Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Darf ich einiges geraderücken?

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

15. März 2007 16:41
1. Es ging mir gar nicht darum, ob hier oder dort mehr qualifizierte Leser sind. Was mich an A.de stört, ist die unbestreitbare Tatsache, daß dort mehr unqualifizierte und vor allem „ungehobelte“ Schreiber sind. Ich habe es nicht nötig und auch keine Lust, mich deren aggressiver Streitlust auszusetzen und mich über deren haarsträubende Ausdrucksweise und Orthografieverstöße zu ärgern.

2. Ich habe nicht die mir von Ihnen unterstellte Absicht, eine „Ware oder Botschaft zu verkaufen“, schon gar nicht an diese Leute. Wenn ein solches Ziel nicht existiert, braucht mein Verhalten in diesem Sinne auch nicht „zielführend“ zu sein.

3. Ihr Vergleich mit dem Pfleger hinkt. Es ist ein großer Unterschied, ob man von jemandem (z.B. von einem Pfleger) abhängig ist oder nicht (z.B. ich vom Forum A.de). Solange ich unabhängig genug bin, mir Proleten vom Hals zu halten, werde ich das tun – auch wenn ich deswegen auf den Kontakt mit manchen Leuten verzichten muß, die mir sympathisch sind, die ich aber auf andere Weise nicht erreichen kann (wie Sie sicher schon bemerkt haben, gibt es auch einige, die sich sowohl bei A.de als auch hier betätigen).

4. Falls Sie mit meiner Aussage, die Sie für falsch halten, die meinen sollten, daß bei Innenfokussierung mit verschiebbarer Fokussierlinse zwischen Objektiv und Umkehrprismensystem der Vergrößerungsfaktor von der Einstellentfernung unabhängig ist, dann irren leider Sie, nicht ich. Denn der Vergrößerungsfaktor eines Fernglases ist entgegen weitverbreiteter Ansicht nicht der Quotient aus Objektivbrennweite durch Okularbrennweite, sondern der aus Objektivbildweite durch Okulargegenstandsweite (letztere ist bei nicht fehlsichtigem Beobachter und Fokussierung auf ein virtuelles Bild im Unendlichen gleich der Okularbrennweite). Die verschiebbare Fokussierlinse sorgt durch Änderung der effektiven Brennweite des Gesamtsystems aus Objektiv plus Fokussierlinse für eine bei allen Einstellentfernungen konstante Bildweite (da sich ja der Abstand zwischen Objektiv und Okular und damit auch zwischen Objektiv und Feldblendenebene hier nicht ändern kann). Also ist der Vergrößerungsfaktor in diesem Falle ungeachter der Einstellentfernung und ungeachtet der Fokussierlinsen-Brechkraft doch konstant. Es kann ja sein, daß Sie sich Ihre falsche Theorie nicht selbst gebastelt, sondern – wie Sie ja sagen – sich „informiert“ haben. Leider offerbar aber bei jemandem, der es selbst nicht richtig wußte. Seien Sie also künftig vorsichtig, wenn Sie Aussagen anderer als falsch bezeichnen. Das kann – wie hier – zum Schuß nach hinten werden.

5. Ihre Aussage „Die Fokussierlinse[n] haben oft eine leicht von 1 abweichende Brechkraft, also gibt es hier auch eine variable Vergrößerung“ ist gleich aus zwei Gründen irrelevant. Erstens deshalb, weil die Brechkraft gar nicht leicht von 1 dpt abweicht, sondern fast immer negativ ist. Ich vermute, daß Ihre Zahl „1“ soviel wie „brechtkraftlos“ bedeuten soll; das wäre aber nicht bei „1 dpt“, sondern bei „0 dpt“ der Fall. Daß die Fokussierlinse nicht brechkraftlos ist, ist hingegen eine Binsenweisheit, denn ohne Brechkraft hätte sie auch gar keine Wirkung, könnte also gar nicht zum Fokussieren eingesetzt werden und wäre überflüssig. Zweitens ist Ihre Aussage irrelevant, weil eine denkbare Vergrößerungsfaktor-Änderung in keinerlei mathematischer Beziehung zur Brechkraft der Fokussierlinse steht. Bitte geben Sie mir eine Formel an, aus welcher der von Ihnen behauptete Zusammenhang hervorgeht. Es wird Ihnen nicht gelingen, auch wenn Sie jetzt all Ihre vielen qualifizierten Leser von A.de als Ihre „Denkmaschine“ aktivieren, um mit vereinten Kräften die Grenzen der Physik zu sprengen.

6. Daß Sie ein A.de-Proll sind, haben Sie gesagt. Ich hätte es nicht gewagt, so etwas zu behaupten, da ich Sie ja gar nicht persönlich kenne. Aber vielleicht ist es gut, daß ich es jetzt weiß.

7. Bitte akzeptieren Sie, daß es mein Recht ist, selbst zu entscheiden, ob ich für das Forum Astronomie.de schreiben will oder nicht. Ich will es zumindest unter den gegenwärtigen Umständen nicht.

Walter E. Schön
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Walter E. Schön 16894 12. März 2007 10:18

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Achim 4156 12. März 2007 12:30

Neuer Fall von 'Lichtbetrug'

Holger Merlitz 4278 12. März 2007 12:46

Die Liste wird immer länger, Canon zum 2. Mal erwischt

Robert Fritzen 4136 12. März 2007 13:44

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Bernd Sommerfeld 3674 12. März 2007 13:54

Die Optik ist erstklassig, aber „Jens_B“ vermutet richtig

Walter E. Schön 4384 12. März 2007 15:06

12 x 36 ?

carsten gaebe 3260 12. März 2007 15:37

Canon 10x30 IS und 12 x 36 IS II haben je 2,9 mm AP-Ø

Walter E. Schön 4514 12. März 2007 16:24

Re: 12 x 36 ?

carsten gaebe 3090 19. März 2007 07:08

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Rolf Wilms 3284 19. März 2007 01:34

Messung der Eintrittspupille

Holger Merlitz 3147 19. März 2007 03:01

Geeignetes Verfahren, aber eine wichtige Bedingung muß erfüllt werden

Walter E. Schön 3004 19. März 2007 10:10

Verbesserungsvorschlag zum Versuchsaufbau

Jens Stolpmann 2519 19. März 2007 15:03

„Verbesserungsvoschlag“ basiert leider auf falschen Voraussetzungen

Walter E. Schön 2729 19. März 2007 19:11

Re: „Verbesserungsvoschlag“ basiert leider auf falschen Voraussetzungen

Jens Stolpmann 2454 20. März 2007 00:15

Fokussierung und Vergenz sind nicht immer synchronisiert

Walter E. Schön 2972 20. März 2007 09:56

Re: Geeignetes Verfahren, aber eine wichtige Bedingung muß erfüllt werden

Rolf Wilms 2511 21. März 2007 20:55

Prinzipiell bedingt?

Jens_B 2618 12. März 2007 14:17

Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Walter E. Schön 2784 12. März 2007 17:48

Re: Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Jan Fremerey 2559 12. März 2007 19:00

Nein, Sie irren: Der EFFEKTIVE Öffnungsdurchmesser ist anzugeben!

Walter E. Schön 3225 12. März 2007 19:26

Re: Nein, Sie irren: Der EFFEKTIVE Öffnungsdurchmesser ist anzugeben!

Jan Fremerey 2711 12. März 2007 21:12

Das ist ja das Schlimme, daß der Kunde es meistens nicht weiß

Walter E. Schön 2672 13. März 2007 10:03

Re: Das ist ja das Schlimme, daß der Kunde es meistens nicht weiß

R. Schoon 2203 23. Oktober 2007 20:07

Re: Etwas überdiensionierte Eintrittspupille ist nötig, rechtfertigt aber nicht falsche Angaben

Jens_B 2488 12. März 2007 22:22

Sie haben mir (ungewollt) eine falsche Fährte gelegt ...

Walter E. Schön 2942 13. März 2007 10:42

Bitte um Aufklärung

Marius Römer 2858 13. März 2007 14:16

Bitte Ihre Frage präziser formulieren

Walter E. Schön 2740 13. März 2007 15:31

Re: Bitte Ihre Frage präziser formulieren

Marius Römer 2742 13. März 2007 16:19

Messung der AP-Größe

Walter E. Schön 2771 13. März 2007 16:52

AP-Messung

Marius Römer 2712 13. März 2007 19:55

Re: AP-Messung

Heiko Kiefer 3039 13. März 2007 20:24

Was heißt hier Schnarchforum?

Walter E. Schön 3160 14. März 2007 00:41

Widerspruch

Heiko Kiefer 3162 15. März 2007 15:34

Darf ich einiges geraderücken?

Walter E. Schön 2921 15. März 2007 16:41

Die Freiheit des Forennutzers

OhWeh 2521 16. März 2007 09:38

Re: Widerspruch

HWilkens 2662 16. März 2007 17:56

Canon-IS-Gläser bei Himmelsbeobachtung

carsten gaebe 3008 14. März 2007 10:19

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Helmut Rufus 2668 14. März 2007 13:43

Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 3009 01. Juli 2007 17:03

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Walter E. Schön 2969 01. Juli 2007 17:52

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2749 01. Juli 2007 18:45

Die Austrittspupillengröße kann man ganz einfach nachmessen

Walter E. Schön 2963 01. Juli 2007 19:37

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erich Waasem 2673 01. Juli 2007 20:35

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Händler in Deutschland 2810 02. Juli 2007 15:45

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Michael Brücker 2579 02. Juli 2007 16:20

Bitte genau lesen und nicht ungerechtfertigte Kritik üben!

Walter E. Schön 2770 02. Juli 2007 16:36

Dummes Zeug

Robert Fritzen 2808 02. Juli 2007 20:36

Schreinerhand=2 Finger?

Gunnar 2486 03. Juli 2007 08:35

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Maika E. 2556 15. Juli 2007 13:12

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

Erwin Braun 2536 15. Juli 2007 16:48

Re: Und wirklich wasserdicht ist es auch nicht.

OhWeh 2579 16. Juli 2007 09:12

Kundenorientierung Canon

Dr. Paul Deister 3231 06. September 2007 16:23

So schätzt Canon halt seine Kunden ein

Robert Fritzen 2796 06. September 2007 16:56

Wieviele Käufer werden Ihrer Meinung nach abgeschreckt?

Volker Werres 2519 06. September 2007 17:20

Eher Wochenumsatz

Robert Fritzen 2504 06. September 2007 18:29

Re: Kundenorientierung Canon

Erwin Braun 2657 06. September 2007 21:35

Ja, ein Produktmanager für Ferngläser und Spektive sollte dieses Forum lesen

Norebrt Weigand 2446 07. September 2007 10:13

Re: "Fragestellung" (?) (Themafremd)

marc champollion 2275 26. Mai 2008 00:21

Kleine Marktübersicht.

Raphael Bücker 2863 20. Oktober 2007 11:15

Gibt es inzwischen eine Reaktion von Canon?

Helmut Marquardt 2486 03. April 2008 14:51

Sie müssen erst die alten Prospekte verbrauchen

Volker Werres 2414 03. April 2008 15:10

Re: Sie müssen erst die alten Prospekte verbrauchen

Helmut Marquardt 2361 03. April 2008 15:24

"Monatelanges Rückgaberecht"...

marc champollion 2295 16. April 2008 02:36

Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Stefan Brandt 2586 16. April 2008 09:15

Re: Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Jan Münzer 2445 16. April 2008 09:42

Re: zur Frage zur Dämmerungstauglichkeit...

marc champollion 2493 16. April 2008 12:32

Re: Frage zur Dämmerungstauglichkeit

Bernhard Otto 2440 16. April 2008 12:52

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

Friedhelm Koch 3197 26. Mai 2008 15:15

Fehlt noch was?

konfokal 2523 26. Mai 2008 17:30

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

herbert46 2465 26. Mai 2008 20:28

Eigentlich habe ich dazu hier im Forum schon alles gesagt, ...

Walter E. Schön 2678 28. Mai 2008 14:56

Re: Canon 10x42 L IS WP ist nur ein 10x37 L IS WP

debonoo 2270 23. August 2008 23:16

Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Walter E. Schön 3697 20. Oktober 2010 23:02

Vielen Dank für Ihre Messung der AP meines Canon Fernglases!

Labrador 2569 20. Oktober 2010 23:13

Vielen Dank, Herr Schön!

Hans Kraff 2191 20. Oktober 2010 23:25

Re: Neues Canon 10x42 hat AP von 4,05 mm

marc champollion 2354 21. Oktober 2010 00:19

Danke für die Bemühungen

Mick 2221 21. Oktober 2010 08:55

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 2414 21. Oktober 2010 17:10

Nachtrag (Eintrittspupillenmessung)

Walter E. Schön 2679 21. Oktober 2010 19:29

Re: mea culpa!

marc champollion 2280 22. Oktober 2010 01:36

zum Minox Test

R.K. 2336 22. Oktober 2010 12:48

Re: zum Minox Test- Sehfeld und Gewicht

marc champollion 2427 24. Oktober 2010 20:11

Re: zum Minox Test- Sehfeld und Gewicht

R.K. 2070 24. Oktober 2010 21:16

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Navllom 2666 27. Oktober 2014 17:30

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1747 27. Oktober 2014 23:37

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Manfred Gunia 1627 28. Oktober 2014 15:09

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Holger Merlitz 1754 28. Oktober 2014 02:12

Re: Neues Canon 10x42 L IS WP hat eine AP von 4,05 mm ±0,03 mm

Navllom 2330 28. Oktober 2014 13:14

Das ist eine neue Variante

Holger Merlitz 1918 29. Oktober 2014 02:23

off-topic Re: Das ist eine neue Variante

Hans 1838 29. Oktober 2014 07:24

Danke!

Holger Merlitz 1603 29. Oktober 2014 09:04

Re: Das ist eine neue Variante

Navllom 1885 29. Oktober 2014 11:32

Re: Das ist eine neue Variante

Hans 1770 01. November 2014 07:44

Herrn Schoen fragen?

Holger Merlitz 1699 01. November 2014 10:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen