Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Porta verbessern

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Karlchen
21. April 2007 07:52
Ich habe mir für meinen gebraucht erworbenen 102M eine Porta gekauft um dann festzustellen, was man immer bei Vixen feststellt, das Stativ ist zu schwach.
Die Abhilfe ist ganz einfach, Ihr erinnert Euch an meine Frühstücksbrettchen? Ich habe mir im Baumarkt drei Stück Multiplex zurechtsägen lassen. Zu Hause waren dann noch folgende, mühsame Arbeiten notwendig. Aussägen und Nachfeilen, Löcher bohren.
Stellt Euch bitte ein Rechteck aus Holz vor 120 x 70 x 22 mm.
Das Rechteck wird einseitig an der langen Seite ausgesägt, es entsteht ein langgestrecktes U.
Das U greift um den Doppelholm und wird mit Zweikomponentenkleber geklebt. Ich habe mich für eine Position 10 Zentimeter unterhalb der oberen Befestigungspunkte entschieden.
Von Hand gemacht, dauert es seine Zeit, ich schätze mal 2 Stunden gehen drauf. Das Ergebnis kann man getrost als Verdoppelung der Tragkraft bezeichnen, denn jetzt wird auch der Innenholm sauber geführt und wackelt nicht mehr so entsätzlich rum.
Schwieriger wird es, der Porta Manieren beim Rutschen beizubringen. Ich arbeite dran, der Bericht folgt.
Man kann statt Multiplex auch einen Streifen aus Eisenblech biegen, aber ohne Biegemaschine würde ich Holz vorziehen.

Karlchen
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Porta verbessern

Karlchen 3498 21. April 2007 07:52

Halbfertigprodukt

Max Stegmann 1852 22. April 2007 09:56



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen