Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Meade LX200 GPS, der 5. Geburtstag

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Hartmut Körner
07. Juli 2008 16:24
Vor ein paar Tagen hatte mein Meade LX200 GPS 10“ seinen 5. Geburtstag.
Das ist ein Grund für einen ersten Erfahrungsbericht.
Ich möchte mit einer Inspektion beginnen:
Der äußere Zustand ist gut. Der blaue Lack zeigt einige matte Stellen und zwei markante Schrammen, da ist mir einmal das Leitrohr abgerutscht.
Die Schmidtplatte ist tiptop, ebenso Hauptspiegel und Fangspiegel. Im Tubusinnern gibt es ein paar Staubkörnchen.
Der Sucher ist wie neu, kein Wunder, er dient ausschließlich zur Zierde, ich brauche ihn nicht.
Die Gabel hat einige Scheuerstellen vom Tragen, die Klemmung arbeitet wie am ersten Tag, die lackierten Teile sind neuwertig, die Aluteile ohne Korrosion.
Der Antrieb arbeitet einwandfrei, Schneckenfehler im Bereich +/- 8“. Kein Lagerspiel, keine Geräusche.
Die eingebaute Elektronik arbeitet ohne Beanstandung, die Klemmung mußte einmal nachgestellt werden, dies geschah ganz am Anfang und war danach nicht mehr notwendig.
Das Dreibeinstativ zeigt einige Gebrauchsspuren und Schrammen, davon abgesehen ist es tiptop.

Der innere Zustand der Optik ist wie ausgeliefert. Das Spiegelshifting beträgt knapp 2 Bogenminuten, das war weder am Anfang schön, noch gefällt es mir jetzt. Der mitgelieferte Motorfokus ist notwendig, damit ist es dann aber auch erledigt.

Ich bin nicht der große Optikfex, ersparen Sie mir daher Aussagen zu Strehl oder ähnlichen Gemeinheiten. Mit 10“ kann man eine Menge sehen, egal ob Planeten oder ob es weiter hinaus geht.
Im Laufe der Jahre habe ich jeden Monat 1-2 freie Nächte zum Beobachten gefunden. Ich bin dabei immer im Garten geblieben, Exkursionen an bessere Standorte habe ich mir verkniffen, es muß auch so gehen und es geht auch so.
Zu Weihnachten und zu Geburtstagen bekommt man dann Zubehör geschenkt. Es ist wichtig, ganz genau zu beschreiben was man gebrauchen kann, denn gut gemeint ist oft nicht gut gemacht.

Ich besitze eine Vielzahl an Okularen, gute, sehr gute, optimistische und ungeeignete.
Ich besitze viel zu viel Filter, gebraucht werden nur OIII und Mondfilter.
Mit Bilder kann ich nicht dienen, dazu fehlt mir die Geduld.

Mit der Beratung durch Herrn Jülich bin ich sehr zufrieden, er hat mich vor mancher Fehlinvestition bewahrt und mir immer wieder einen Schubs gegeben, wenn ich einen Durchhänger hatte.
Das Meade ist zuverlässig und einfach in der Bedienung. Zur absoluten Leistungsfähigkeit kann ich mich nicht auslassen, es gibt keinen Vergleich (neudeutsch Benchmarking) und es gibt keine Messwerte.
Negativ ist das Gewicht, man sollte es nicht am Rücken haben.

Hartmut Körner
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Meade LX200 GPS, der 5. Geburtstag

Hartmut Körner 3895 07. Juli 2008 16:24

Re: Meade LX200 GPS, der 5. Geburtstag

Horst Schröder 1574 09. Juli 2008 17:26

Immer schön feucht gehalten?

Spacewalker 1665 10. Juli 2008 07:30

Re: Meade LX200 GPS, der 5. Geburtstag

Horst Schröder 1602 10. Juli 2008 13:34

Re: Meade LX200 GPS, der 5. Geburtstag

Karlchen 1945 11. Juli 2008 12:50



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen