Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Vergrößerung bestimmen

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

01. Dezember 2008 14:31
Absolut wohl schwierig, aber relativ ziemlich einfach: man guckt durch beide Gläser, welche natürlich fest liegen müssen, gleichzeitig durch!
z.B. auf Häuser mit vielen kleinen, gleich großen Fenstern, oder auf große Meßlatten, oder auf Dächer mit Ziegelsteinen. Das habe ich oft gemacht, um die Vergrößerung von Suchern zu vergleichen. Man sollte aber schnell sein, denn nach einer gewissen Zeit adaptiert das Auge und gleicht kleine Unterschiede aus!
Am besten ist es freilich, wenn beide Gläser den selben SSW haben, z.B. beide 60°; dann braucht man nur zu zählen! zeigt ein Glas 76 Ziegelsteine und das andere 73, so vergrößert dieses mehr als jenes und zwar im umgekehrten Verhältnis wie die Anzahl der Ziegelsteine.
MC



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.12.08 15:20.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Weitere Erfahrungen mit dem Kowa 10,5x44 XD

MP 12095 28. November 2008 19:02

Danke!

Wiesner 2353 28. November 2008 21:47

Re: Danke!

E.Laljak 2137 29. November 2008 08:56

Einige Anmerkungen

Labrador 2456 29. November 2008 14:14

Kleine Anmerkung zu Ihren Anmerkungen

Dick van den Berg 2170 29. November 2008 15:11

Ich hatte wohl etwas zu optimistische Preise für das Trinovid im Kopf ...

Labrador 2188 29. November 2008 15:50

Noch eine Korrektur meiner Anmerkungen

Labrador 2244 29. November 2008 17:41

Frage hinsichtlich der Vergrösserung

Dick van den Berg 2133 29. November 2008 17:36

Mein Zeiss 10x42 FL vergrößert subjektiv leicht mehr als das 10x42 Ultravid HD

MP 2176 29. November 2008 18:37

Die Formulierung ist schon klar....

Dick van den Berg 2036 29. November 2008 19:23

Ich antworte doch

MP 2109 29. November 2008 21:07

Vergrößerung bestimmen

Thomas Koch 1935 30. November 2008 10:00

Ohne spezielle Meßmittel nur näherungsweise möglich

Walter E. Schön 2506 30. November 2008 10:56

Re: Ohne spezielle Meßmittel nur näherungsweise möglich

Thomas Koch 1793 30. November 2008 12:27

Annäherung durch Mehrfachmessungen

Peter Wolfgarten 1954 11. April 2010 10:29

Re: Da fühle ich mich als Anwender überfordert

MP 1961 30. November 2008 11:59

Re: Da fühle ich mich als Anwender überfordert

Thomas Koch 1979 30. November 2008 12:33

Re: Vergrößerung bestimmen

marc champollion 2122 01. Dezember 2008 14:31

Kleine Ergänzung

Walter E. Schön 1888 01. Dezember 2008 14:47

Das ist in Wahrheit aber nur eine optische Täuschung!

MP 1884 09. Dezember 2008 13:14

Re: Kowa 10,5x44 XD - Bericht Teil 2

JC_4 2503 01. Dezember 2008 20:02

Meldung an dem Admin: Der Link unter "Testberichte" funktioniert (noch) nicht. ( ohne Text )

Dick van den Berg 1972 08. Dezember 2008 19:33

Danke für den Hinweis

jForumAdmin 1861 08. Dezember 2008 20:44

Warum dieser Eiertanz?

Hartmut Müller 2150 04. Dezember 2008 16:24

Re: Warum dieser Eiertanz?

Wiesner 2187 04. Dezember 2008 16:53

Damit mußte man rechnen...

Volker Werres 2083 04. Dezember 2008 17:36

Re: Damit mußte man rechnen...

Michael Brücker 2055 05. Dezember 2008 08:26

Re: Damit mußte man rechnen...

Volker Werres 2067 05. Dezember 2008 09:57

Re: Damit mußte man rechnen...

Gunnar 2157 05. Dezember 2008 10:29

Re: Warum dieser Eiertanz? - "Mehrgewicht, wieder so ein Larifariargument"

marc champollion 1953 08. Dezember 2008 12:13

Re: 1 kg für 1,5 h

JC_4 2148 09. Dezember 2008 16:28

Zur Ergänzung

Uwe Riekert 2030 09. Dezember 2008 23:08

Re: 1 kg für 1,5 h

marc champollion 1887 10. Dezember 2008 02:11

Re: Ausdauer und Empfinden; Verwackeln mit / ohne Brille

JC_4 2045 10. Dezember 2008 18:03

Re: 1 kg für 1,5 h

Holger Hückstedt 1841 10. Dezember 2008 13:04

Re: 1 kg für 5 - 6 h ist zuviel - tlw. themenfremd

JC_4 1952 12. April 2010 20:29



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen