Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Man sollte eher darauf achten, bei wem man ein Fernglas kauft.

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Kritiker
24. Mai 2010 15:50
hallo Herr Münzer,
mich würde einmal interessieren, wie Sie zu Ihrer Behauptung kommen, die bolometrischen Kurven des Kowa sähen anders aus, als bei anderen Ferngläsern der Wettbewerber. Mir steht nur der von Schön erdachte Papiertest zur Verfügung. Ein Auge durch das Objektiv, ein Auge direkt auf das Papier oder schwieriger, durch ein anderes Fernglas.
Wenn ich davon ausgehe, dass meine Augen nicht perfekt sind und davon IST auszugehen, dann werde ich vernünftigerweise dem Fernglas die Neutralität zusprechen, dass meine individuellen Fehler am besten korrigiert.
Dummerweise werden einige (viele?) Männer bei diesem simplen Papiertest feststellen, dass es eine Rolle spielt, welches Auge durch das Fernglasobjektiv und welches Auge direkt auf das Papier schaut.
Ich besitze zur Zeit zwei Ferngläser von Nikon, das von meiner Tochter rosa Schweinchen genannte 8x32 HG (L) und das 10x42 SE, letzteres besteht den Papiertest mit Bravour und ist meine Referenz, wenn man das bei einer Auswahl aus 2 Modellen so großspurig schreiben darf.

Ich konnte für mich, also für meine Augen feststellen:
8x32 HG zeigt ein kräftiges Rosa, was die Tochter bestätigt.
10x42 SE zeigt ein ganz schwaches Blau.
Zeiss Conquest 8x30 ebenfalls getestet, zeigt ein wenig gelbgrün, Einspruch der Tochter, zeigt gelb.
zeiss Victory 10x42 FL zeigt ähnlich dem SE einen Tick blau, weniger würde ich behaupten und dies sieht die Tochter genauso. Das Zeiss ist auffallend heller.
Kowa 8x33 zeigt ebenfalls etwas blau und zwar mehr als das Zeiss, bestätigt die Tochter.
Ich würde daher wenn es um neutrale Farben geht, weder dem Zeiss noch dem Kowa diese Fähigkeit zugestehen, dieser komische Papiertest zeigt es ganz deutlich. Richtig ist für mich nur, dass es gefühlt, nicht gemessen, die kühle Abstimmung ist, die mir den Eindruck einer besseren Auflösung liefert, wobei wir ja wissen, dass wir Kontrast meinen, wenn wir Auflösung sehen.
Ich wäre sofort bei Zeiss, wenn sie sich etwas mehr Mühe mit der Randschärfe gäben, denn mir imponiert, was sie da an Licht durchpusten und wie ausgewogen das Bild ist, ausser, sie sind im Herbst unterwegs in so einer Art Indian Summer Situation, wo uns 100 Millionen Farbtöne überfluten, rote, gelbe, braune, gelbgrüne Farben in Nuancen und je nach Sonnenstand und Intensität, dass man sich kaum eine Steigerung vorstellen kann. Dann nehme ich mein rosa Schweinchen und sehe mich für den kommenden Winter satt. Das ist der Grund, warum ich immer noch die Silberverspiegelung mit mir herumschleppe, warum ich die schwache Transmission akzeptiere und das HG auch behalten werde, wenn im Herbst die Nachfolger verfügbar wären. Swarovski habe ich getestet, nicht schlecht die Abstimmung, aber nicht so schön wie dieses HG sie mir liefern kann.

Eine Kleinigkeit noch zum Nachdenken.
Eine schnurrgerade Transmissionskurve und maximaler Kontrast sind Gegensätze. Dazu mehr beim nächsten Forentreffen 2011. Ich habe Herrn Jülich einen Vortrag versprochen.

Kritiker
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Mick 9019 22. Februar 2009 13:10

Ich komme nicht zum gleichen Ergebnis

Volker Werres 3407 22. Februar 2009 15:06

Wie kommt Ihr eigentlich immer an die Vergleichsgeräte?

Herbert 2421 22. Februar 2009 17:11

Re: Wie kommt Ihr eigentlich immer an die Vergleichsgeräte?

Volker Werres 2313 22. Februar 2009 17:52

Re: Wie kommt Ihr eigentlich immer an die Vergleichsgeräte?

marc champollion 2123 23. Februar 2009 23:18

Perpetuum mobile?

Gunnar 2474 24. Februar 2009 07:21

Re: Perpetuum mobile?

marc champollion 2013 24. Februar 2009 16:17

"Milchmädchenrechnung"

FrankB 1943 07. Juli 2010 09:53

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Norbert Riedel 2924 18. Mai 2009 15:08

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Volker Werres 2452 18. Mai 2009 15:47

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Michael Brücker 2360 18. Mai 2009 16:50

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Markus 2223 18. Mai 2009 17:01

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Werner Jülich 2438 19. Mai 2009 10:41

Farben unterscheiden können wir gut

Gunnar 1890 19. Mai 2009 15:12

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Markus 2123 19. Mai 2009 15:41

Wo liegt das Geheimnis?

Werner Jülich 2062 19. Mai 2009 20:50

Kurven veröffentlichen

Hubert Scholl 1834 20. Mai 2009 06:50

Re: Kurven veröffentlichen

Werner Jülich 1677 20. Mai 2009 11:49

MTF-Kurven bei Ferngläsern sind problematisch

konfokal 1821 20. Mai 2009 17:03

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Volker Werres 2124 18. Mai 2009 17:03

Re: Erfahrungsbericht Kowa Genesis 33 8x und 10x

Anonymer Teilnehmer 2819 24. Mai 2010 13:26

Sie müssen anscheinend sehr darauf aufpassen, was Ihnen Ihr Händler verkauft!

Jan Münzer 2155 24. Mai 2010 13:42

Man sollte eher darauf achten was man bei Kowa da kauft

Anonymer Teilnehmer 1969 24. Mai 2010 13:56

Man sollte eher darauf achten, bei wem man ein Fernglas kauft.

Jan Münzer 2011 24. Mai 2010 14:44

Re: Man sollte eher darauf achten, bei wem man ein Fernglas kauft.

Kritiker 1872 24. Mai 2010 15:50

Interpretation der Transmissionskurven des Kowa 10,5x44 und Leica 10x42 HD

Jan Münzer 2085 24. Mai 2010 17:34

Re: Interpretation der Transmissionskurven des Kowa 10,5x44 und Leica 10x42 HD

Kritiker 1582 24. Mai 2010 17:47

Re: Interpretation der Transmissionskurven des Kowa 10,5x44 und Leica 10x42 HD

Jan Münzer 1590 24. Mai 2010 19:00

transmissionskurven

matthias 1563 24. Mai 2010 20:44

Sie wollen uns bis 2011 warten lassen?

Holger Merlitz 1456 25. Mai 2010 03:20

Die Randauflsöung des Kowa Genesis 8x33 ist mangelhaft

Anonymer Teilnehmer 4507 24. Mai 2010 15:51

Defektes Kowa Genesis XD33-8 und korrektes Swarovski 8,5x42 EL

Jan Münzer 1981 24. Mai 2010 18:56

Kowa Genesis XD33-8 kontra Swarovski 8,5x42 EL, Zeiss Victory FL8x32

Anonymer Teilnehmer 2963 15. Juni 2010 22:27

Das Swaro 8.5x42 war die Referenz

Holger Merlitz 1867 16. Juni 2010 02:50

Swaro 8.5x42 - 32er Glas mit ähnlich guten optischen Eigenschaften erhältlich?

Anonymer Teilnehmer 1800 16. Juni 2010 22:41

Re: Man sollte eher darauf achten was man bei Kowa da kauft

Oliver 1852 24. Mai 2010 15:04

Sie sind sehr sorgfältig mit dem Fernglas umgegangen. In einem anderen Konsumentenbereich habe ich folgendes erlebt.

Dick van den Berg 1836 24. Mai 2010 15:31

Testmodelle von Kowa im Umlauf

Anonymer Teilnehmer 2256 24. Mai 2010 16:19

Re: Testmodelle von Kowa im Umlauf

Oliver 1606 24. Mai 2010 16:26

Re: Testmodelle von Kowa im Umlauf

Anonymer Teilnehmer 1701 25. Mai 2010 01:11

Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

Beat Madagan 2241 24. Mai 2010 14:07

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

Jan Münzer 1909 24. Mai 2010 15:20

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

Beat Madagan 1926 24. Mai 2010 16:56

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

reinholdz.2004 3376 07. Juli 2010 07:06

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Swarovski ist auch nicht immer fehlerfrei

MP 2112 24. Mai 2010 23:02

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Swarovski ist auch nicht immer fehlerfrei

konfokal 1887 24. Mai 2010 23:37

Re: Es sind mir zu viele Reklamationen, Ausnahme Swarovski

konfokal 1766 03. Juni 2010 07:10



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen