Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Mikroskop für die Untersuchung der häuslichen Umgebung

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Bernd Sommerfeld
12. November 2009 16:54
Ich vermute mal, Sie brauchen ein Durchlichtmikroskop.
- Schimmelpilze betrachten möchte,
Schimmelpilze, Sporen und Fäden erfordern Vergrößerung. daher
Objektive 40x und 100x
- Haare
Haare sieht man schon sehr schön mit dem 10er Objektiv
- Staubmilben
Kenne ich nur von Fotos, denn so häufig sind sie wohl nicht. Objektive 4x und 10x sollten ausreichen
- Moos
Ich tippe auf 4x, kann es aber nicht genau sagen, eventuell ist 4x noch zu stark.
- Amöben sowie Alles was so klein ist, dass es ein Mikroskop braucht, um schärfer hinzusehen.
Amöben mit dem 10x oder 40x.

Ein kleines Hund Medicus reicht vollkommen aus.

Bernd Sommerfeld
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Mikroskop für die Untersuchung der häuslichen Umgebung

Klaus Dieter Schmidt 1190 11. November 2009 17:34

Re: Mikroskop für die Untersuchung der häuslichen Umgebung

Bernd Sommerfeld 1018 12. November 2009 16:54

Re: Mikroskop für die Untersuchung der häuslichen Umgebung

Klaus Dieter Schmidt 806 13. November 2009 16:07

Re: Mikroskop für die Untersuchung der häuslichen Umgebung

Bernd Sommerfeld 845 14. November 2009 10:04



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen