Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Was mache ich falsch? Fotos an Praxis Plus und Zoom Zoom Advanced 2

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

31. Januar 2013 11:39
Hallo!

Mein Name ist Horst Felder, ich wohne in Porz am Rhein und interessiere mich ein wenig für Mineralogie (auch Sande), kleinste Kristalle (gezüchtet und Natura), aber auch für Sporen und Pollen und gelegentliches Tümpeln. In letzter Zeit eigentlich für fast alles, was unter mein Mikroskop/meine Stereolupe passt... und meine Ansprüche wachsen, vor allem möchte ich mich in der Mikroskopfotografie verbessern, daher möchte ich mir neue Geräte mit Fototubus anschaffen, so das es mir möglich ist, meine Nikon D5000 anzuschließen.

Ich war gestern bei der Firma Jülich und habe mir das Mikroskop "Praxis Plus" und die Stereolupe "Zoom Advanced 2" angesehen. Ich hatte bei beiden Geräten einen hochwertigen Eindruck und der Durchblick begeisterte mich! Von daher; gekauft!

Ich habe auch mit dem jeweils vorhanden Fototubus und meiner Nikon D5000 ein paar Fotos machen dürfen. Und von den Bilder bin ich teilweise sehr enttäuscht, denn ich lege vor allem Wert auf möglichst hochqualitative Fotos.

Vielleicht könnt ihr mir helfen? Was liegt an meinem Unvermögen bei der Einstellung, was an der Technik. Und wo sind eh die Grenzen der Mikrofotografie. Wieso bekomme ich den zumeist brillanten Eindruck des Durchblicks in einigen Fällen nicht auf das Foto (teilweise noch nicht einmal annähernd).

Ich suche als erstens Tipps, warum das eine oder andere schief gegangen ist und zweitens jemanden, der ebenfalls mit einem der oben genannten Geräte fotografiert, mir seine fantastischen knackescharfen Fotos zeigt und meine Bedenken zerstreuen kann (ich kann mir nämlich nicht vorstellen, das bei diesen Geräten die "Fotolösungen" wirklich schlecht sein sollen).

Zu den Fotos muss ich folgendes voraus schicken:

1. Hatte ich kein Livebild auf einem (Computer-) Bildschirm zur Verfügung, sondern musste mich mit dem Livebild und der Vergrößerung des kleinen Kamera-Monitors begnügen (gibt es da für Nikon wirklich keine Software mit der ich das Bild auf einen Computer-Bildschirm bekomme?). Hatte also zu keinem Zeitpunkt einen guten Überblick über das Bild.

2. Ich zum ersten Mal vor einem Mikroskop saß, das eine Leuchtfeldblende zu Verfügung hatte.

3. Ich nicht wirklich Ahnung von der Mikroskop-Fotografie habe. Ich habe offensichtlich ständig auf die falschen Sachen geachtet.

Hier gibt es das Ergebnis zu sehen (unmanipulierte Originale):
Meine Bilder vom Praxis Plus und vom Zoom Advanced 2

Mikroskop "Praxis Plus"

Bild 1 und 2: Die ersten beiden Fotos sind Pollen oder Pilzsporen (mit dem 40er Objektiv geschossen). Unscharf, flau... vermutlich hauptsächlich, weil ich die Leuchtfeldblende nicht korrekt eingestellt habe. Die "fleckige" Beleuchtung (vor allem der Lichthof in der Mitte) rührt wohl daher. Auch habe ich das Gefühl, das die Aperturblende zu sehr geschlossen war. Habt ihr Tipps, wie man Pollen/Sporen dieser Größe am besten aufnimmt?

Bild 3,4,5: Ein gefärbter Schnitt der Firma Jülich. Bei dem dritten Bild hat ein Mitarbeiter der Firma Jülich mir freundlicherweise die Leuchtfeldblende korrekt eingestellt (obwohl ich noch immer den Eindruck habe, das in der Mitte des 5. Bildes doch noch ein kleiner Lichhof ist).

Stereolupe "Zoom Advanced 2"

Bild 6, 7, 8: Die etwa einen halben Millimeter großen Kristalle (ein Hydrochlorid) erscheinen unscharf und sehr kontrastarm. Ich bin aber relativ sicher, das ich auf dem natürlich ebenfalls schon flauen Kameramonitorbild (unter Vergrößerung) die Schärfe jeweils bestmöglich eingestellt habe. Seltsamerweise bekomme ich aber auch mit meiner alten Stereolupe (20x) und mit einer Kompaktkamera durch Okular geschossen, einen ähnlich schlechten Kontrast (im Gegensatz zu andern Objekten). Beim normalen Durchblick sind die Kristalle dagegen geradezu brillant (sowohl durch meine kleine Stereolupe und erst recht am Zoom Advanced 2). Woran kann das liegen?

Bild 9-13: Diese Bilder eines Achates sind dagegen, wie ich mir das vorgestellt habe. Also an der Optik des Fototubus kann es dann doch nicht liegen, oder?

Ich würde mich freuen, wenn mir der eine oder andere etwas dazu sagen könnte...

P.s. Ich habe diesen Post auch im mikroskopie-forum.de veröffentlicht (in der Hoffnung möglichst viele Meinungen zu bekommen)...

Einen schönen Tag noch!

Grüße,
Horst Felder
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Was mache ich falsch? Fotos an Praxis Plus und Zoom Zoom Advanced 2

Horst Felder 1647 31. Januar 2013 11:39

Re: Was mache ich falsch? Fotos an Praxis Plus und Zoom Zoom Advanced 2

Horst Felder 958 01. Februar 2013 09:51



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen