Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: ETX125, die ersten Beobachtungsnächte

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Harald Leicht
05. Januar 2008 18:30
Danke für den Tipp mit der LPI, das wird dann der nächste Schritt.
Im Moment wäre mir ein Wolkenschieber erst mal wichtiger, ein neues Teleskop und dann nur Regen.
Können Sie einmal erklären, was ich mit dem Variookular machen kann? Ich habe zur Zeit folgende Okulare:
32 mm, 26 mm, 15 mm, 9,7 mm
Eigentlich bräuchte ich noch ein Okular für den Überblick, da sieht es aber düster aus, wenn ich richtig verstanden habe, weil ein 40 mm SPL die gleiche Feldblende hat wie ein 32 mm.
Harald Leicht
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Meade ETX105, ein transportables Planetenteleskop

Norbert Bauer 3631 18. Dezember 2007 20:49

Warum ETX 105

Rolf Schleyer 1777 19. Dezember 2007 15:32

Re: Warum ETX 105

Norbert Bauer 1750 19. Dezember 2007 21:24

Re: Warum ETX 105

Harald Leicht 1805 25. Dezember 2007 08:00

ETX125, die ersten Beobachtungsnächte

Harald Leicht 2991 04. Januar 2008 19:47

Re: ETX125, die ersten Beobachtungsnächte

Wilhelm Kleine-Weber 1884 05. Januar 2008 12:18

Re: ETX125, die ersten Beobachtungsnächte

Harald Leicht 2196 05. Januar 2008 18:30



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen