Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

26. März 2012 22:24
Hallo zusammen,

hier vielleicht mal eine etwas ungewöhnliche Sache:

Im letzten Sommer hatte ich eine sehr unschöne Begegnung mit einem Jäger, dem ich auf dem Rückweg vom Beobachten über den Weg gelaufen bin. Auf dem Hinweg war er definitiv noch nicht anwesend. Während des Beobachtens knallte es dann zwei mal, und als ich später dann zum Auto zurück lief (recht auffällig mit Taschenlampe um nicht mit einem Wildschwein verwechselt zu werden...) fing er mich ab und hielt mir eine Standpauke mit dem Tenor, dass man in der Dämmerung und bei Dunkelheit nichts mehr im Wald oder auf dem Feld zu suchen hätte. Das stünde im Bundesjagdgesetz (was es natürlich nicht tut...).

Hatte hier jemand von Ihnen auch schon mal solche Erfahrungen gemacht? Wenn ja, wie geht man mit der Situation am besten um? Es ist schon ziemlich unangenehm alleine so einem "beflinteten" Kerl gegenüber zu stehen. Dass man sich, sofern man versehentlich in diese Situation kam, nichts vorzuwerfen hat, wäre eine Sache, aber ich glaube, mir würde es mein Hobby schon ziemlich verhageln, je nachdem, mit was für Grünfräcken man es zu tun bekommt.

Ich will keines Falles ein Pauschalurteil vom Stapel lassen, aber, mit Verlaub, wenn man auch andere Geschichten hört, dann scheint es manchen Jagdgenossen vielleicht nicht zu bekommen, ständig mit grünen Gummistiefeln herum zu laufen. Entschuldigung, wenn ich etwas polemisiere, aber man scheint je nach Gegenüber wirklich ein dickes Fell zu benötigen. Sicher hat der Eine oder Andere hier auch schon "Erfahrungen" sammeln können, bzw. Strathegien entwickelt, wie man mit möglichst wenig Ärger solche unliebsamen Konfrontationen beilegen kann.


Viele Grüsse:
Thomas
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Thomas Becker 3160 26. März 2012 22:24

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

gersi 841 05. Februar 2015 13:22

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Thomas Becker 788 23. März 2015 19:03

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Bernhard 796 06. Februar 2015 14:04

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Elmer Fudd 818 10. Februar 2015 15:08

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Bernhard 756 10. Februar 2015 18:43

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Thomas Becker 727 23. März 2015 18:46

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

BoB 704 24. März 2015 17:55

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Pinac 628 25. März 2015 07:17

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Elmer Fudd 618 27. März 2015 07:00

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Bernhard 610 25. März 2015 10:04

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

Elmer Fudd 1003 27. März 2015 07:30

Re: Probleme mit Jägern bei nächtlichen Beobachtungen auf dem Feld?

BoB 636 27. März 2015 07:26



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen