Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Neopren

Juelich-Logo

 
deutsch  english  français  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

15. November 2017 10:33
Stimmt, es geht um die 'Kapuze' - wobei es eigentlich ausschliesslich um den Schutz im Falle-eines-Falles geht: wasserdicht scheint das Ding incl. Okular ja zu sein, alles wieder trocken (aussen natürlich). Hast Du da bereits mal Erfahrungen mit Neopren gemacht - ich frag' mal wg. Tipps (oder Schnittbogen… ;-) ? Nicht jeder im Schneiderhandwerk Tätige wird vermutlich Erfahrungen mit Neopren-Überziehern haben.

Ja, es kommt natürlich (immer) auf den Einsatzzweck an: für Urlaubsreisen mit vorwiegendem Einsatz beim Wandern etc. ist natürlich Abmaß und Gewicht sowie die Unterstützung (Stativ, Einbein oder Pattentasche incl. Bohnensack) von primärer Bedeutung - da wäre mein Astrohändler vermutlich auch beim 56er in's Geschäft gekommen, zumal man ja ggf. noch Fremdokus (z.B. WW-FB aus der Astrokiste) nachordern kann. Das wird zum gelegentlichen Beobachten/Bestimmen auf jeden Fall reichen und nimmt auch kaum Platz im Auto weg. Preislich ist das aber auch kein Schnapper, jedoch bei gegebener Qualität eine gute Wahl - der (mögliche) Hochvergrößerungsbereich wird ja erstmal herstellerseitig ausgespart, ist aber mit 1,25" nachrüstbar. Das ist quasi anwendungsbezogen 'schön modular'. Bei vergleichbaren Produkten wie dem kleinen Kowa ist alles fix, kann aber dann für den Reiseorni auch genau das Richtige sein: halbwegs stabiles Viererauszugs-Stativ drunter ergibt auch ein hübsches Packmaß.

Wie schon öfters beschrieben bin ich nicht reisefähig, und der Einsatz soll doch über's Handschuhfachdasein hinaus gehen - da relativiert sich die Investition, wenn auch nachgebessert werden musste… w-i-p eben. So findet scheinbar jeder ein für die gewählten Einsatzszenarien passende Fernoptik - ich wette, dass wir bis zum nächsten Frühjahr ein zumindest dem 553 qualitativ als auch preislich ebenbürtiges Mini aus Absam sehen werden; der Markt dafür ist da, die kreativen Köpfe der Ösis auch.

wasserdichter GruĂź
Manfred
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

Manfred Gunia 921 29. Oktober 2017 11:29

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

OhWeh 231 29. Oktober 2017 12:29

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

Manfred Gunia 179 29. Oktober 2017 18:46

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

Manfred Gunia 124 12. November 2017 23:17

Neopren

Stefan Schwarz 136 13. November 2017 00:43

Re: Neopren

Manfred Gunia 141 13. November 2017 09:44

Re: Zeiss-Opticron & Astro Anhänge

Manfred Gunia 135 14. November 2017 11:24

Re: Neopren

Manfred Gunia 97 14. November 2017 17:21

Re: Neopren

Stefan Schwarz 102 14. November 2017 21:21

Re: Neopren

Manfred Gunia 109 15. November 2017 10:33

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

jring 174 29. Oktober 2017 17:16

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

Manfred Gunia 154 29. Oktober 2017 18:31

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

jring 156 29. Oktober 2017 20:05

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

Manfred Gunia 138 30. Oktober 2017 12:42

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

jring 150 30. Oktober 2017 14:47

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

Manfred Gunia 171 31. Oktober 2017 09:29

Re: Opticron MM4 60 - erste Kritik

Manfred Gunia 231 02. November 2017 11:36

Re: Opticron MM4 60 - erste Kritik

Manfred Gunia 102 16. November 2017 19:53

Re: Opticron MM4 60 - erste Kritik

OhWeh 128 16. November 2017 20:55

Re: Opticron MM4 60 - erste Kritik

Manfred Gunia 122 17. November 2017 11:33

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen

BoB 107 17. November 2017 14:56

Re: Opticron MM4 60 - erste Erfahrungen Anhänge

Manfred Gunia 161 17. November 2017 21:32



In diesem Forum dĂĽrfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen