Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Hund Medicus Mikroskop

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

05. Mai 2003 16:19
"Wenn Du wissen willst, ob Du richtig bist, frag den Verkäufer nach Leuchtfeldblende und Köhlern. Fängt er an zu Stottern, gehst Du woanders hin" lautete der Rat meines Freundes, befragt nach einem Mikroskophändler für unsere 17Jährige.
Im dritten, telefonischen Anlauf landete ich bei der Firma Jülich. Deren Auskunft schien brauchbar. Wir fuhren kurzentschlossen von Koblenz nach Bonn und standen zwei Stunden danach im Verkaufsraum.
Nach intensiver Beratung entschieden wir uns für ein Hund Medicus PH, ergänzt um einen Binokularen Tubus mit Videoausgang zum Preis von 3.200 DM.
Ausschlaggebend war, daß wir ein entsprechendes Mikroskop sehen und ausprobieren konnten und man sich die Zeit nahm, alle Fragen zu unserer Zufriedenheit zu beantworten.
Enttäuscht waren wir natürlich, daß wir das Mikroskop nicht direkt mitnehmen konnten, aber es gab nur Vorführgeräte und die Käufer mußten sich gedulden.
Sicherheitshalber vereinbarten wir dann einen Termin zur Übergabe. Wir liessen uns alles erklären, wie man den Kondensor einstellt und wie man die verschiedenen Blenden benutzt.
Unsere Tochter ist jetzt im 3. Semester Tiermedizin und träumt von einer eigenen Landpraxis. Das Hund Medicus PH ist eine nützliche Unterstützung und kann später noch im eigenen Kleinlabor Verwendung finden.
Schäden sind bisher nicht aufgetreten, sieht man einmal von einer defekten Glühlampe ab. Diese konnte man aber leicht auswechseln, eine Reservebirne wurde gleich mitgeliefert.
Das Medicus HF kann Alles, was im Rahmen der Ausbildung und wohl auch später in der Kleintierpraxis verlangt wird. Alle mechanischen Teile sind überzeugend robust und geben beim Bewegen ein Gefühl von Qualität. Alle optischen Teile sind nach Aussage meiner Tochter mindestens so gut, wie die Mikroskope im Kurssaal. Was bisher noch nicht benutzt wurde ist der Kameraausgang.

Kurt Schneider
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Hund Medicus Mikroskop

Kurt Schneider 3187 05. Mai 2003 16:19



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen