Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Nein, der Leica Disto ist nicht geeignet

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

24. März 2009 18:37
Der Leica Disto, den es in mehreren Versionen unterschiedlicher Reichweite und mit verschiedenen Zusatzfunktionen gibt (Berechnung von Flächen und Volumina, Neigungswinkelmessung sowie mittels „Pythagoras“ Entfernungsberechnung über Hindernisse hinweg oder von Turmhöhen nicht direkt vom Fuß des Turms aus, sondern aus größerer Entfernung schräg), ist nicht für Entfernungsmessung im Theater, in der Oper oder im Konzertsaal geeignet, weil es mit sichtbarem Rotlicht arbeitet, also an der angepeilten Stelle einen rot leuchtenden, fast punktförmigen Lichtfleck erzeugt. Das würde die Darsteller und die anderen Zuschauer/Zuhörer sehr stören und wahrscheinlich schnell zum Hinauswurf des Störenfriedes führen.

Die Meßgenauigkeit ist frappierend: millimetergenau! Aber so genau ist das für die Theaterfotografie gar nicht nötig. Ich wüßte allerdings kaum ein Theater, in dem man nur 3 bis 4 m von den Darstellern bzw. Musikern entfernt sitzen kann. In den mir bekannten Konzertsälen (ich war erst gestern in der Philharmonie im Münchner Gasteig bei einem Konzert der großartigen Elina Garanca* in der 7. Reihe von insgesamt 35 Sitzreihen) sitzt man selbst in der 1. Reihe mindestens 8 m bis zu dem Teil der Bühne, auf dem sich die Künstler befinden. Ich hatte zwar keinen Entfernungsmesser dabei (sondern nur ein 8x20 HG-L) und achtete auch nicht auf die genaue Entfernung, schätze aber, daß des bis zur Sängerin und zum Dirigenten mindestens 18 m waren. Zum Fotografieren, das bei solchen Veranstaltung üblicherweise gar nicht gestattet es (obwohl auch gestern wieder, glücklicherweise nur während des Beifalls am Ende und nicht während der Darbietung) zahlreiche Blitzlichter den jeweiligen Fotografen glauben machten, der Miniblitz mit Leitzahl 7 würde auf 20 m und mehr noch nennenswert die Bühne aufhellen. Daher sollten die üblichen Laserentfernungsmesser, die etwa bei 8-10 m zu funktionieren beginnen, ausreichen. Sie arbeiten mit unsichtbarem IR-Laser, der weder die Künstler auf der Bühne noch die anderen Zuschauer stört. Und auf eine Entfernung ab 10 m sollte die Anzeigegenauigkeit von ±0,5 m selbst bei offener Blende 2,0 noch ausreichen, zumal ja auch die Entfernungsskala der Kamera, auf die der ermittelte Wert zu übertragen ist, kaum eine bessere Einstellgenauigkeit bietet.

Walter E. Schön
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Swarovski Jubiläumsaktion(extended version) - Teil 3: Mufflons im Laser Guide 8x30

Jan Münzer 4476 23. März 2009 06:42

Re: Swarovski Jubiläumsaktion(extended version) - Teil 3: Mufflons im Laser Guide 8x30

Bernd Sommerfeld 1259 23. März 2009 08:27

Re: Swarovski Jubiläumsaktion(extended version) - Teil 3: Mufflons im Laser Guide 8x30

Kilian Emmerling 1180 23. März 2009 10:08

Re: Swarovski Jubiläumsaktion(extended version) - Teil 3: Mufflons im Laser Guide 8x30

Peter D. 1223 23. März 2009 11:26

Re: Swarovski Jubiläumsaktion(extended version) - Teil 3: Mufflons im Laser Guide 8x30

Peter D. 1152 23. März 2009 11:26

Glasperlen in die Säure geworfen?

Jan Münzer 1059 23. März 2009 19:11

Ja, ja - die Künstler...

Jan Münzer 1128 23. März 2009 19:23

Re: Swarovski Jubiläumsaktion(extended version) - Daily Soap... aber mit Niveau! PRIMA!

pepe 1027 23. März 2009 12:19

Gewerbliche Nutzung der Seife?

Jan Münzer 1195 23. März 2009 19:01

Entfernungsanzeige im Swarovski Laser Guide (korrigierter Text)

Walter E. Schön 1394 23. März 2009 12:35

Laser Guide 8x30 ist kein eBook

Jan Münzer 1266 23. März 2009 14:49

180°-Drehung entspricht Klappung um eine vertikale und horizontale Achse

Walter E. Schön 1141 23. März 2009 15:39

Re: Swarovski Jubiläumsaktion(extended version) - Teil 3: Mufflons im Laser Guide 8x30

Klaus von Salzen 1111 23. März 2009 15:33

Re:Frage an den E-messer-Spezialisten (?) (Themafremd)

marc champollion 1021 24. März 2009 14:04

Vielleicht der Laserentfernungsmesser Leica Disto D2?

Jan Münzer 1238 24. März 2009 16:34

Nein, der Leica Disto ist nicht geeignet

Walter E. Schön 1196 24. März 2009 18:37

Re: Nein, der Leica Disto ist nicht geeignet (etwas themafremd)

marc champollion 1021 25. März 2009 17:57

Re: ganz anderer Tipp (etwas themafremd)

JC_4 944 25. März 2009 19:07

Re: ganz anderer Tipp (etwas themafremd)

marc champollion 984 26. März 2009 01:58

Re: ganz anderer Tipp (etwas themafremd)

JC_4 1043 26. März 2009 15:45

Re: ganz anderer Tipp (etwas themafremd)

marc champollion 977 26. März 2009 23:05

Re: Vielleicht der Laserentfernungsmesser Leica Disto D2?

marc champollion 1028 25. März 2009 17:34

Re: Frage an .. (Themafremd) - Genauigkeit ?

JC_4 1041 25. März 2009 17:32

E-Messer - Genauigkeit ? / Leises Fotografieren (Themafremd)

marc champollion 1105 25. März 2009 17:50

Ultraschall-Distanzmesser sind in diesem Falle ungeeignet

Walter E. Schön 988 25. März 2009 18:04

Re: Ultraschall-Distanzmesser sind in diesem Falle ungeeignet

marc champollion 1024 25. März 2009 18:10

Eventuell wäre der Bushnell Scout 1000 dafür am besten geeignet

Walter E. Schön 1026 25. März 2009 18:22



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen