Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Erfahrungsbericht Vixen BT 80M

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Robert Fritzen
27. März 2009 09:44
Was soll uns dieser Bericht sagen?
Man darf ungestraft keinen zusätzlichen Glasweg in den Strahlengang bringen, wie es hier beim BT 80M geschieht? Wer den guten Refraktor Vixen 80M mit dem maximal mittelprächtigen Bino vergleicht, der muß sich doch fragen, ob das binokulare Seherlebnis die Nachteile kompensieren kann, die durch die Umkehrsätze entstanden sind.
Es ist bekannt, ich stehe der Firma Vixen nicht unkritisch gegenüber, aber hier ist mal wieder so ein Beispiel, wie man es nicht machen soll. Vixen hat oft genug bewiesen, dass sie gute Optiken und Montierungen abliefern können, dieses Doppelteleskop mit Farbsaum gehört nicht dazu.
Robert Fritzen
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrungsbericht Vixen BT 80M

Rainer Guttmann 4307 26. März 2009 20:31

Re: Erfahrungsbericht Vixen BT 80M

Rainer Hochwald 1500 26. März 2009 22:47

Re: Erfahrungsbericht Vixen BT 80M

Robert Fritzen 1563 27. März 2009 09:44



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen