Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Walter Grohe
05. Juli 2003 12:46
Sie verdienen ein großes Lob für Ihre saubere Vorgehensweise. Die meisten Firmen reden über Produkte und loben diese in den Himmel, bevor auch nur das erste Teil produziert wurde. Sie präsentieren eine professionell aussehende Konstruktion mit einem Understatement, wie es selten geworden ist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei. Es paßt auch gut ins Bild, dass dies auf der Seite bei Werner Jülich geschieht.

Ich habe mich einmal mit dem für und wider Ihrer Konstruktion beschäftigt. Bitte korrigieren Sie, wenn ich danebenliege.

Ein langbrennweitiges Objektiv hat einige gewichtige Vorzüge, z.B.
Bildfeldkrümmung ist nicht wahrnehmbar, man kann größere Formate ohne zusätzlichen Korrektor einsetzen. Die chromatischen Fehler wirken sich geringer aus.
Man kann größere Detektorflächen ausleuchten.
Man kann Okulare längerer Brennweite und mit einfacherem Aufbau einsetzen und strengt das Auge weniger an.
Man sollte die Objektive einfacher herstellen können und mit weniger Fertigungsstreuung rechnen können.

Der gefaltete Strahlengang erlaubt eine kompakte Bauweise mit einem kleinen Trägheitsmoment, weil die schweren Bauteile in der Nähe des Montierungsschwerpunktes plaziert werden können. Erfreulicherweise ist dieser auch immer in der fast gleichen Position.
Zusätzliche Lasten wie Kameras, Okularbino's oder Spektrographen wirken sich kaum aus.

Die offene Bauweise reduziert die Verschiebung durch Windlast und erlaubt den Verzicht auf Tubusblenden. Die Montierung kann eine Klasse kleiner ausfallen und Sie ersparen sich Gewicht und Kosten.

Soweit denke ich, habe ich das Konzept verstanden.

Aber trotzdem bleiben Fragen.

Offen bedeutet, Sie müssen Fremdlicht abschirmen. Der Standort völlig frei von Fremdlicht wird nicht zu erwarten sein. Ich vermisse kurze Tubusstücke zur Abschirmung

Offen bedeutet thermische Effekte durch den Beobachter . Man kennt diese Effekte beim Gitterrohrtubus und vom Kutter. Können Sie diese Effekte vernachlässigen oder muß nicht doch zumindest etwas Qualitätseinbuße einkalkuliert werden.

Dann bleibt noch meine Frage zum Detektor. Ein perfektes 150 mm Objektiv bildet einen Sternpunkt auf einen Durchmesser von etwa 2" ab. Berücksichtigt man dann die Brennweite von 3000 mm, so entsteht ein Sternpunkt mit der Ausdehnung von ungefähr 30µm. Das paßt nach meiner Meinung perfekt zum chemischen Film, verschenkt aber Auflösung bei typischen Videokameras. Hier liegt meines Wissens nach die Pixelgröße zwischen 4 und 8 µm und wir benötigen zur sauberen Abbildung dann den doppelten Wert.
Was also noch fehlt, wäre vielleicht ein Focal Reducer, wie man ihn von Großteleskopen kennt.
Natürlich gibt es bei Herrn Baader auch Kameras mit größeren Pixeln, aber die ganze schöne Klasse der bezahlbaren CCD-Videokameras fällt nicht darunter.

Eine Frage zu den chromatischen Fehlern. Wenn man einmal nachrechnet, kann ein 150 mm Fraunhofer nicht so gut sein, wie z.B. ein 150 mm Zeiss APQ. Man bräuchte einen Halbapochromaten gleicher Öffnungszahl, um die Restfehler hinreichend zu unterdrücken. Sehen Sie das auch so und wenn ja, ist an ein ED-Objektiv zukünftig gedacht. Besonders bei CCD-Farbaufnahmen sollte sonst ein unschöner kleiner Hof entstehen.

Walter Grohe
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erklärung zu dem neuen Teleskop

Karl Krämer 3258 26. Juni 2003 10:42

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1150 26. Juni 2003 23:42

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Karl Krämer 1227 27. Juni 2003 13:11

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1244 27. Juni 2003 15:39

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Walter Schulz 1036 29. Juni 2003 08:04

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1177 29. Juni 2003 09:28

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Elmar 1030 01. Juli 2003 08:13

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1037 01. Juli 2003 20:56

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Frank Wasser 1089 01. Juli 2003 11:55

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1235 01. Juli 2003 20:48

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Frank Wasser 993 02. Juli 2003 15:35

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Elmar 1108 02. Juli 2003 17:04

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1195 02. Juli 2003 21:47

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Elmar 1012 04. Juli 2003 14:30

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1059 04. Juli 2003 17:11

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Walter Grohe 1126 05. Juli 2003 12:46

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1141 05. Juli 2003 17:43

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Knapp 1082 06. Juli 2003 09:04

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Walter Grohe 1414 06. Juli 2003 12:18

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1208 06. Juli 2003 12:57

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Werner Koch 1091 06. Juli 2003 16:47

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1059 06. Juli 2003 17:39

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Werner Koch 1055 06. Juli 2003 17:51

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1074 06. Juli 2003 18:40

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Andy Strick 1033 08. Juli 2003 08:29

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Elmar 1022 08. Juli 2003 11:49

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 999 08. Juli 2003 12:14

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Andy Strick 1066 12. Juli 2003 18:37

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1027 12. Juli 2003 19:13

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Andy Strick 1056 12. Juli 2003 20:23

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1135 12. Juli 2003 23:32

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Andy Strick 1071 13. Juli 2003 16:16

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Erwin Rudolf 1034 08. Juli 2003 16:32

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Wolfgang Katzer 1161 10. Juli 2003 07:29

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1038 10. Juli 2003 15:00

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Eberhard Angermayer 1293 11. Juli 2003 21:29

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1151 12. Juli 2003 00:06

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Eberhard Angermayer 1038 12. Juli 2003 10:17

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 957 12. Juli 2003 12:02

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1102 12. Juli 2003 13:34

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Jan Fremerey 1162 05. Juli 2003 20:41

Re: Erklärung zu dem neuen Teleskop

Christian Wächter 1234 11. Juli 2003 08:19



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen