Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Frage zur Vergrößerung

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

09. November 2008 08:28
Guten Morgen,

nicht die Herstellerangabe ist das limitierende Element bei der Frage der Vergrößerung sondern die Physik (Eintrittsöffnung, Seeing(!) usw..).
Bei 115 mm Eintrittspupille wie in unserem Fall ist die optimale Vergrößerung bei 115fach erreicht. Danach tauchen keine weiteren Details (Informationen) auf, sondern es werden nur die Beugungsscheibchen vergrößert. Das kann im Einzelfall natürlich sehr hilfreich sein - eine tiefere Bilderkenntnis bringt es aber nicht - gleich welchen Herstellers die Optik ist. Die "mögliche" Vergrößerung ist schließlich beliebig, der Sinn hinter einer bestimmten Vergrößerung jedoch nicht.

mfG, C. Urbanek
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Vixen 115 ED und wie es dazu kam

Bernd Pfeiffer 6568 26. Oktober 2008 17:38

Frage zur Vergrößerung

Raimund 2302 09. November 2008 07:48

Re: Frage zur Vergrößerung

Carsten Urbanek 2257 09. November 2008 08:28

Re: Frage zur Vergrößerung

Bernd Pfeiffer 3525 09. November 2008 12:03



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen