Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

12. August 2007 19:30
Hallo Herr Werres,

Die Abbildungsdefinition in der Kombination Vixen VC200L und Canon EOS 400D habe ich hier exemplarisch an einem hellen Stern dargestellt:
[www.juelich-bonn.com]

Rechnerisch ergibt sich eine Auflösung von 0,65"/pix (Bogensekunden pro Pixelbreite), was teilweise den Adaptierungen der großen Sternwarten entspricht. Das theoretische Auflösungsvermögen des Teleskops liegt bei 0,63". Die Bildgröße bei dieser Kamera beträgt 3888x2592 Pixel.

Das von Ihnen angesprochene Sampling Theorem ist hier nur von Bedeutung, wenn man Speckle-Interferometrie betreibt und die Beugungsfiguren des Teleskops aufgelöst erscheinen lassen will. Hier reden wir von Öffnungsverhältnissen von f/30 oder mehr. Solche Beobachtungen haben wir als eines der wenigen Teams erfolgreich mit CCDs am Hohen List und am ESO Danish 1.5m Teleskop durchgeführt. Die Brennweiten lagen dabei deutlich über 40m, also jenseits von Gut und Böse. Man muss Shannon auch dann Rechnung tragen, wenn man über auflösungsverbessernde Methoden wie Richardson-Lucy nachdenkt, bei denen davon ausgegangen wird, daß die Schärfe definitiv over-sampled ist. Das ist ja das Ziel dieser Algorithmen, nämlich dies zu kompensieren.

Im Regelfall wird man mit dem Teleskop jedoch Langzeitbelichtungen aufnehmen. Hier haben wir einen anders gelagerten Fall. Es geht darum, das S/N (Signal-Rauschabstand) zu optimieren, um größere Reichweite zu erzielen. Dabei betrachten wir nicht die theoretische Schärfeleistung, sondern den durch Seeing aufgeweiteten Stern. Professionelle Aufnahmen sind bei solchen Abbildungsmaßstäben ebenfalls meist Seeing-limitiert, weswegen die Aufnahmen praktisch immer aufgeweitete Sterne bei solchen Brennweiten der Großteleskope zeigen. Für die Astrometrie gibt es sogar ein Optimum zwischen S/N und Sampling. Man findet es in der Simulation etwa bei der Größenordnung des Sampling-Theorems, verbunden mit systematischen Messfehlern, die bis dato unveröffentlicht sind. Mal sehen, was wir da noch tun können.

Binning, also das nachträgliche, digitale Zusammenfassen von Pixeln läuft dem Gedanken des Sampling Theorem sogar zuwider, da wir die Auflösung vermindern, notfalls sogar bis zum Undersampling. Sinn ist es, das S/N nachträglich zu verbessern. Da Rauschgrößen sich in etwa quadratisch verhalten, gewinnen wir beim 2x2 Binning ein 2x besseres Signal, das ist etwas weniger als eine Größenklasse nach astronomischer Notation.

Fokalreduktoren erledigen dies besser, da sie durch Bildfeldvergrößerung für den Auflösungsverlust entschädigen. Allerdings ist nicht jeder x-beliebige Fokalreduktor (z.B. Shapley-Linse) geeignet. Er sollte schon an das Teleskop angepasst sein, um zusätzliche Abbildungsfehler zu minimieren oder gar zu korrigieren (günstigster Fall gut adaptierter Fokalreduktoren). Weswegen Vixen übrigens verschiedene Fokalreduktoren für seine unterschiedlichen Cassegrain Bauformen anbietet. Schätzt man das durchschnittliche Seeing ab, so erscheint der passende Fokalreduktor zum Vixen übrigens auch optimal an mittleres Seeing angepasst. Universelle Fokalreduktoren gibt es übrigens nicht, denn jede Teleskopbauform hat ihre ganz eigenen, charakteristischen Abbildungsfehler. Alles andere ist ein Weg, den ich nach unzählichen Versuchen und Veröffentlichungen von damals definitiv nicht mehr empfehlen kann.

CCDs und Teleskope, zwei Welten treffen aufeinander. Eine Wissenschaft für sich.

Gruß

Thilo Bauer




11-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.08.07 20:17.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

T. Bauer 12663 06. August 2007 01:12

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Oliver 2945 06. August 2007 16:30

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

T. Bauer 3223 06. August 2007 23:04

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Uwe Königsfeld 2711 08. August 2007 19:00

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

T. Bauer 3113 08. August 2007 20:05

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

T. Bauer 2832 09. August 2007 09:59

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Volker Werres 2674 12. August 2007 11:33

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

T. Bauer 2857 12. August 2007 19:30

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Jan Fremerey 2799 19. August 2007 22:38

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

T. Bauer 2572 20. August 2007 14:57

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Martin Nielsen 2833 21. August 2007 10:16

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

T. Bauer 2689 21. August 2007 16:09

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Jan Fremerey 2703 21. August 2007 17:13

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

T. Bauer 2607 21. August 2007 20:19

Seeing messen und korrigieren

Konrad Gehlen 2821 16. September 2007 16:48

Re: Seeing messen und korrigieren

T. Bauer 2715 17. September 2007 13:49

Hier ist der uralte Bericht

Volker Werres 2432 17. September 2007 19:37

Der beste Bericht,

Christoph Dickmann 2939 01. September 2007 21:08

Re: Der beste Bericht,

T. Bauer 2680 07. September 2007 18:37

Frage an Herrn Jülich, steigt der Umsatz beim VC200?

Dirk Brunner 2896 21. September 2007 12:14

Re: Frage an Herrn Jülich, steigt der Umsatz beim VC200?

T. Bauer 2713 23. September 2007 16:10

Was können Forenberichte bewirken?

Werner Jülich 2912 24. September 2007 10:18

Re: Was können Forenberichte bewirken?

Karlchen 2771 24. September 2007 12:53

Re: Was können Forenberichte bewirken?

T. Bauer 2684 24. September 2007 18:40

Warum kein Newton mit Korrektor

Manfred Weimer 2802 24. September 2007 20:48

Re: Warum kein Newton mit Korrektor

T. Bauer 2748 25. September 2007 14:01

Nachtrag zum Cassegrain + Fokalreduktor

T. Bauer 2642 25. September 2007 18:56

Nicht zu vergessen: Zeiss Diascope 85 FL mit Astroadapter und 5mm LVW

Bernd Sommerfeld 2426 26. September 2007 07:43

Sie sollten auch Vorteile haben, weil die Seiten besser besucht werden

Volker Werres 2391 26. September 2007 09:31

Re: Sie sollten auch Vorteile haben, weil die Seiten besser besucht werden

T. Bauer 2397 30. September 2007 10:15

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

T. Bauer 2428 01. November 2007 22:08

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Michael 2758 10. Februar 2008 21:50

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Sonnenschein 2401 11. Februar 2008 12:56

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Michael 2231 11. Februar 2008 20:26

Was man mindestens braucht

Sonnenschein 2542 11. Februar 2008 21:19

Re: Was man mindestens braucht

T. Bauer 2414 18. April 2008 20:50

Scheinern ist out, Guiden ist in

Paul Koch 2256 19. April 2008 07:50

Re: Scheinern ist out, Guiden ist in

T. Bauer 2484 20. April 2008 14:49

Re: Scheinern ist out, Guiden ist in

Ralf Schmitz 2171 21. April 2008 15:07

Re: Scheinern ist out, Guiden ist in

T. Bauer 2698 03. Mai 2008 20:42

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

carsten gaebe 2306 11. Juli 2008 14:37

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Werner Jülich 2440 13. Juli 2008 10:58

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

Karlchen 2231 15. Juli 2008 05:41

Re: Revisited: Vixen VC200L auf Sphinx

carsten gaebe 2587 15. Juli 2008 06:58



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen