Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Eigene Erfahrung mit dem 8x32 Swarovision

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

23. Mai 2012 20:21
Toni Maroni schrieb:
-------------------------------------------------------

> - ein Nahbereich von 1,5 bis 2m macht absolut
> Sinn. Kein ernsthafter Vogelbeobachter wird einen
> Nahbereich von ĂŒber 4m akzeptieren. Nur mit einem
> akzeptablen Nahbereich kann man z.B. LaubsÀnger
> bestimmen.

Das sehe ich anders. Die Zahl der Situationen, in denen man einen Vogel im extremen Nahbereich (<3m) ĂŒberhaupt beobachten kann, ist sehr beschrĂ€nkt, selbst in Gebieten mit starkem Kleinvogelzug, z.B. auf Helgoland. Da mag in absoluten AusnahmefĂ€llen ein noch kĂŒrzerer Nahbereich "nett" sein, weil dann ganz "normale" Arten einfach schön anzusehen sind, nötig ist er aus meiner Sicht nicht.

Und dass man LaubsĂ€nger nur mit einem "akzeptablen Nahbereich" bestimmen kann, ist sicherlich richtig - nur, was ist akzeptabel? Selbst schwierige LaubsĂ€ngerarten wie DunkellaubsĂ€nger oder BartlaubsĂ€nger oder von mir aus auch "Taigazilpzalpe" (P.c.tristis) oder auch die noch schwierigeren RohrsĂ€nger und Schwirle kann man durchaus auch auf grĂ¶ĂŸere Entfernungen bestimmen, da muss man nicht auf 2m ran, zumal auf extrem kurzen Entfernungen das Beobachten wegen der sehr geringen SchĂ€rfentiefe in BĂŒschen oder an SchilfrĂ€ndern alles andere als einfach ist. Da *erleichtert* ein etwas grĂ¶ĂŸerer Abstand die Bestimmung eher.

Außerdem sinkt so das Risiko, den Vogel aufzuscheuchen, was einem z.B. auf Helgoland jede Menge Ärger mit anderen Beobachtern ersparen kann. Wenn da jemand meint, auf einen "interessant" aussehenden Acrocephalus zulaufen zu mĂŒssen, um mal den Nahbereich seines Glases auszureizen, dĂŒrfte er sehr flott von anderen Beobachtern zur Ordnung gerufen werden, und das muss nicht immer nur mit netten Worten geschehen.

Klar, fĂŒr Libellenbeobachter z.B. mag ein Einstellbereich bis 1,5m (oder darunter) sinnvoll sein, fĂŒr die Vogelbeobachtung ist er in den allermeisten FĂ€llen ĂŒberflĂŒssig. Ich habe jedenfalls in den vielen Jahren mit dem Zeiss Classic 10x40BGA und spĂ€ter dem Leica 8x32BA kaum eine Situation gehabt, in der ich einen kĂŒrzeren Einstellabstand wirklich vermisst habe.



Thema Autor Klicks Datum/Zeit

5 Minuten mit dem 8x32 Swarovision

Henning 3988 09. Mai 2012 18:48

Wie ist denn die Verzeichnung?

Holger Merlitz 1807 10. Mai 2012 03:42

Re: Wie ist denn die Verzeichnung?

Henning 1622 10. Mai 2012 10:10

Mitteltrieb "verschlimmbessert"

Holger Merlitz 1819 10. Mai 2012 11:01

Re: Mitteltrieb "verschlimmbessert"

Dominique 1557 13. Mai 2012 19:06

QualitÀt des Mitteltriebs

Hans Weigum 1583 15. Mai 2012 17:21

Quick Close Focus

Mats Ram 1491 16. Mai 2012 01:39

Re: Quick Close Focus

afokal 1313 16. Mai 2012 12:09

TreibhÀuser

Mats Ram 1352 17. Mai 2012 01:02

Re: Schiebedach - Mitteltrieb

marc champollion 1320 16. Mai 2012 14:35

Featuritis

Holger Merlitz 1344 17. Mai 2012 03:29

TOCO

Mats Ram 1258 17. Mai 2012 04:20

Re: TOCO

Der Elvis 1236 17. Mai 2012 08:44

Re: Featuritis - vom Unsinn des Extrem-Nahbereichs

marc champollion 1194 17. Mai 2012 09:32

Re: QualitÀt des Mitteltriebs, vll. haben Sie recht....

Dominique 1412 24. Mai 2012 19:39

Inverses Perpetuum Mobile

Hans Weigum 1249 26. Mai 2012 10:48

Ich stimme Ihnen in allen Punkten zu

afokal 3496 14. Mai 2012 18:55

Re: Ich stimme Ihnen in allen Punkten zu

Hans 1586 14. Mai 2012 20:22

Vielen Dank fĂŒr Ihren Bericht

Dick van den Berg 1584 14. Mai 2012 20:32

Eigene Erfahrung mit dem 8x32 Swarovision

Toni Maroni 1875 23. Mai 2012 13:19

Nahbereich

OhWeh 1320 23. Mai 2012 14:47

Re: Nahbereich unter 5m

JC_4 1269 23. Mai 2012 18:47

Re: Nahbereich unter 5m

JC_4 1146 27. Mai 2012 16:22

Re: Eigene Erfahrung mit dem 8x32 Swarovision

Hans 1525 23. Mai 2012 20:21

Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

Holger Merlitz 1394 24. Mai 2012 02:42

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

afokal 1323 24. Mai 2012 11:33

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

bifokal 1313 24. Mai 2012 20:11

Entschuldigung: SV = Swarovision (owT*)

afokal 1276 24. Mai 2012 20:37

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

Holger Merlitz 1277 25. Mai 2012 03:18

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

afokal 1197 25. Mai 2012 09:14

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

Joachim Schmolke 1338 25. Mai 2012 07:06

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

Holger Merlitz 1421 25. Mai 2012 10:09

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

afokal 1281 25. Mai 2012 10:57

Re: Kein Globuseffekt

bifokal 1198 25. Mai 2012 11:10

Der Globuseffekt aus Sicht des Anwenders

afokal 1302 25. Mai 2012 11:24

Re: Der Globuseffekt aus Sicht des Anwenders

bifokal 1445 26. Mai 2012 01:16

Nicht ganz so einfach ;-)

Holger Merlitz 1252 26. Mai 2012 04:49

Ein paar Details: Anomale Verzeichnung

Holger Merlitz 1346 26. Mai 2012 05:17

Anomale Verzeichnung

afokal 1210 26. Mai 2012 13:15

Millimeterpapier

Holger Merlitz 1762 27. Mai 2012 03:00

Re: Millimeterpapier

afokal 1250 27. Mai 2012 10:58

X Minuten 8x32 Swarovision vs. 8x32 Leica HD...

Dominique 1763 25. Mai 2012 14:53

Re: X Minuten 8x32 Swarovision vs. 8x32 Leica HD...

Henning 1633 25. Mai 2012 18:44



In diesem Forum dĂŒrfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen