Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Canon 12x36 IS II

Juelich-Logo

 
deutsch  english  français  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

03. Dezember 2013 18:38
Hallo DUSflyer -

Sie schwanken also schon final (Stabitaste drücken …) und sind auf die beiden Canons festgelegt. Wollen jedoch ihre Präferenzen a)b)c) damit komplett abdecken - also wieder die e.l. Wollmilchsau … schwierig!?

Ich gucke mit dem 10x42 IS, alles gut - darĂĽber steht eigentlich schon alles im Forum (mal suchen, Suchfunktionstext aber nach etwa 5sec anklicken, Suche ist dann abgeschlossen).
Zu den Einsatzzwecken kann ich nur bedingt was sagen: Planewatching mach ich nicht, da gibt's jedoch sicher entsprechende Foren, die eine Entscheidung erleichtern könnten. Ich könnte mir sowas mit einem 45°-Einblick Bino vorstellen: ich hab das 20x100er Miyauchi, weiss aber nicht wie weit (oder besser: nah) ich damit an den in >3000ft Höhe einfliegenden A300 kommen könnte. Gucke ich (ganz selten) mal mit dem 10x einen Jet an, denke ich mir dass 20x noch zu wenig wäre. Aber wie gesagt: sonst keine Ahnung davon.

Wandern: mache ich auch nicht, aber dennoch dabei ganz klar das 12x36 der Favorit. Der 18x-Brocken hängt Ihnen da sicher ganz sicher ganz schnell wie ein Stein um den Hals und somit da raus … Auch mit Geschirr (Kreuzgurt) wär das nix für mich. Aber manche stapfen ja auch mit Spektiv (+Unterbau) den ganzen Tag umher - ist wohl von der Fitness abhängig. Dennoch haben Sie mit dem 12x ein viel größeres reales Gesichtsfeld, und den Greif am Himmel können Sie dann viel leichter finden. Versuchen Sie mal mit einem Spektiv bei 20x einen Vogel im Flug zu finden, das ist schwer - und aus dem Blick verlieren sollten Sie ihn auch nicht … Allerdings sind hoch fliegende Greifvögel wiederum zu klein für 12x, da gehen die Gefiederdetails in der sowieso schon dunklen Unterseite ganz unter. Also auch schwierig, da was rechtes zu finden. Kommt auch drauf an, wo und wie Sie gucken - ist die Luft überhaupt für hohe Vergrösserungen geeignet, nehme ich für niedrig oder ziemlich weit fliegende Greife evtl. ein Einbeinstativ (jaja, trotz Stabi werden die Arme mal lang …) usw.usf.

Mond gucken: m.E. der große Trugschluss für Binowatcher. Neenee - binokular schauen ist gerade beim Mond die Option, eher Pflicht: nur sind die meisten Vergrösserungen von Ferngläsern überhaupt nicht dazu geeignet, Krater zu bestimmen (ausser vielleicht Plato, Kopernikus, Tycho und einige Mare).
Mal zu Vorstellung: selbst mit einem geeigneten Binokular der Topklasse (also Docter Aspectem ED oder ggf. dem neuen von apm mit Wechselokularen) kommen Sie gerade in den Bereich für detaillierte Beobachtungen (und Sie wollen ja Krater zählen, 40 oder gar mehr …) Nehmen Sie als Wechselokular mal ein einigermaßen Weitwinkliges z.B. TeleVue Radian 10mm (mit dem scheinbaren Gesichtsfeld von ~ 60°) ergäbe das etwa ein reales Gesichtfeld von etwa 1° bei V=55x - da passt der Vollmond vom Durchmesser dann immer noch zweimal rein! Nur dass Sie mal sehen, wie klein der Mond eigentlich ist. (moon-illusion mal ganz aussen vor …)
Dazu kommt dann auch noch der geeignete Unterbau (Stativ, Neiger: die BinOptic-Gabel ist da ganz vorzüglich, habe das gleiche von ICS) - dann kann man ernsthaft Mondkrater zählen. Die Geräte sind dann noch ganz wunderbare Taggläser (Seawatching, Greife (ja, die) am Horizont, Vogelzug-Planbeobachtung). Achso, das Kowa Prominar geht wohl auch … Gutes Glas ist Pflicht (z.B. ED) sonst gibt's einen bunt berandeten Mond.
Was ich eigentlich sagen will: Mond ist g... durch's Astrotele mit Binokularansatz - da kommt man auch auf geeignete Vergrösserungen (dennoch Qualität vor Quantität). Mit 'normalen' Ferngläsern ist auch mit Stabi schnell schluss, leider. Um nur 'mal' zu gucken, reichen die natürlich, aber den Anspruch haben Sie ja nicht, es geht um Krater zählen (Krater im Krater ist noch viel spannender …) Ach soo, unbedingt zulegen: einen geeigneten Mondatlas. neben dem wieder aufgelegter Klassiker 'Rükl' gibt's auch den gut gemachten, wasserfesten Kleinen Mondatlas: der hilft für die ersten Schritte auf dem Mond richtig gut.

Oje - jetzt haben Sie immer noch die Qual der Wahl: wenn Sie wandern und niedrig fliegende Greife wollen, nehmen Sie das 12x; den Mond schauen Sie mal (ernsthaft auf Formationen achten) durch ein Spektiv mit ähnlicher Vergrösserung (meist ab 20x) von einem Bekannten an. Ist dann zwar monokular (also auch recht hell, bino verteilt das schöner) aber in ein durchschnittliches Gesichtsfeld passt der dann auch mehr als 10x rein - m.E. viel zu klein. Zu den sonstigen Qualitäten des 18x teilen sich die Urteile, sammeln sich jedoch eher auf der Malus-Seite. Blättern Sie diesbezüglich mal bei astronomie.de oder astrotreff.de, die Leute sind die eigentlichere Klientel dieses Glases.

binokulare GrĂĽĂźe
Manfred Gunia
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Canon 12x36 IS II

Prof. Dr. Arno Basedow 2397 25. Juli 2013 16:25

Re: Canon 12x36 IS II

Guck mal 931 17. August 2013 23:11

Re: Canon 12x36 IS II

Tobias Mennle 798 26. August 2013 12:17

Re: Canon 12x36 IS II

Holger Merlitz 944 26. August 2013 13:25

Re: Canon 12x36 IS II

Guck mal 749 27. August 2013 08:34

Re: Canon 12x36 IS II

Holger Merlitz 853 27. August 2013 10:39

Re: Canon 12x36 IS II

Tobias Mennle 693 28. August 2013 19:28

Re: Canon 12x36 IS II

Manfred Gunia 874 28. August 2013 23:02

Canon 12x36 IS II und Hawke 8x43 ED abzustoĂźen

marc champollion 819 17. September 2013 00:43

Re: Canon 12x36 IS II

DUSflyer 640 02. Dezember 2013 21:19

Re: Canon 12x36 IS II

Holger Merlitz 632 03. Dezember 2013 01:29

Re: Canon 12x36 IS II

JC_4 628 03. Dezember 2013 09:33

Re: Canon 12x36 IS II

Hans 674 03. Dezember 2013 12:21

Re: Canon 12x36 IS II

Manfred Gunia 993 03. Dezember 2013 18:38

Re: Canon 12x36 IS II

marc champollion 624 03. Dezember 2013 20:37

Re: Canon 12x36 IS II

DUSflyer 689 03. Dezember 2013 22:15



In diesem Forum dĂĽrfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen