Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Mit dem Zeiss Victory 7x42 FL auf Messierjagd

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Karlchen
22. Februar 2008 15:53
Kugelsternhaufen wollen Vergrößerung nahe am Maximum. Ein 7x42 kann daher nur einen kleinen Teil vom dem zeigen, was der Himmel zu bieten hat.
Niederlahnstein ist unmittelbar am Rhein, ob Sie da schon eine Ap von 6mm erreichen können?
Wir haben einmal versucht, mit einem alten 22x80 Binocular von Beck den Messiermarathon zu packen und als das nicht gelungen ist, die fehlenden Objekte dann nachzuholen.
Kugelsternhaufen sind auch mit 22facher Vergrößerung jämmerlich, von aufgelösten Randpartien kann man nicht sprechen, eher von einer unscharfen Kugel. M13 und M15 sollte man mit mindestens 100facher Vergrößerung beobachten, Ich habe früher bei meinem 114N immer ein 7 mm Okular genommen.
Kleine offene Sternhaufen muß man soweit vergrößern, bis sie das ganze Sehfeld einnehmen, da viele dieser Objekte weniger als 15 Bogenminuten haben, kann man auch hier ruhig in die 3stelligen Vergrößerungen gehen.

Im Fernglas sieht man sonst nur kleine Fleckchen.

Gegen das Einschlafen gibt es Mittel, nicht zu warm einpacken.

Karlchen
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Mit dem Zeiss Victory 7x42 FL auf Messierjagd

Stefan Otto 7206 20. Februar 2008 21:35

Re: Mit dem Zeiss Victory 7x42 FL auf Messierjagd

Karlchen 2630 22. Februar 2008 15:53

Re: Mit dem Zeiss Victory 7x42 FL auf Messierjagd

Stefan Otto 2615 23. Februar 2008 08:07



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen