Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Norbert Bauer
19. Dezember 2007 21:24
Der wichtigste Grund war der damalige Preisunterschied von fast 300 Euro. Sie kommen in den Laden und wollen maximal 500 Euro ausgeben um dann zu erkennen, daß ein 4,5" Newton von Vixen viel zu sperrig ist und niemals zum Reisegepäck in den Sommerurlaub taugt. Im Laden standen die drei ETX'se und ich war schon dabei, das 90er zu nehmen, bis meine praktisch veranlagte Frau nachgefragt hat, wie die Preisunterschiede zu erklären wären. Das ETX90 hat nur Kunststofflager und einen geraden Sucher. Ab dem 105 verbaut Meade Messinglager und dazu den Winkelsucher. Dafür 300 Euro Aufpreis und dazu die größere Leistung, ich war schnell überzeugt. Ohne die zusätzliche Ausgabe für den gefüllten Okularkoffer wäre ich eventuell auch beim ETX 125 gelandet, doch das wären dann zusammen an die 2000 Euro geworden und das war mir zu viel.
Natürlich frage ich mich manchmal, was zwei zusätzliche Zentimeter Öffnung gebracht hätten, aber es ist ja nicht so, als könnte man mit dem 4-Zöller nicht ordentlich beobachten.
Norbert Bauer
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Meade ETX105, ein transportables Planetenteleskop

Norbert Bauer 3631 18. Dezember 2007 20:49

Warum ETX 105

Rolf Schleyer 1777 19. Dezember 2007 15:32

Re: Warum ETX 105

Norbert Bauer 1749 19. Dezember 2007 21:24

Re: Warum ETX 105

Harald Leicht 1805 25. Dezember 2007 08:00

ETX125, die ersten Beobachtungsnächte

Harald Leicht 2991 04. Januar 2008 19:47

Re: ETX125, die ersten Beobachtungsnächte

Wilhelm Kleine-Weber 1883 05. Januar 2008 12:18

Re: ETX125, die ersten Beobachtungsnächte

Harald Leicht 2196 05. Januar 2008 18:30



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen