Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

LX90 ausprobiert,

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Walter Johann
27. April 2001 10:29

Meine ersten LX90 Erfahrungen kann ich schnell zusammenfassen.
Die optische Qualität ist geblieben, im Vergleich zum LX50 eines Freundes sehe ich keinen Unterschied. Das Zeiss Meniscas meines Bruders ist deutlich randschärfer, aber natürlich auch teurer.
Mechanisch scheint Meade die Kurve gekriegt zu haben. Hier habe ich wenig auszusetzen. Kein vergrößertes ETX sondern eine solide Konstruktion.
Pluspunkte sind die leiseren Motore, das geringere Gewicht und die bessere Stabilität. Die Computersteuerung arbeitet ziemlich genau. Eingestellte Objekte werden sogar im 12,4 mm Okular sichtbar. Richtig schön für Spielkinder wie mich.

Endlich kann man ein Gerät empfehlen, daß auch ohne Fitness-Studio transportabel ist. Diese Gewichtsreduzierung erlaubt sogar meiner Frau, das Teleskop zusammenzubauen.
Zur Nachführgenauigkeit möchte ich mich noch nicht äußern, es scheint ein minimales Pendeln im 9 mm Fadenkreuzokular zu existieren. Das Pendeln im LX50 ist aber größer.

Leider kommt ja jetzt die nachtlose Sommerperiode. Bis zum Jahresende werde ich dann wissen, ob ich das richtige Teleskop erworben habe.

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

LX90 ausprobiert,

Walter Johann 2361 27. April 2001 10:29



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen