 2015 11:48

Off-topic: Streulichtblenden

Holger Merlitz 1649 26. Mai 2015 12:03

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Adlerauge 1615 16. Dezember 2015 18:55

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Pinac 1448 16. Dezember 2015 23:00

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Markus 1338 17. Dezember 2015 10:45

Bildfeldebnung am Porro Anhänge

Stefan E. 1374 17. Dezember 2015 13:30

Re: Bildfeldebnung am Porro

Manfred Gunia 1277 17. Dezember 2015 13:40

Booster

Stefan E. 1263 17. Dezember 2015 14:12

Nikon Action EX 7x35

Dietmar Sellner 1438 17. Dezember 2015 23:21

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Adlerauge 1378 19. Dezember 2015 01:04

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Markus 1324 21. Dezember 2015 12:28

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Adlerauge 1438 24. Dezember 2015 05:24

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Adlerauge 1285 17. Dezember 2015 23:01

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

BoB 1343 17. Dezember 2015 14:16

Re: 7x und 8x sind sehr gute "Allrounder"

Adlerauge 1329 17. Dezember 2015 22:44

Leica Tasche 42166 Anhänge

Dominique 1836 31. Mai 2015 14:02

Re: Leica Tasche 42166

Florian 1380 31. Mai 2015 22:31

Re: Leica Tasche 42166

Dominique 1516 31. Mai 2015 22:54

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Elmer Fudd 2651 08. Juni 2015 08:56

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Pinac 1704 08. Juni 2015 10:02

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Elmer Fudd 1760 09. Juni 2015 08:42

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Dominique 1627 19. Juli 2015 15:24

Was gab es denn zu bemängeln?

Holger Merlitz 1818 19. Juli 2015 15:40

Re: Was gab es denn zu bemängeln?

Dominique 1685 19. Juli 2015 16:12

Re: Was gab es denn zu bemängeln?

Hans 1595 19. Juli 2015 19:46

Foto Anhänge

Dominique 1804 20. Juli 2015 07:02

Nachkontrolle

Dominique 1480 20. Juli 2015 15:42

Alternativlos

Stefan E. 1436 20. Juli 2015 16:05

Re: Nachkontrolle

MikeS55 1440 20. Juli 2015 18:14

Kratzer und Staub innen

stefano 1475 20. Juli 2015 20:57

Re: Kratzer und Staub innen

Hans 1525 20. Juli 2015 21:04

Re: Kratzer und Staub innen

Dominique 1557 20. Juli 2015 21:54

Re: Kratzer und Staub innen

werner best 1557 20. Juli 2015 22:33

Re: Kratzer und Staub innen

Pinac 1591 20. Juli 2015 22:08

Re: Kratzer und Staub innen

Dominique 1366 20. Juli 2015 22:39

Re: Kratzer und Staub innen

werner best 1510 20. Juli 2015 22:53

Re: Kratzer und Staub innen

Dominique 1477 21. Juli 2015 07:17

Re: Kratzer und Staub innen

Pinac 1428 21. Juli 2015 09:12

Re: Kratzer und Staub innen

Dominique 1373 21. Juli 2015 09:46

Re: Kratzer und Staub innen

Pinac 1376 21. Juli 2015 14:29

ich bin...........

Dominique 1499 21. Juli 2015 15:04

Re: ich bin...........

Pinac 1495 21. Juli 2015 16:59

bescheidene Bemessungsgrenze............ .....

Dominique 1524 21. Juli 2015 17:44

Leica 7x42 HDplus - erster Erfahrungsbericht

Elmer Fudd 2411 18. September 2015 07:12

Re: Was gab es denn zu bemängeln?

Bigfoot21 220 03. November 2020 12:50

Re: Was gab es denn zu bemängeln?

Bert B. 216 03. November 2020 13:41

Re: Was gab es denn zu bemängeln?

Dominique 230 03. November 2020 16:50

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Bernhard 1523 17. Dezember 2015 12:33

Re: Leica 7x42 HD Plus - erster Erfahrungsbericht

Adlerauge 1441 18. Dezember 2015 00:44

Übersicht bildstabilisierte Ferngläser

Stefan E. 1609 18. Dezember 2015 11:27

Re: Übersicht bildstabilisierte Ferngläser

Bernhard 1331 18. Dezember 2015 13:01

Re: Übersicht bildstabilisierte Ferngläser

Hans 1347 18. Dezember 2015 13:26

Re: Übersicht bildstabilisierte Ferngläser

Adlerauge 1404 19. Dezember 2015 00:44

Re: Übersicht bildstabilisierte Ferngläser

Bernhard 1330 19. Dezember 2015 14:35

Ziegelstein und scheinbare Bildhelligkeit

Stefan E. 1516 21. Dezember 2015 14:12

Re: Ziegelstein und scheinbare Bildhelligkeit

Hans 1334 21. Dezember 2015 21:48

Re: Ziegelstein und scheinbare Bildhelligkeit

Adlerauge 1357 24. Dezember 2015 06:08



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen