Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Nikon 18x70 vs. Docter Aspectem 40x80

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

22. Dezember 2008 13:06
Hallo Herr Gaebe,

bis jetzt konnte ich noch keine ausreichenden astronomischen Beobachtungen mit dem Docter machen - allerdings habe ich Sie auch nicht vergessen.
Beeindruckend waren vor etwa 3 Wochen Venus und Jupiter, als beide fast parallel im Westen untergingen, der beidäugige Ausblick macht den Seheindruck perfekt, außerdem hat das Docter eine perfekte stigmatische Abbildung!
Das von mir verwendete Stativ lässt sich schon mit dem Aspectem verwenden, allerdings gibt es da sicherlich noch stabilere Lösungen.
Das Nikon wird aufgrund seiner erheblich geringeren Abmessungen und Masse besser getragen.
Es ist aufgrund der annähernd doppelt so großen AP sehr hell und brilliant, machmal werde ich beim Betrachten der beispielsweise 15 Km entfernten Flughafenlichter richtig geblendet.

Allerdings wird es in einem Punkt vom großen und schweren Aspectem geschlagen und zwar bezogen auf Randschärfe und, wie bereits erwähnt, durch die punktförmige Abbildung von hellen Lichtquellen und das fast bis zum Randbereich.
Das Docter hat einen weniger stark ausgeprägten Globuseffekt als das Nikon, zeigt allerdings, wie jetzt erst wirklich festgestellt, an sehr hellen Lichtquellen geringe bis geringste Reflexionen, das Nikon hingegen ist völlig reflexionsfrei,
Die japanische Fernoptik ist m.E. ein sehr gelungener Mix aus Weitwinkel und Kompaktheit und das bei einer 18-facher Vergrößerung.
Das deutsche Produkt punktet mit einem noch größeren Weitwinkel und das bei 40 (!) - facher Vergrößerung und hält sich bei Farbsäumen recht gut zurück, das Nikon wiederum ist in letztgenannter Disziplin noch etwas besser.

Im 1:1 Vergleich beider Optiken - sowohl terrestrisch als auch astronomisch (soweit ich es in der letztgenannten Disziplin schon zu beurteilen vermag) - hat das Docter die Nase ganz leicht vorne, geschuldet den neuen, herausragenden Okularkonstruktionen.
Abschließend kann ich beide Gläser sehr empfehlen, ich benutze sie - unabhängig voneinander - in regelmäßigen Abständen.


Jürgen Wiesner





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.12.08 13:35.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrungsbericht zum neuen Docter Aspectem 40x80

Wiesner 5556 17. November 2008 11:10

Re: Erfahrungsbericht zum neuen Docter Aspectem 40x80

Volker Werres 1635 17. November 2008 16:39

Re: Erfahrungsbericht Docter Aspectem 40x80

JC_4 1720 17. November 2008 17:24

Zustimmung

Wiesner 1606 17. November 2008 19:05

Re: Zustimmung

carsten gaebe 1575 17. November 2008 21:20

Meine Argumente pro 45°-Einblick

Volker Werres 1536 18. November 2008 04:57

Re: Meine Argumente für den geraden Einblick

Manni 1520 18. November 2008 08:17

45° Einblick wird aber auch teurer!

Wiesner 1508 18. November 2008 11:28

Re: 45° Einblick wird aber auch teurer!

Volker Werres 1443 18. November 2008 12:00

Re: 45° Einblick wird aber auch teurer!

Wiesner 1492 18. November 2008 12:23

Re: 45° Einblick wird aber auch teurer!

Norbert Weigand 1291 18. November 2008 12:48

Re: Erfahrungsbericht zum neuen Docter Aspectem 40x80

Manni 1605 17. November 2008 18:57

Stativ

Wiesner 1527 17. November 2008 19:25

Sehfeld von fast 39 Metern auf 1000 Meter bei 40 - facher Vergrößerung

marc champollion 1552 17. November 2008 21:55

Die meisten Ihrer Fragen sind doch schon beantwortet...

Wiesner 1477 17. November 2008 22:33

Re: Die meisten Ihrer Fragen sind doch schon beantwortet...

marc champollion 1400 19. November 2008 20:30

Re: Die meisten Ihrer Fragen sind doch schon beantwortet...

carsten gaebe 1425 19. November 2008 22:08

Machen Sie sich doch einmal selbst einen Eindruck.

Wiesner 1360 20. November 2008 11:22

Das Seherlebnis mit Doppelfernrohren ist tatsächlich sehr beeindruckend

MP 1814 18. November 2008 15:53

Re: Erfahrungsbericht zum neuen Docter Aspectem 40x80

carsten gaebe 1960 22. Dezember 2008 11:02

Nikon 18x70 vs. Docter Aspectem 40x80

Wiesner 1937 22. Dezember 2008 13:06

Re: Nikon 18x70 vs. Docter Aspectem 40x80

carsten gaebe 1556 26. Dezember 2008 13:08



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen