Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

1. Voodoo. 2. Stimmt die Vergrößerung (12x oder 14,3x)? Ovale Blende?

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

29. Januar 2007 16:52
Soeben habe ich in meinem Terminkalender vermerkt, am 6.2. Herrn Denis anzurufen. Als ich mir beim Abschreiben der Telefonnummer nochmals die Optolyth-Infos ansah, fand ich noch einen bemerkenswerten Satz:

„Die Ceralin-Plus Vollvergütung bietet Ihnen wie gewohnt höchste Randschärfe und beste Helligkeit.“

Ich verstehe zwar, daß die Ceralin-Plus-Vergütung für gute Bildhelligkeit sorgt, aber daß sie einen Einfluß auf die Randschärfe haben soll, ist wohl Voodoo. Offenbar wurde der Text von jemandem formuliert, der von der Fernglastechnik keine Ahnung hat. So etwas hilft leider nicht, das Vertrauen in die Kompetenz von Optolyth zu festigen. Ich werde bei meinem Telefonat auch diesen Punkt ansprechen.

Nun aber nochmals zur AP. Die Austrittspupille ist das vom Okular erzeugte reelle Bild der Eintrittspupille. Wenn die 3,5 mm große AP scharf begenzt ist, kann sie nur dann das reelle Bild der normalerweise als Eintrittspupille wirkenden 50-mm-Objektivöffnung sein, wenn die Vergrößerung nicht 12fach sondern 14,3fach ist. Sollte die Vergrößerung doch 12fach sein wie angegeben (das müßte sich z.B. durch Vergleich mit einem anderen 12fach-Fernglas oder präziser durch einen Vergleich der Abbildungsmaßstäbe in der Bildmitte je einer Digitalaufnahme durchs Fernglas und ohne Fernglas vom gleichen Gegenstand klären lassen), muß eine interne Blende die AP verkleinern. Da die Blende sich aber nicht direkt hinter dem Objektiv befindet, sondern vermutlich unmittelbar vor der ersten Prismeneintrittsfläche, ist sie viel näher am Okular als das Objektiv. Somit wird diese Blendenöffnung vom Okular in größerem Abstand hinter dem Okular abgebildet als dort, wo die AP ohne diese Blende sein müßte. Dieser längere AP-Längsabstand kann erwünscht sein, nicht aber die damit verbundene Verschlechterung der Randschärfe und der vergrößerte Helligkeitsabfall zum Bildrand.

Wenn tatsächlich die eine AP rund und die andere oval (elliptisch) aussehen soll, müßte auch eine der von den internen Blenden erzeugte Eintrittspupille oval sein. Da aber bestimmt die beiden Blenden im linken und rechten Rohr gleich (und folglich rund) sind, müßte im Rohr mit der ovalen AP die Blende verkippt sein, so daß ihre eigentlich kreisförmige Öffnung elliptisch wirkt. Eine solche Schieflage der Blende müßte eigentlich von außen erkennbar sein. Kannst Du da nochmals nachsehen oder prüfen, ob das ovale Aussehen der AP nicht doch eine Täuschung war?

Walter E. Schön
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Zu kleine Austrittspupille

Holger Merlitz 8453 29. Januar 2007 09:09

Docter Optik, Bitte um Stellungnahme

Dieter Schumann 4495 29. Januar 2007 10:18

Analytik Jena ?

carsten gaebe 2585 29. Januar 2007 11:28

Re: Docter Optik, Bitte um Stellungnahme

Bernhard Loos 2490 29. Januar 2007 11:30

Es geht hier um Optolyth nicht um Docter

OhWeh 2432 29. Januar 2007 11:31

Schnellschuß eines Liebhabers?

Robert Fritzen 2462 29. Januar 2007 11:39

Entschuldige mich für die Verwechslung

Dieter Schumann 3088 29. Januar 2007 11:58

Zu kleine Prismen —> keine kreisrunde AP!

Walter E. Schön 2736 29. Januar 2007 11:42

Blende vermutlich eingangs der Prismen

Holger Merlitz 2230 29. Januar 2007 14:56

1. Voodoo. 2. Stimmt die Vergrößerung (12x oder 14,3x)? Ovale Blende?

Walter E. Schön 2397 29. Januar 2007 16:52

Re: 1. Voodoo. 2. Stimmt die Vergrößerung (12x oder 14,3x)? Ovale Blende?

Holger Merlitz 2102 29. Januar 2007 19:14

Ovale AP bei Billig-Ferngläsern

Dietmar Streib 2220 29. Januar 2007 22:10

Gespräch mit Optolyth brachte Bestätigung meiner Vermutung

Walter E. Schön 2857 12. Februar 2007 14:52

Re: Gespräch mit Optolyth brachte Bestätigung meiner Vermutung

Holger Merlitz 2790 13. Februar 2007 03:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen