Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Sparlösung, aber zu empfehlen

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Tillmann Schneider
25. September 2009 17:43
Ich habe mir extra für die Tagbeobachtung ein Vixen LV 6mm ausgewählt. Man kommt damit auf 84fache Vergrößerung. Dabei muß man abwägen, ob die 50° genügen.
In der Praxis hat sich der Verzicht auf das letzte Quäntchen ( mit ä von Quant) Vergrößerung beruhigend ausgewählt. Zwar ist ein Diascope mit einer AP von 1mm kein Ausbund an Helligkeit, es reicht aber aus, um Wasservögel zu identifizieren, die das Variookular nicht mehr identifizieren läßt. Schwachpunkt ist, wie erwartet das 055 von Manfrotto, zeigt es doch Schwächen, die mir so beim Einsatz schächerer Vergrößerungen noch nie aufgefallen sind.
Jupiter geht mit 84fach recht ordentlich, die Bänder am Äquator sind gut zu erkennen. Für Mond könnte man noch etwas mehr drauflegen, doch dann müßte eine andere Montierung her. Soweit will ich aber nicht gehen, mir geht es mehr um die Vogelwelt.
Tillmann Schneider
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Welche Fremdokulare für Zeiss Diascope 85 ?

Kai Dallmann 3042 01. September 2004 07:24

Re: Welche Fremdokulare für Zeiss Diascope 85 ?

Werner Jülich 1465 01. September 2004 08:39

Re: Welche Fremdokulare für Zeiss Diascope 85 ?

Dieter Schinzler 1533 01. September 2004 09:43

Re: Welche Fremdokulare für Zeiss Diascope 85 ?

Thomas Moll 1211 17. September 2009 06:43

Originalbeitrag ist aus 2004

Volker Werres 1268 17. September 2009 09:51

Sparlösung, aber zu empfehlen

Tillmann Schneider 1614 25. September 2009 17:43



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen