Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: VMC / Sphinx

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

26. Februar 2006 14:19
Ich kenne das Ding nicht selber, aber man hat mir die fehlende Möglichkeit einer echten Dimmung so erklärt:

Die Beleuchtungselemente bestehen wie bei einem großen Computerflachbildschirm aus einer Art Leuchstofflampenleisten. Technisch benötigen diese Lampen eine gewisse Mindestspannung, damit sie leuchten. Bei dieser Mindestspannung leuchten die Lampen aber schon recht hell. Geht man mit der Spannung zurück, dann wird die Lampe nicht dunkler sonern geht ganz aus. Daher muss mal eine dunkle Folie zur "Nachdimmung" verwenden, was zwar nicht besonders elegant erscheinen mag, aber bei dieser Beleuchtungstechnologie die einzige Möglichkeit ist.

Eine andere Möglichkeit wäre gewesen, die Beleuchtung mittels Leuchtdioden zu realisieren. Es gibt dazu immerhin heute auch schon preiswerte farblose LED's. Neben Taschenlampen werden heute sogar die Scheinwerfer von Strassenbahnen und Lokomotiven wegen der Zuverlässiigkeit und der Wartungsfreiheit aus diesen LED's gebaut. Und LED's sind völlig stufenlos Dimmbar. Dies nur mal so als Anregung.


Gruss:
Th.Becker
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

VMC / Sphinx

Roger Mertens 6762 24. Februar 2006 19:04

Re: VMC / Sphinx

Michael Krings 2326 25. Februar 2006 12:49

Re: VMC / Sphinx

Roger Mertens 2510 25. Februar 2006 14:28

Re: VMC / Sphinx

Michael Krings 2723 25. Februar 2006 16:23

Re: VMC / Sphinx

Roger Mertens 2872 25. Februar 2006 22:13

Re: VMC / Sphinx

Thomas Becker 2363 26. Februar 2006 14:19

Re: VMC / Sphinx

Hans Dieter Dehn 2472 26. Februar 2006 16:22



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen