Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Featuritis

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

17. Mai 2012 03:29
"Heute muß ohne Gewichtszunahme die Transmission von 75 auf 95% steigen, das Bildfeld auf mindestens 60° bei Brilleneignung, das Glas muß schlank und wasserdicht sein und darf keine störende Reflexe zeigen, ein schneller aber bitteschön ruckelfreier Mitteltrieb auch noch bis in den Extremnahbereich muß her und zu allem Überdruß der geplagten Konstrukteure ein ordentlicher Durchgriff. Die Quadratur des Zirkels ..."


Das haben Sie genau getroffen. In der Premiumklasse treffen wir zunehmend auf ueberzuechtete (und entsprechend teure) Superfernglaeser, die moeglichst alles koennen sollen, und das in einer kompakten und leichten Bauform. Kein Wunder, dass es zu unerwuenschten Komplikationen kommt.

Mein Vorschlag an die Hersteller ist daher: Mehr Diversifizierung wagen, mehr Modelle, die weniger koennen, in ihrem Anwendungsbereich aber top sind. Die koennten dann auch erheblich billiger ausfallen, weil man nicht immer ein riesiges Buendel von Anspruechen erfuellen muss.

Ein Beispiel: Allein wenn man auf den Nahbereich < 4m verzichten koennte, dann braeuchte man viel weniger Fokussierhub (der Loewenanteil des Hubs tritt im extremen Nahbereich auf), was die gesamte Konstrunktion erheblich entspannen wuerde (Fokussierlinsen mit weniger Brechkraft, daher weniger Aberrationen zu kontrollieren, daher bessere Leistung im Fernbereich bei weniger Aufwand).

Was wird nicht alles in diese Superglaeser gesteckt, das eigentlich nur von einem kleinen Anteil der Benutzer auch gebraucht wird. Ein Astronom koennte sogar auf ein ganzes Buendel von Funktionen, die heute von einem Premiumglas erwartet (oder soll ich sagen: von der Werbelyrik als unverzichtbar suggeriert) werden, verzichten, und dabei sogar noch eine bessere Abbildung fuer seinen "Unendlich" Bereich erhalten. Wo soll dieser Astronom seine Premiumoptik beziehen, wenn die Premiumhersteller nur noch Glaeser mit 2m Nahbereich und superschnellen (und ungenauen) Mitteltrieben konstruieren?

Viele Gruesse,
Holger Merlitz

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

5 Minuten mit dem 8x32 Swarovision

Henning 3962 09. Mai 2012 18:48

Wie ist denn die Verzeichnung?

Holger Merlitz 1778 10. Mai 2012 03:42

Re: Wie ist denn die Verzeichnung?

Henning 1602 10. Mai 2012 10:10

Mitteltrieb "verschlimmbessert"

Holger Merlitz 1792 10. Mai 2012 11:01

Re: Mitteltrieb "verschlimmbessert"

Dominique 1532 13. Mai 2012 19:06

QualitÀt des Mitteltriebs

Hans Weigum 1554 15. Mai 2012 17:21

Quick Close Focus

Mats Ram 1471 16. Mai 2012 01:39

Re: Quick Close Focus

afokal 1300 16. Mai 2012 12:09

TreibhÀuser

Mats Ram 1330 17. Mai 2012 01:02

Re: Schiebedach - Mitteltrieb

marc champollion 1301 16. Mai 2012 14:35

Featuritis

Holger Merlitz 1326 17. Mai 2012 03:29

TOCO

Mats Ram 1238 17. Mai 2012 04:20

Re: TOCO

Der Elvis 1217 17. Mai 2012 08:44

Re: Featuritis - vom Unsinn des Extrem-Nahbereichs

marc champollion 1179 17. Mai 2012 09:32

Re: QualitÀt des Mitteltriebs, vll. haben Sie recht....

Dominique 1386 24. Mai 2012 19:39

Inverses Perpetuum Mobile

Hans Weigum 1222 26. Mai 2012 10:48

Ich stimme Ihnen in allen Punkten zu

afokal 3420 14. Mai 2012 18:55

Re: Ich stimme Ihnen in allen Punkten zu

Hans 1550 14. Mai 2012 20:22

Vielen Dank fĂŒr Ihren Bericht

Dick van den Berg 1548 14. Mai 2012 20:32

Eigene Erfahrung mit dem 8x32 Swarovision

Toni Maroni 1843 23. Mai 2012 13:19

Nahbereich

OhWeh 1291 23. Mai 2012 14:47

Re: Nahbereich unter 5m

JC_4 1243 23. Mai 2012 18:47

Re: Nahbereich unter 5m

JC_4 1130 27. Mai 2012 16:22

Re: Eigene Erfahrung mit dem 8x32 Swarovision

Hans 1503 23. Mai 2012 20:21

Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

Holger Merlitz 1381 24. Mai 2012 02:42

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

afokal 1300 24. Mai 2012 11:33

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

bifokal 1289 24. Mai 2012 20:11

Entschuldigung: SV = Swarovision (owT*)

afokal 1255 24. Mai 2012 20:37

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

Holger Merlitz 1258 25. Mai 2012 03:18

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

afokal 1179 25. Mai 2012 09:14

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

Joachim Schmolke 1321 25. Mai 2012 07:06

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

Holger Merlitz 1394 25. Mai 2012 10:09

Re: Kein Globuseffekt mit dem 8x32 Swarovision

afokal 1256 25. Mai 2012 10:57

Re: Kein Globuseffekt

bifokal 1175 25. Mai 2012 11:10

Der Globuseffekt aus Sicht des Anwenders

afokal 1281 25. Mai 2012 11:24

Re: Der Globuseffekt aus Sicht des Anwenders

bifokal 1421 26. Mai 2012 01:16

Nicht ganz so einfach ;-)

Holger Merlitz 1233 26. Mai 2012 04:49

Ein paar Details: Anomale Verzeichnung

Holger Merlitz 1323 26. Mai 2012 05:17

Anomale Verzeichnung

afokal 1186 26. Mai 2012 13:15

Millimeterpapier

Holger Merlitz 1715 27. Mai 2012 03:00

Re: Millimeterpapier

afokal 1218 27. Mai 2012 10:58

X Minuten 8x32 Swarovision vs. 8x32 Leica HD...

Dominique 1744 25. Mai 2012 14:53

Re: X Minuten 8x32 Swarovision vs. 8x32 Leica HD...

Henning 1603 25. Mai 2012 18:44



In diesem Forum dĂŒrfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen