Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Nachbesserung

Juelich-Logo

 
deutsch  english  franais  chinese
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Stative
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Kontakt

 

Helmut Koch
04. Februar 2008 11:52
Mein Bericht wurde kritisiert, weil zu viel über Vögel und zu wenig über Fernglas berichtet wurde. ich versuche eine Nachbesserung, die ich vorgestern und gestern gewonnen habe.

Farbsaum!
Man findet beim Victory 8x42 FL sehr leicht einen Farbsaum, wenn man einen dunklen Ast gegen den hellen Himmel betrachtet. Der Farbsaum beginnt ab ca. 2° aus der Bildmitte, zunehmend zum Rand. Die Amsel im Futterhaus zeigt keinen Farbsaum, weil ich sie in der Bildmitte betrachte. Das helle Gegenlicht stört nicht, der Augenring ist gut zu erkennen, ebenso zwei helle Abzeichen. Der Schnabel verändert bei umgebenem Gegenlicht seine Farbe in Richtung dunkelgelb bis ocker. Ober und Unterschnabel sind zu unterscheiden. Grundsätzlich erschwert das Gegenlicht die genaue Farbbestimmung, die Farbe wird dunkler und unbunter wahrgenommen. Dies ist im Prinzip aber auch so, wenn ich ohne optisches Hilfsmittel beobachte.
Farbwiedergabe!
Ich finde die Farbwiedergabe an sich einwandfrei. Der Farbverlauf an der Unterseite der Tannenmeise variiert von hellbraun bis dunkelgelb. Die hellen Binden sind ebenfalls nicht ganz gleichfarbig. Die Bestimmung fällt leicht, weil das Victory die Farben weitgehend natürlich wiedergibt.
Die Ausnahme findet man bei Elstern und Krähen, wo mir der Blauanteil der schwarzen Federn im reflektierenden Sonnenlicht etwas zu stark vorkommt.
Nahbereich!
Wir haben ein Vogelhaus unmittelbar vor dem Fenster. Die Vögel haben sich an die Menschen hinter der Scheibe gewöhnt. Ich sitze ruhig auf meinem Stuhl, stütze die Arme auf die Tischplatte und beobachte minutenlang. Der Abstand beträgt ca. 3 Meter, das Victory hätte sogar noch etwas Reserve.
Die Bildschärfe!
Wie will man Bildschärfe bestimmen? Meine Methode ist, aus Nahentfernung eine Steinplatte und dann die gleiche Prozedur aus Nahentfernung mit dem Auge. Ich kann mit dem Auge aus ca. 30 Zentimeter Entfernung nicht mehr erkennen als aus 2,5 Meter mit dem Victory. Konkret bedeutet dies, dass ich die gleichen Löcher sehen kann und die gleichen feinen Schründe. Die Plejaden werden als optimale Pünktchen gezeigt.

Handhabung!
Meine Handlänge beträgt 18 Zentimeter. Das ist wohl durchschnittlich. Bei dieser Handgröße läßt sich das Victory gut greifen und gut fokussieren ohne umzugreifen. Es ist ein Fortschritt zum 8x30 Dialyt. Die Drehkräfte sind gering, das Gefühl ist Präzision, ich stelle einmal ein und nur in Ausnahmefällen dann noch etwas nach.

Kritik!
Ich hätte gerne eine Skala für den Augenabstand. Denn obwohl meine Frau ihr eigenes Fernglas hat, wird mein Fernglas auch von ihr benutzt, besonders auf Spaziergängen im Sommer. Eine gut ablesbare Skala würde den Personenwechsel erleichtern.
Der Knopf für den Diptrienausgleich könnte leichter einrasten, es gibt immer ein Plopp, unwillkürlich schauen die Menschen, was da geschieht, besonders im Konzert.

Mein Fazit!
Ein gutes Fernglas für die Freihandbeobachtung.

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrungsbericht Zeiss Victory 8x42 FL

Helmut Koch 2547 26. Januar 2008 10:10

Re: Erfahrungsbericht Zeiss Victory 8x42 FL

Karin Gibson 1394 26. Januar 2008 13:57

Re: Erfahrungsbericht Zeiss Victory 8x42 FL

Dietmar Sellner 1140 26. Januar 2008 16:49

Katzenhaltung richtig/falsch?

Bernhard Loos 1104 27. Januar 2008 00:03

Zitat: Jeder sollte sein Fernglas einmal am Himmel ausprobieren

Karlchen 1280 27. Januar 2008 10:40

Wieso 8x42 und nicht 7x42?

Ron Reitz 1325 27. Januar 2008 12:24

Re: Wieso 8x42 und nicht 7x42?

Helmut Koch 1349 27. Januar 2008 13:22

Angekündigter Bericht über 8x42 in der Nacht

Helmut Koch 1355 31. Januar 2008 20:28

Re: Erfahrungsbericht Zeiss Victory 8x42 FL

Werner Jülich 1376 27. Januar 2008 15:53

Re: Erfahrungsbericht Zeiss Victory 8x42 FL

Karlchen 1228 27. Januar 2008 17:48

Re: Erfahrungsbericht Zeiss Victory 8x42 FL

Werner Jülich 1186 27. Januar 2008 18:49

Re: Erfahrungsbericht Zeiss Victory 8x42 FL ? Wodenn?

U. Bator 1217 31. Januar 2008 21:37

Kritik angekommen, Nachbesserung versprochen

Helmut Koch 1183 01. Februar 2008 09:19

Nachbesserung

Helmut Koch 3884 04. Februar 2008 11:52

Blauer Schimmer bei der Farbwiedergabe

Dietmar Rosen 1265 05. Februar 2008 10:21

Ergänzung zu: Blauer Schimmer bei der Farbwiedergabe

Walter E. Schön 1188 05. Februar 2008 11:41

Verfärbungstest, aber weitere Fragen

Helmut Koch 1070 08. Februar 2008 06:46

Re: Verfärbungstest, aber weitere Fragen

Klaus Müscher 1026 08. Februar 2008 12:33

Je schärfer Sie sehen, desto besser erkennen Sie (...) auch Farbschattierungen

Walter E. Schön 1194 08. Februar 2008 13:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen