Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Applefan
26. April 2009 17:37
Herr Werres, auf der Überholspur zum Insider unterwegs, will uns mitteilen, dass sein innsbrucker Bekannter, es soll dort eine Optikfirma geben, ihm mitgeteilt hat, das Swift eventuell, vielleicht, möglicherweise fremd fertigen läßt. Was ja nicht ehrenrührig ist.
Er kommt überhaupt nicht auf die Idee, dass besagter Bekannter Eigeninteressen hat, nicht wirklich informiert ist, dummes Zeugs schwätzt.
Ja, es gibt an einem Swift Audubon 8,5x44 ED jede Menge kleine Fehlerchen und auch zwei größere. Ja, es gibt Widersprüche zu den Prospektangaben. Die gab es auch beim Canon 10x42, die gibt es immer noch bei anderen Ferngläsern Eurer Lieblingsmarken, auch da wird immer in die passende Richtung gerundet.
Ich finde die gelieferte Tasche bescheuert, mein aufmerksamer Swifthändler bietet aber eine alternative Lösung an, die nicht sehr viel kostet.
Denn merke, wer Swift kaufen will, der ist nicht darauf angewiesen, eine Tante in Ostdeutschland zu verehren, der kann sich mit gutem Gewissen auch an andere Händler wenden, die vielleicht nicht so schön, aber genauso schön hilfsbereit und fachkundig sind. Diese Verehrung, lieber Herr Brücker, entwerdet in meinen Augen Ihren Bericht über das Kowa, ebenso wie die lyrischen Beiträge der anderen Lobschreiber.
Ich habe ein Swift Audubon, weil es für meine Augen paßt, weil ich es mit meinen Händen super bedienen kann, weil ich die plastische Darstellung liebe, die nur Ferngläser in Porrobauweise zu bieten haben.
Ja es stimmt, es ist unscharf je weiter man zum Rand kommt, aber, es stimmt auch, dieser Rand ist so weit entfernt, dass ich trotzdem ein schönes Sehgefühl habe, man kann nicht Alles haben, nicht in dieser Preisklasse.
Leider stimmt auch, das Swift zur Zeit schlechte Nachrichten produziert. ich kann nicht nachprüfen, ob es sich um eine geistige Umnachtung der Verantwortlichen handelt, die man vorübergehen lassen soll oder ob es mit dem Ausscheiden der alten Riege zu Verwerfungen kommt, die der Marke dauerhaft schaden. Das ist zur Zeit in Japan kein Einzelfall, siehe die Unordnung bei Vixen, siehe Pentax. Es hat nicht viel mit der Wirtschaftskrise zu tun, sondern damit, das Japans alte Herren zwar große Leistungen gebracht hat, aber bei der Stabübergabe an die Nachfolger versagen. Gibt es das nur in Japan? Ich glaube nicht.

Ich besitze zusätzlich zum Audubon noch weitere Ferngläser in Porroausführung. Die meisten Mängel, die jetzt diesem armen Swift vorgeworfen werden, findet man an fast jedem Zeissglas, das in der DDR gefertigt wurde. Auch da steht der Brillenträger im Regen, auch da findet man lieblose Detaillösungen, ja sogar schreckliche Randunschärfen und Reflexe in Massen.
Das gilt auch für das Vixen Ultima mit seinem glatten Plastikbezug, oder für das oft gelobte Nikon 8x30E. Wo ist denn bei diesem Modellen die Randschärfe? Was kann man denn da mit Brille übersehen? Hat schon mal jemand von Ihnen das kleine Nikon auf Gegenlicht untersucht?
Ich will nicht soweit gehen, mich als Sammler von Porroferngläsern zu bezeichnen, es sind aber immerhin mehr als 10, die ich neu oder gebraucht erworben habe, denn im Gegensatz zu Herrn Werres, unserem Optiktester, liebe ich das Bild, das diese Porros auf mittlerer Entfernung liefern. Es darf dann ruhig schon mal zum Beschlagen kommen, denn wasserdicht sind die Dinger leider nicht, was auch für das teure Zeiss 7x50 Marine gilt, haha.

Applefan

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Kurzer Vergleich Swift Audubon 8,5x44 ED gegen Swarovski Habicht 8x30 W

Volker Werres 5580 25. April 2009 18:36

Ich hatte es "befürchtet"...

pepe 2024 25. April 2009 18:56

Re: Ich hatte es "befürchtet"...

Volker Werres 1870 26. April 2009 08:01

Widerspruch

Manni 2029 25. April 2009 22:25

Re: Widerspruch

Volker Werres 1866 26. April 2009 07:47

Swift wird anscheinend in Japan produziert

F. Neumann 1749 26. April 2009 16:07

Re: Swift wird anscheinend in Japan produziert

Applefan 1881 26. April 2009 17:37

Schöne Tante

Michael Brücker 1986 27. April 2009 11:16

Re: Swift wird anscheinend in Japan produziert

Werner Jülich 1704 27. April 2009 11:37

Ross und Reiter

Dick van den Berg 1753 26. April 2009 21:05

Warum so spannend

Robert Fritzen 1661 26. April 2009 22:48

Japan oder nicht Japan: Soll einfach zu klären sein

Dick van den Berg 1893 27. April 2009 12:10

Re: Japan oder nicht Japan: Soll einfach zu klären sein

Robert Fritzen 1687 27. April 2009 12:45

JB-Code

Dietmar Streib 2188 27. April 2009 20:51

Japan oder nicht Japan, das ist die Frage

Dick van den Berg 1730 27. April 2009 23:22

"Wenn "Japan" draufsteht, wird das Fernglas in Japan hergestellt, so nehme ich an."

marc champollion 1868 30. April 2009 15:36

Verkippung bei der Innenfokussierung

Norbert Weigand 1696 26. April 2009 08:53

Re: Verkippung bei der Innenfokussierung

Manni 1609 26. April 2009 10:12

Randschärfe bei Weitwinkelgläsern

F. Neumann 1838 25. April 2009 22:26

Re: Randschärfe bei Weitwinkelgläsern

Volker Werres 1786 26. April 2009 08:15



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen