Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

Walter Fröhling
18. November 2005 07:37
Zur Qualität der Optik stimme ich Ihnen ausdrücklich zu. Für mich ist dieser 130 mm ED ein deutlicher Hinweis, daß Qualität der Verarbeitung und höherwertige Glaskombinationen auch bei einem 2-Linser dieses Öffnungsverhältnisses zu sehr guten Ergebnissen führen können.
Ihrem richtigen Hinweis zum Schwingungsentkoppeln stimme ich gerne zu. Aber wenn Sie einmal eine vergleichbar schwere Optik auf einer guten Montierung benutzt haben, ein Freund hat den 100/1000 APQ auf einer 80M, dann erkennen Sie die Steigerung. Durch schwingungsdämpfende Zusatzmaßnahmen holt man die Nachschwingzeit auf ein erträgliches Maß, aber weder Amplitude noch benötigte Kraft lassen sich damit nennenswert verschieben.
Die Neuerscheinung Vixen Sphinx hat mich daher, was ihre Positionierung betrifft etwas verwundert. Es wäre für diese komplette Neuentwicklung unter weitgehendem Verzicht auf Gleichteile zur DX eine Überlegung wert gewesen, die Sphinx leistungsmäßig genau zwischen Atlux und DX zu positionieren. Mit dem 130er haben wir die Sphinx getestet, es geht minimal besser, aber dafür umsteigen?

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

J. Fischer 7597 16. November 2005 07:32

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Walter Fröhling 2233 17. November 2005 10:55

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Tobias Knesch 2148 17. November 2005 12:03

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Walter Fröhling 2190 17. November 2005 12:33

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Tobias Knesch 2018 17. November 2005 14:14

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Walter Fröhling 2017 17. November 2005 17:56

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Dr. Peter Noch 2267 17. November 2005 21:22

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Walter Fröhling 2169 18. November 2005 07:37

Re: Erfahrungsbericht zur Vixen Atlux

Stefan Korth, Vixen Europe GmbH 2438 16. Dezember 2005 14:39



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen