Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Okulare oder Barlowlinsen

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Werner Jülich
27. April 2001 17:08

Die Antwort ist hier nicht eindeutig.
Eine 2-fach Barlow in Verbindung mit einem 12,5 mm Ortho. ergibt zwar die gewünschte Maximalvergrößerung. Sie sparen aber weder Geld noch die in letzter Zeit wieder stärker diskutierten Glas/Luftflächen.
Die gewonnene 2. Brennweite bei Ihrem 20 mm LV ist in Verbindung mit der vorgesehenen 12,5er ebenfalls nicht der Hit.

Die Pro-Argumente sind ziemlich klar. Ein Contra-Argument sollten Sie nicht vernachlässigen. Durch die 2. Klemmstelle wird die Angelegenheit immer instabiler. Hier entsteht so ein kleiner Knick nach unten, der dem für Barlows benötigten geraden Strahlengang abträglich ist.

Ich würde ein 6 mm LV und ein preiswertes 10 mm ortho wählen.

Die stärkeren Barlow z.B. von Lumicon, lösen Ihr Problem auch nicht.
Vom Zoom-Okular raten wir ab. Hier stimmt eigentlich nichts.
Das Bildfeld ist zu klein ( systembedingt)
Der Kontrast ist mäßig.
Die Schärfeleistung ist nur für wenige Brennweiten OK, sonst ziemlich schwach. Dies gilt nach unserer erfahrung auch für die aufwendigen Zoom-Okulare von Vixen, Swarovski, Leica und Kollegen. Es geht einfach nicht.
Werner Jülich



Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Okulare oder Barlowlinsen

Dieter Krüll 2053 26. April 2001 14:59

Re: Okulare oder Barlowlinsen

Werner Jülich 1326 27. April 2001 17:08



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen