Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

01. Oktober 2013 08:35
Vielen Dank für Ihren Bericht zum Deltrintem 8x30. Ich stimme Ihnen in jeder Hinsicht zu, gerade auch, was das Gegenlichtverhalten angeht. Wirklich ärgerlich, dass Carl Zeiss Jena damals die Objektivtuben geändert hat, das Gegenlichtverhalten ist so wirklich übel. Es macht eine ernsthafte Benutzung der Gläser fast unmöglich, selbst an hellen, bedeckten Tagen. Die alten Deltrintem sind - trotz der einfacheren Vergütung - da viel, viel besser.

Eine Bemerkung zu den 'Transmissionswerten von Allbinos: Die sind Unfug, wie Sie ja auch schreiben. Sie passen einfach nicht, ich würde die Gläser auch bei ca. 80% ansiedeln. Die damals von Carl Zeiss Jena so hoch gelobte "T3M"-Vergütung ist meines Erachtens ein Flop, sie bringt gegenüber den Einfachvergütungen nicht wirklich viel, verändert nach meinem Eindruck aber die Bildwiedergabe zu bräunlich hin. Die Deltrintems haben mit dieser Vergütung ein kaum helleres Bild als das Zeiss West 8x30B Porro der siebziger Jahre, das dem Zeiss Jena vom Einblickverhalten und vom Gegenlichtverhalten her bei weitem überlegen ist.

Sie erwähnen, dass Sie ein Leica Trinovid 8x32 BN besaßen. Mich würde Ihre Einschärtzung zu diesem Glas interessieren, auch wenn Sie es jetzt nicht mehr besitzen. Ich habe noch ein 8x32 BA, das ich immer noch schätze. Für mich war das 8x32 das beste Leica der Trinovid BA/BN-Serie, obwohl es mit den heutigen Dachkantgläsern nicht mehr ganz mithalten kann. Und mit einem guten Porro (wie dem Nikon 8x32SE oder dem Swarovski Habicht 8x30) sowieso nicht.

Noch eine Anmerkung zu den Hensoldt Feros. Sie schrieben:

> Ich konnte zu diesem Vergleich auch ein Hensoldt
> 7x50 D17 hinzunehmen, dessen Transmission sich auf
> ähnlichem Niveau, wie die beiden Deltrintem es
> verkörpern, befindet. Aufgrund des Laserfilters
> soll die Tansmission nur bei gut 80% liegen,
> zusätzlich ist das Bild deutlich grün
> eingefärbt. Gerne würde ich die Laserfilter
> entfernen lassen, vielleicht ist das in Zukunft ja
> wieder einmal möglich. Das 7x50 D17 ist an sich,
> was Sehfeld, Randschärfe, Einblickverhalten und
> Bauqualität betrifft, ein tolles Fernglas.

Ich habe auch ein Fero D17, das allerdings damals von Zeiss im Rahmen einer Überholung von den Laserfiltern und der Strichplatte "befreit" wurde - ich hatte das Glück, es nach Wetzlar zu schicken, bevor Zeiss alle Teile etc. an die Bundeswehr weitergereicht hat. Das Glas ist wirklich großartig, ich halte es für nicht schwächer als das aktuelle Zeiss 7x50BGAT. Es ist allerdings ein gewaltiger Brocken und für längere Touren kaum zu gebauchen.

Ich habe auch ein Hensoldt 8x30 aus derselben Serie, leider noch mit Laserfiltern etc., das ich nicht rechtzeitig zu Zeiss geschickt habe. Das Glas würde ich von der Transmission bei gut 80% sehen; ich finde es trotz des Grünstiches von der Optik her gut. Es ist mein "Reserveglas" auf längeren Auslandstouren.

Hans
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt Anhänge

ReinhardK 9616 29. September 2013 15:41

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt

Holger Merlitz 2135 30. September 2013 02:51

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt Anhänge

Ralf L 2707 30. September 2013 08:07

Gutes Beispiel

Holger Merlitz 1840 30. September 2013 09:21

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt

Hans 2392 01. Oktober 2013 08:35

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt

ReinhardK 1792 01. Oktober 2013 14:03

Sprühtröpfchen

Holger Merlitz 1568 02. Oktober 2013 03:19

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt

Hans 2737 03. Oktober 2013 23:03

So schlecht war die Verguetung nicht ...

Holger Merlitz 1782 02. Oktober 2013 03:31

Sprühtröpfchen, Leica Trinovid 8x32

ReinhardK 1392 03. Oktober 2013 09:43

Zeiss 7x42 Dialyt

Holger Merlitz 3264 04. Oktober 2013 02:55

Re: Zeiss 7x42 Dialyt

ReinhardK 1976 07. Oktober 2013 08:42

Die Hersteller sind konservativ, ...

Holger Merlitz 1477 08. Oktober 2013 03:31

Re: Die Hersteller sind konservativ, ...

OhWeh 1308 08. Oktober 2013 07:24

Re: Zeiss 7x42 Dialyt

Hans 1571 08. Oktober 2013 07:19

Re: Zeiss 7x42 Dialyt - kompakte Konstruktionen Anhänge

ReinhardK 1585 26. Oktober 2013 09:56

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt

Elmer Fudd 1598 11. Oktober 2013 08:43

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt

Hans 1917 12. Oktober 2013 09:07

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt

Pinac 1845 12. Oktober 2013 16:06

Re: Carl Zeiss Jena und Docter Deltrintem 8x30: Alte Optik aufgewärmt

Pinac 1453 12. Oktober 2013 16:12



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen